Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
Angel1011
25.02.18
Sonne127
24.02.18
ninosch123
24.02.18
Anmelden zum Verein
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
ANRO12:24
Mememe12:21
verloren2312:16
Vereinsmitglied Avangi12:14
Stoermer12:13
Vereinsmitglied 49Karin6412:04
ascolina12:02
vollihh11:59
Artist11:56
Genoveva11:29
   
Besucher: 6933672
Communitymitglieder: 11994
Vereinsmitglieder: 365
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 25.02. 11:59
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Das Forum für die "alten Hasen".
Du zählst du den alten Hasen, wenn mindestens einer der folgende Punkte auf dich zutrifft:
  • der Tod deines/r Lebenspartners/-partnerin schon einige Jahre her ist,
  • Du schon länger bei verwitwet.de bist,
  • Deine Themen sich inzwischen gegenüber der ersten Zeit geändert haben.
Hier kannst du über die Themen sprechen, die in der Anfangszeit der Trauer vermutlich noch keine Rolle gespielt haben.

Ich bin Vereinsmitglied, weil... Termine von jung verwitwet e.V.:
23.03.18 - Trauerwochenende 'Eine Insel für meine Trauer'
13.04.18 - MV-Wochenende


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von Carlchen65 (64 Beiträge) am Mittwoch, 14.Februar.2018, 08:30.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Guten Morgen.

    Öfters mal was neues - ich wache auf und meine linke Schulter schmerzt. Ja - altwerden ist nicht immer lustig. Da ich ja vom Fach bin, weiß ich Arthrose will bewegt werden, auch wenn es weh tut.

    Dafür geht es mir seit gestern seelisch besser.
    Das Wochenende, es war nicht schön. Der Todestag jährte sich wieder mal. Meine Freundin, bei ihr sind es 10 Jahre, meinte ihr ergeht es auch so.
    Heute oder ich sage jetzt gerade ist alles gut.
    So lasse ich es am Besten stehen.
    Heute habe ich mein superwichtiges Gespräch in der Verwaltung. Gestern Morgen hatte ich noch ganz schön Panik. Meine Kollegin meinte, ich mache mir zu viele Gedanken.
    Stelle dich deiner Angst.
    Ich weiß noch, in meiner Reha, die ich vor 3 Jahren gemacht habe (Trauerbewältigung unter Burn Out Menschen), gab es die "Angstgruppe".
    Ich bin dort rein, bei mir sind es Verlustängste. Wenn so wie ich, viele wichtige Menschen in kurzer Zeit verloren hat, schadet so eine Gruppe nicht, dachte ich.
    Zuerst einmal wir waren so im Schnitt 20 Leute in einem Raum, mit unterschiedlichen Ängsten.
    Stelle dich deiner Angst. Also, z.B Angst vor Menschenmengen oder mit dem Auto durch eine Autobahnbaustelle fahren oder so wie bei mir, mein vorgesetzter Chefarzt.
    Gestern haben wir zusammen eine Untersuchung gemacht. Das kommt sehr selten vor und ehrlich ich habe es immer so gut es ging gemieden.
    Da ja heute, dieses Gespräch ist (man hätte gerne jemanden anderes aber das geht nicht so einfach, aber es gibt ja viele schöne andere Wege ....), war das doch perfekt.
    Euphorsch war ich jetzt nicht, aber es hat super geklappt. Später war ich noch wegen einer Unterschrift bei ihm.
    Ich habe mit meiner Kollegin High Five gemacht.
    Also was soll mir heute Nachmittag passieren - ich lebe, nur die linke Schulter tut weh.

    Carolin


Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von Carlchen65 (64 Beiträge) am Samstag, 28.Oktober.2017, 21:53.

  Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Hallo, ich schreibe dieses einfach nur, weil ich hoffe es hilft und wenn nur für heute.
    Meine Nachbarin zu linken ist heute ausgezogen. Das Haus wird verkauft und sie wohnt dort zur Miete.
    Was ist daran so schlimm oder warum Haut" es mich so um.
    Wir waren 17 Jahre Nachbarn. Unsere Kinder sind ungefähr im gleichen Alter. Ihre im Gegensatz zu meinen sind schon aus dem Haus.
    Wir beide sind verwitwet. So verbindet uns so manches auch ohne viele Worte.
    Es ist wieder so ein Abschied. So standen wir früher vor unseren Häusern, plauderten über dieses und jenes. Ein Nachbar, er bleibt wie ich "übrig" hatte eine App und so wußten wir immer welches Flugzeug so wit über uns her flog. Unsere Männer waren beide an Krebs erkrankt. Klaus starb zuerst. 1 Jahr später mein Nachbar. Für sie ist es jetzt ein kompletter Neuanfang, sie zieht zwar nicht weit weg, sondern bleibt im Viertel.
    Wer bitte nimmt nun unsere Pakete an, wenn ich nicht da bin.
    Wie in Mark Foster Lied, es wird nie wieder sein, wie es war., ich bin weg au revoir.
    Einfach nur sehr sehr traurig.

    Carolin



Beitrag von Carlchen65 (64 Beiträge) am Sonntag, 21.Januar.2018, 16:53.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Also,
    wenn ich je mal mein Haus verkaufe, dann werde ich weit weg ziehen müssen.
    Warum?
    Das Nachbarhaus ist verkauft worden.
    Für mehr Geld, als daß das haus wert ist.
    Der kleine Fischteich ist Geschichte, in ihm liegt jetzt alles voll Bauschutt.
    Aus diesem Grunde, weit weit weg, denn so ergeht es bestimmt unserem Haus.
    Mein Nachbar Michael meint so wie es aussieht haben wir Glück gehabt. Eine junge türkische Familie mit 2 Kindern und eines kommt die nächsten Monate. Der Schwiegervater wäre etwas speziell, aber der wohnt ja nicht neben uns.
    Kennt ihr das Lied von Marl Foster - Au revoir - so ist mir danach. Leider nicht wie im Lied
    Egal wie wird, es wird gut SOWIESO.





Beitrag von Carlchen65 (64 Beiträge) am Freitag, 26.Januar.2018, 21:09.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Hallo,

    kennt ihr das Buch,
    Sie werden lachen mein Mann ist tot.
    Nun ja, ich würde und kann es so nie sagen.
    Doch jetzt nach bald 4 Jahren ist bei mir auf der Arbeit es in Vergessenheit geraten.
    In einem Gespräch, es ging um die Rente , kam es zu Sprache. Ich meinte, ich werde, wenn dem mal so weit wäre, mich beraten lassen. Klaus Rente ist 32 % steuerfrei und ich werde mich dann beraten lassen. Es sollte nur so dabei bleiben wie bis jetzt.
    Es kamen ein, "Oh, wirklich ,dein Mann lebt nicht" Ja, aber ich trage ja kein Schild um den Hals.
    So aber habe ich und "Täglich grüßt das Murmeltier."
    Wie ganz Anfang, würde ich gerne wissen, wie lange dauert es. Es ist anders geworden, aber bei weitem nicht besser.
    Er fehlt, wie jetzt wie wird das sein mit den neuen Nachbarn.
    Nicht zu vergessen, der Ärger auf der Arbeit.
    Meine Freundin meinte, ich sollte mir ein dickeres Fell anlegen. Für die Arbeit, wäre ein Schildkörtenpanzer gut.
    Mein altes Leben, es war ja strecken weise sehr langweilig, ich hätte es heute abend gerne zurück.


Beitrag von PatriziaB (45 Beiträge) am Samstag, 27.Januar.2018, 12:13. WWW: Neue Wege

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Hallo Carlchen 55,
    ins Leben ohne den lieben Partner an seine Seite zu gehen wird irgendwie nicht leichter . Ich weiß nicht wie es ist nach vier Jahren , mein Mann ist nun 20 Monate nicht mehr da. Ob man es dann anders sieht kann schon sein. Denn heute ist es schon besser als noch vor einem Jahr.Wenn nur nicht ständig diese Achterbahnfahrt wäre. Es gibt manche gute Tage und dann sind da Tage und vorallem die Nächte wo ich aus dem weinen nicht heraus komme. Vieles Neues was ich angehen möchte geht nicht weil ich keine Kraft habe. Auch neue soziale Kontakte schließen fällt mir sehr schwer.
    So wie Du sagst, mein Leben war streckenweise langweilig . Das kann ich auch sagen aber ich glaube das geht vielen so. Man geht zur Arbeit kommt nach Hause ißt was und unternimmt noch ab und zu was. Mein Mann hatte immer einen sehr langen Arbeitstag und ich bin schon in Rente.
    wir waren uns genug .Oft sagte ich zu meinem Schatz wollen wir noch was machen und er sagte nein ich möchte lieber hier mit Dir allein was machen. Wir konnten auch über alles reden und das nach 34 Jahren Ehe. Die lezten Jahre waren noch einmal ganz anders so liebevoll und voller Dankbarkeit. Er fehlt mir so sehr.


Beitrag von Carlchen65 (64 Beiträge) am Samstag, 27.Januar.2018, 13:18.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Hallo Patrizia,

    wie du sagst oder vielleicht mit meinen Worten,
    ich habe meinen besten Freund verloren.
    Die 18 Monate, wo er krank war, nicht mehr arbeiten ging waren sehr intensiv.

    Eben kurz mit meinem neuen Nachbarn geplaudert.
    Man ist fleißig am renovieren.
    Er ist Türke und seine Frau Dänin.
    Ja das hat was. Wir waren oft in Dänemark.
    Jeg er glad for at møde dig.
    Wie meine Nachbar Michael schon meinte, wir haben ein Riesenglück gehabt.


Beitrag von Nafets (292 Beiträge) am Samstag, 27.Januar.2018, 15:10.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Liebe Carolin,

    am Freitag hast Du von dem Buch gesprochen "Sie werden lachen. Mein Mann ist tot".

    Die Doppeldeutigkeit des Titels hat mich neugierig gemacht. Dann habe ich ein ganz tolles Interview mit der Autorin dazu gefunden, hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=DRJLFDI4Y78

    Herzl. Gruß
    Stephan

Beitrag von Delinat (13 Beiträge) am Samstag, 27.Januar.2018, 18:30.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Vielen Dank für den Link.
    Sehr interessant und macht neugierig.
    Auch ich habe nach 4 Monaten oft das Gefühl lieber zu Hause bei meinem Mann bleiben zu wollen dabei ist er ja gar nicht mehr da. Fühle mich hier geborgen.
    Gut zu hören das es anderen auch so erging.
    Liebe Grüße Delinat


Beitrag von Carlchen65 (64 Beiträge) am Samstag, 27.Januar.2018, 21:03.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Schöne Momente muß man bewahren,
    am besten Abfüllen und in eine Flasche tun.
    In eine Schatzkiste legen und immer wieder hervor holen, wenn es mal nicht so läuft.

    Eben habe ich lange mit meinem Nachbarn Michael telefoniert. Ihm berichtet, daß ich Ibrahim, meinen Nachbarn kennengelernt habe.
    Auch das ich ein gutes Gefühl habe.
    Es ist erstaunlich, wie viel ich trotz der nun 19 Jahre, wo ich hieer lebe über meine Nachbarn erfahre. Auch, wievile Frauen hier leben oder lebten, die auch früh verwitwet. waren.
    Michael, zB. war 15 Jahre alt, als sein Vater starb.
    Bevor ich nun zu nostalgisch oder rührseelig werde höre ich lieber auf.

    Ja der Titel, er ist schon merkwürdig,
    Sie werden lachen mein Mann ist tot.
    Ich habe es gekauft, gel3sen und wieder verkauft.
    Es war oder ist nicht meine Geschichte.
    Lebe, lache ,liebe ist da eher meines.
    Verlinke mal auf eine Seite
    https://www.secondfirsts.com/.
    Vielleicht habe ich schon mal davon berichtet.
    Die Seite ist auf englisch aber gut zu verstehen. Schön sind auch die wöchentliche Newsletter - Flaschenpost oder auch
    Message in a bottle.
    Einfach und simpel.
    Einen schönen Abend und
    heute schien doch en´dlich die Sonne und es gibt tatsächlich noch einen blauen Himmel.

    Viele Grüße
    Carolin


Beitrag von Radieserl (25 Beiträge) am Sonntag, 28.Januar.2018, 10:00.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Liebe Carolin,

    hab herzlichen Dank für den Link. Die Seite spricht mich sehr an.

    Ich bin auch eine Suchende momentan, auf der Suche nach dem "wie gestalte ich den Rest meines Lebens?". Es ist sehr anstrengend, sich ein neues Leben aufzubauen mit Ende 50. Manchmal auch ein bisschen aufregend, fast ein bisschen wie Pubertät. Aber vor allem anstrengend und auch sehr traurig. Mich ergreift in den letzten Monaten (mein Mann ist im Juni 2016 verstorben), nachdem die Anfälle großer Verzweiflung selten geworden ist und ich meinen Alltag wieder voll im Griff habe, eine Art von Traurigkeit, die so dauerhaft da ist und die sich wie ein schwerer Stein auf mein Herz legt. Das macht mich gerade sehr mutlos weil es irgendwie so eine konstante Stimmung ist und fast noch schwerer zu ertragen als die Anfälle von Verzweiflung und hemmungslosem Schluchzen im ersten Jahr. Die waren schlimm, aber sie gingen auch wieder weg, zumindest für eine kurze Zeit. Wie ein Wellental.

    Das was jetzt ist macht mir irgendwie Angst, weil es sich so anfühlt als wenn es bleiben würde dieses Gefühl, dass nichts mehr richtig Freude macht. Es ist so gleichförmig, ohne richtige Lebensfreude.

    Solche Seiten wie die von Christina Rasmussen sind sehr hilfreich für mich wenn ich gerade mal wieder ins Stolpern komme.....und ich stolpere noch ziemlich oft.

    Liebe Grüße


Beitrag von PatriziaB (45 Beiträge) am Samstag, 3.Februar.2018, 18:30. WWW: Hallo

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Hallo Radieserl,
    es ist bei mir ähnlich. Auch mein Mann ist 2016 im Juli verstorben. Viele haben mir gesagt mit der Zeit wird es leichter aber diese aus dem Nichts kommenden Wellen aus Schmerz, Traurigkeit und Verzweiflung ist oft kaum auszuhalten.
    Er fehlt mir so sehr. Vorallem in der Nacht.
    Alleine an Veranstaltungen oder zu Freunden und Familie zu fahren ist sehr schwer.Er fehlt, seine Hand ,die fehlt.
    Ein neues Leben wie wird das sein ?
    Jeder Versuch ist mit so viel Kraft verbunden und kostet mich so viel überwindung.Im Internet habe ich gesucht wo ist das was für mich und in meiner Umgebung. Gar nicht so einfach und wenn ich dann was gefunden habe - stehe ich da vor der Tür und schaffe es nicht hinein zu gehen.
    Zwei neue Gruppen habe ich gefunden und es auch geschafft hinein zu gehen. Ein Anfang.
    Stück für Stück und wer weiß vielleicht kommt auch irgendwann dei Freude am eigennen Leben zurück.Denn ich weiß, wo immer ich auch bin die Liebe meines Lebens ist immer da.
    Liebe Grüße Patrizia

Beitrag von Carlchen65 (64 Beiträge) am Sonntag, 4.Februar.2018, 11:59.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Es schneit, es ist Februar und
    vor 4 Jahren fing unsere letzte Woche an.
    Ich hoffe und wünsche mir so sehr, daß ich dieses Jahr mal besser durch diese Zeit komme.
    Wettermäßig gesehen ist es schon mal anders, denn vor 4 Jahren war es ständig am regnen.
    Der Himmel war immer grau. Kaum zu glauben in was für Schattierungen man die Farbe grau definieren kann?
    Die Winterolympiade fing an.
    Anfangs hatte wir zu Abwechslung immer den Fernseher an, einfach zu Ablenkung. Später, am letzten Tag nur noch Musik, was anderes paßte da nicht mehr.
    Arbeitsmäßig, juhu der Chefarzt, welcher versucht mir das Leben schwer zu machen, ist für eine Woche verreist.
    Schreibe ich jetzt mal so, a) er liest es nicht und b) was soll es und doch .......
    Auf meiner Arbeit gibt es so eine Ethik Thema, daß wird aber schön regelmäßig mit den Füßen getreten. Es gibt nun mal kein Utopia, wo in schöner Regelmäßigkeit die Plätze getauscht werden.
    Mein neuer Nachbar, sie bohren und werkeln vor sich hinZzum Glück ist es Winter und d.h. die Fenster sind meistens geschlossen.
    Mittlerweile sehe ich das ganz positiv.
    Die Leute sind 20 Jahre jünger wie ich, daß ist doch praktisch, wenn ich mal "alt" bin.
    Obwohl alt ist relativ. Kürzlich war ein Beitrag im Lokalfernsehen von einer Frau, hier aus der Stadt, die mit 93 Jahren immer noch einmal in der Woche in eine Vorlesung in der Uni geht. Und ach ja, vorgestern ist mein Nchabr Jonathan mit seinem Quad über die Bürgersteige "gefegt" und hat gestreut, weil es ziemlich glatt war. Fand ich echt lieb von ihm. Ich werde es ihm am Dienstag sagen, wenn ich ihn in der Bürgerverammlung sehe.
    (Ich komme in Plauderlaube, ich merke es)
    In unsere Bürgerversammlung sieht es übrigens auch nicht besser mit den zahlenden Mitgliedern aus. Was soll es, gut, daß es auch so etwas gibt und in diesem Sinne
    ein schönes Wochenende und nicht zu lange an einem Eingang in irgend so eine "Trauerhöhle" verweilen. Man kommt da so schwer wieder raus und da gibt es es Bären.
    Viele Grüße
    Carolin




    *** editiert von Carlchen65 am Dienstag, 06.02.2018, 17:20 ***

Beitrag von Fabiane (96 Beiträge) am Sonntag, 4.Februar.2018, 12:40.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Liebe Carolin,

    ich habe ganz ähnliche Gedanken - vor fünf Jahren fing unsere letzte Woche an.

    Ich kann genau rekonstruieren, wie diese letzten Tage, von denen wir überhaupt nicht ahnen konnten, dass es die letzten sein würden, verlaufen sind. Ganz normaler Alltag eben, aber sie haben sich in mein Gedächtnis eingebrannt.
    Gleich werde ich, wie fast immer sonntags, zu seinem Baumgrab fahren und ein kleines Licht anzünden. Ganz in seiner Nähe ist seit einigen Wochen ein ganz enger Freund von uns, der sich auch einen schönen Baum ausgesucht hat - in Sichtnähe zu Volker, wie er sagte. Und er bekommt jetzt natürlich auch immer ein Licht, das habe ich ihm versprochen ...

    Ich wünsche euch trotz allem einen guten Sonntag.

    Fabiane

Beitrag von Carlchen65 (64 Beiträge) am Dienstag, 6.Februar.2018, 21:38.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Eigentlich ist es nicht richtig?
    Aber ich habe es getan und gelesen, im meinem virtuellen Tagebuch.
    Was hatte ich eine Angst davor ihn zu verlieren und vor 4 Jahren saß ich genau wie jetzt am PC.

    Atme ein, hole tief Luft.
    Hab´ keine Furcht, dich zu sorgen.
    Geh´, aber verlass mich nicht.
    Schau dich um, such dir deinen Platz
    Roger Waters

    Carolin



Beitrag von Carlchen65 (64 Beiträge) am Mittwoch, 14.Februar.2018, 08:30.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Guten Morgen.

    Öfters mal was neues - ich wache auf und meine linke Schulter schmerzt. Ja - altwerden ist nicht immer lustig. Da ich ja vom Fach bin, weiß ich Arthrose will bewegt werden, auch wenn es weh tut.

    Dafür geht es mir seit gestern seelisch besser.
    Das Wochenende, es war nicht schön. Der Todestag jährte sich wieder mal. Meine Freundin, bei ihr sind es 10 Jahre, meinte ihr ergeht es auch so.
    Heute oder ich sage jetzt gerade ist alles gut.
    So lasse ich es am Besten stehen.
    Heute habe ich mein superwichtiges Gespräch in der Verwaltung. Gestern Morgen hatte ich noch ganz schön Panik. Meine Kollegin meinte, ich mache mir zu viele Gedanken.
    Stelle dich deiner Angst.
    Ich weiß noch, in meiner Reha, die ich vor 3 Jahren gemacht habe (Trauerbewältigung unter Burn Out Menschen), gab es die "Angstgruppe".
    Ich bin dort rein, bei mir sind es Verlustängste. Wenn so wie ich, viele wichtige Menschen in kurzer Zeit verloren hat, schadet so eine Gruppe nicht, dachte ich.
    Zuerst einmal wir waren so im Schnitt 20 Leute in einem Raum, mit unterschiedlichen Ängsten.
    Stelle dich deiner Angst. Also, z.B Angst vor Menschenmengen oder mit dem Auto durch eine Autobahnbaustelle fahren oder so wie bei mir, mein vorgesetzter Chefarzt.
    Gestern haben wir zusammen eine Untersuchung gemacht. Das kommt sehr selten vor und ehrlich ich habe es immer so gut es ging gemieden.
    Da ja heute, dieses Gespräch ist (man hätte gerne jemanden anderes aber das geht nicht so einfach, aber es gibt ja viele schöne andere Wege ....), war das doch perfekt.
    Euphorsch war ich jetzt nicht, aber es hat super geklappt. Später war ich noch wegen einer Unterschrift bei ihm.
    Ich habe mit meiner Kollegin High Five gemacht.
    Also was soll mir heute Nachmittag passieren - ich lebe, nur die linke Schulter tut weh.

    Carolin


Beitrag von ascolina (21 Beiträge) am Samstag, 27.Januar.2018, 14:47.

  Re: Veränderungen oder meine Nachbarin zieht heute aus

    Hallo Patrizia,
    Mein Mann ist noch keine 5 Monate verstorben und es macht mich traurig zu lesen, dass es auch noch 20 Monaten noch so schlimm sein kann.
    Auch wir haben uns sehr zu zweit zurückgezogen, die Pläne für neues sollten erst nach dem Beginn der Altersteilzeit durchgezogen werden.

    Du schreibst Du hast es nicht leicht soziale Kontakte zu knüpfen. Wenn Du Lust hast können wir uns gern per Mail oder chat austauschen, ich glaube jede Art Kontakt nach außen hilft uns.
    Was mich berührt sind Deine Worte über die letzten Jahre, das hätte ich selbst geschrieben haben können. Nach so langer Zeit, wir hatten 36 Jahre, wurde es nicht langweile sondern liebevoller und enger, dafür war auch ich sehr dankbar.

    LG

    ascolina



  Eine kleine Kerze...   finchen5 13.2.18, 11:18
  Re: Eine kleine Kerze...   Neuseeland 13.2.18, 19:31
  Re: Eine kleine Kerze...   Fabiane 14.2.18, 15:20
  Re: Eine kleine Kerze...   heischnei 18.2.18, 17:32
  Re: Eine kleine Kerze...   PatriziaB 21.2.18, 13:00
  Re: Eine kleine Kerze...   anmagara 18.2.18, 19:16
  Re: Eine kleine Kerze...   RehTse 21.2.18, 14:34
  Re: Eine kleine Kerze...   ottosch 22.2.18, 18:03
  Die Kleidung meines Mannes   PatriziaB 11.2.18, 15:34
  Re: Die Kleidung meines Mannes   morbus 11.2.18, 17:09
  Re: Die Kleidung meines Mannes   elke1402 13.2.18, 14:07
  Re: Die Kleidung meines Mannes   Fabiane 13.2.18, 18:34
  Re: Die Kleidung meines Mannes   hilda06 11.2.18, 19:38
  Ängste Panikatacken   malcolm 21.1.18, 14:48
  Re: Ängste Panikatacken   Genoveva 21.1.18, 15:14
  Re: Ängste Panikatacken   Vivian 21.1.18, 15:27
  Re: Ängste Panikatacken   blackeyes 21.1.18, 15:48
  Re: Ängste Panikatacken   minigab 21.1.18, 16:46
  Re: Ängste Panikatacken   ascolina 27.1.18, 14:50
  Re: Ängste Panikatacken   Ginger70 1.2.18, 13:59
  Wieder ein Familienvater...   Stippi 18.1.18, 22:59
  Re: Wieder ein Familienvater...   Bea72 19.1.18, 10:21
  Wie geht es weiter?   spanisheye 15.1.18, 22:57
  Re: Wie geht es weiter?   Delinat 21.1.18, 11:16
  Organspende   morbus 13.1.18, 16:26
  Re: Organspende   Stippi 18.1.18, 23:09
  Re: Organspende   Holzkopf 22.1.18, 13:35
  Re: Organspende   PatriziaB 23.1.18, 14:40
  Kurze frage.   malcolm 27.12.17, 19:29
  Re: Kurze frage.   conny2 27.12.17, 19:54
  Re: Kurze frage.   spanisheye 27.12.17, 20:41
  Re: Kurze frage.   RehTse 28.12.17, 13:01
  Männertrauer vs. Frauentrauer   4711abc 15.12.17, 10:45
  Re: Männertrauer vs. Frauentrauer   conny2 15.12.17, 11:42
  Re: Männertrauer vs. Frauentrauer   cosas 16.1.18, 09:58
  Re: Männertrauer vs. Frauentrauer   cosas 17.1.18, 18:20
  Re: Männertrauer vs. Frauentrauer   cosas 17.1.18, 19:05
  Re: Männertrauer vs. Frauentrauer   tian 15.12.17, 12:30
  Re: Männertrauer vs. Frauentrauer   conny2 15.12.17, 17:30
  Re: Männertrauer vs. Frauentrauer   Ullili 16.12.17, 11:49
  Re: Männertrauer vs. Frauentrauer   Vivian 31.12.17, 14:36
  Anfrage von PROGRID   Oliver 12.12.17, 15:53
  "Tue das, was Dir gut tut!"   everest 11.12.17, 18:46
  Re:    4711abc 11.12.17, 19:29
  Re:    conny2 12.12.17, 09:52
  Re:    everest 12.12.17, 10:32
  Re:    conny2 12.12.17, 11:35
  Re:    4711abc 12.12.17, 15:35
  Re:    everest 12.12.17, 10:43
  Re:    4711abc 12.12.17, 11:03
  Re:    conny2 12.12.17, 14:47
  Re:    Christa72 12.12.17, 15:49
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Nafets 12.12.17, 16:11
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Vivian 12.12.17, 18:48
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   conny2 12.12.17, 19:09
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   4711abc 12.12.17, 19:44
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Ullili 12.12.17, 20:28
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Nafets 12.12.17, 20:44
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Ullili 12.12.17, 22:23
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   minigab 13.12.17, 15:43
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Vivian 12.12.17, 22:34
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Louisa75 13.12.17, 10:15
  Re:    Ullili 13.12.17, 11:13
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   conny2 13.12.17, 14:30
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Louisa75 13.12.17, 14:50
  Re:    conny2 13.12.17, 15:32
  Re:    Vivian 13.12.17, 15:52
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Louisa75 13.12.17, 15:53
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   conny2 13.12.17, 16:17
  Re:    4711abc 13.12.17, 18:16
  Re:    everest 13.12.17, 18:34
  Re:    4711abc 13.12.17, 19:12
  Re: ACT   mudinjuh 13.12.17, 21:07
  Re: ACT   everest 13.12.17, 19:30
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Louisa75 13.12.17, 20:22
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   blackeyes 13.12.17, 14:53
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   everest 13.12.17, 15:21
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Holzkopf 13.12.17, 15:45
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   blackeyes 14.12.17, 23:04
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   everest 15.12.17, 08:52
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   blackeyes 15.12.17, 12:04
  Re:    Ullili 15.12.17, 14:48
  Re:    conny2 16.12.17, 10:55
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   everest 13.12.17, 13:56
  Re:    Endzeitlos 12.12.17, 19:29
  Re: ACT   Ullili 13.12.17, 21:23
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   everest 13.12.17, 09:14
  Re: "Tue das, was Dir gut tut!"   Mause 9.1.18, 11:20
  Re:    blackeyes 9.1.18, 10:39
  Re:    Christa72 11.1.18, 19:11
  Re:    impulsiv 12.1.18, 21:57
  Re:    blackeyes 13.1.18, 08:19
  Erstarrte Trauer   conny2 10.12.17, 10:58
  Re: Erstarrte Trauer   minigab 10.12.17, 12:59
  Re: Erstarrte Trauer   everest 10.12.17, 13:02
  Re: Erstarrte Trauer   mondschatz 10.12.17, 16:59
  Re: Erstarrte Trauer   conny2 10.12.17, 14:55
  Re: Erstarrte Trauer   Louisa75 11.12.17, 12:22
  Re: Erstarrte Trauer   blackeyes 11.12.17, 14:16
  Re: Erstarrte Trauer   mudinjuh 11.12.17, 16:18
  Re: Erstarrte Trauer   blackeyes 11.12.17, 17:24
  Re: Erstarrte Trauer   Holzkopf 11.12.17, 18:18
  Re: Erstarrte Trauer   conny2 11.12.17, 19:58
  Re: Erstarrte Trauer   conny2 11.12.17, 19:18
  Re: Erstarrte Trauer   mudinjuh 11.12.17, 19:42
  Re: Erstarrte Trauer   blackeyes 11.12.17, 20:45
  Re: Erstarrte Trauer   conny2 12.12.17, 11:07
  Re: Erstarrte Trauer   Louisa75 13.12.17, 13:38
  Re: Erstarrte Trauer   conny2 11.12.17, 20:06
  Re: Erstarrte Trauer   Louisa75 13.12.17, 13:45
  Re: Erstarrte Trauer   minigab 10.12.17, 15:48
  Re: Erstarrte Trauer   conny2 10.12.17, 16:31
  Re: Erstarrte Trauer   everest 10.12.17, 16:22
  Re: Erstarrte Trauer   Holzkopf 10.12.17, 17:07
  Re: Erstarrte Trauer   conny2 10.12.17, 18:41
  Re: Erstarrte Trauer   Vivian 10.12.17, 19:09
  Re: Erstarrte Trauer   everest 10.12.17, 19:31
  Re: Erstarrte Trauer   minigab 10.12.17, 19:24
  Re: Erstarrte Trauer   conny2 12.12.17, 11:05
  Re: Erstarrte Trauer   Fabiane 11.12.17, 10:22
  Re: Erstarrte Trauer   conny2 11.12.17, 11:48
  Re: Erstarrte Trauer   Fabiane 11.12.17, 13:12
  Re: Erstarrte Trauer   Holzkopf 11.12.17, 11:49
  Re: Erstarrte Trauer   everest 13.12.17, 08:46
  Re: Erstarrte Trauer   conny2 13.12.17, 13:41
  Re: Erstarrte Trauer   everest 13.12.17, 14:00
  und geh durch eure Träume   Carlchen65 9.12.17, 11:40
  Re: und geh durch eure Träume   Fabiane 11.12.17, 08:32
  Re: und geh durch eure Träume   Delinat 21.1.18, 11:01
  Re: und geh durch eure Träume   Carlchen65 25.2.18, 11:21 heute
  Verblichene Herrlichkeit   conny2 3.12.17, 11:18
  Danke   PatriziaB 27.11.17, 11:50
  Trauer    Jen56 25.11.17, 03:12
  Re: Trauer    Molly8 25.11.17, 07:41
  Re: Trauer    Holzkopf 25.11.17, 07:54
  Ein keines Wunder   PatriziaB 20.11.17, 12:52
  Re: Ein keines Wunder   chris48 20.11.17, 20:28
  Re: Ein keines Wunder   blackeyes 21.11.17, 13:00
  Re: Ein keines Wunder   milla2016 21.11.17, 14:50
  Re: Ein keines Wunder   blackeyes 21.11.17, 15:02
   Re: Über das "Besserwerden"   Falke 19.11.17, 06:34
  Re: Re: Über das "Besserwerden"   Gucki 19.11.17, 09:20
  Kraftlos   PatriziaB 14.11.17, 12:49
  Über das "Besserwerden"   conny2 4.11.17, 18:34
  Re: Über das "Besserwerden"   Stippi 4.11.17, 22:03
  Re: Über das "Besserwerden"   Endzeitlos 8.11.17, 18:09
  Re: Über das "Besserwerden"   morbus 11.11.17, 14:12
  Re: Über das "Besserwerden"   Ollichka 16.11.17, 19:56
  Re: Über das "Besserwerden"   morbus 2.12.17, 17:00
  Re: Über das "Besserwerden"   Lesegern 3.12.17, 13:01
  Re: Über das "Besserwerden"   PatriziaB 9.12.17, 12:37
  Emma denkt   colva 26.10.17, 22:41
  Re: Emma denkt   Ruf1988 27.10.17, 06:32
  Re: Emma denkt   Mause 27.10.17, 10:03
  Re: Emma denkt   Louisa75 28.10.17, 19:13
  Re: Emma denkt   Mause 27.10.17, 10:22
  Re: Emma denkt   conny2 27.10.17, 16:01
  Re: Emma denkt   blackeyes 27.10.17, 20:22
  Re: Emma denkt   Holzkopf 27.10.17, 16:26
  Re: Emma denkt   conny2 27.10.17, 18:03
  Re: Emma denkt   Mause 27.10.17, 19:46
  Alles ist so anders   PatriziaB 24.10.17, 13:09
  Vereinsamt   conny2 22.10.17, 15:58
  Re: Vereinsamt   Vivian 22.10.17, 16:28
  Re: Vereinsamt   conny2 22.10.17, 17:49
  Re: Vereinsamt   Louisa75 22.10.17, 17:14
  Re: Vereinsamt   conny2 22.10.17, 18:07
  Re: Vereinsamt   Louisa75 22.10.17, 18:37
  Re: Vereinsamt   Vivian 22.10.17, 19:31
  Re: Vereinsamt   Mause 23.10.17, 08:05
  Re: Vereinsamt   conny2 23.10.17, 12:55
  Re: Vereinsamt   Molly8 24.10.17, 06:24
  Re: Vereinsamt   Mascara 23.10.17, 18:04
  Re: Vereinsamt   conny2 23.10.17, 18:58
  Philosophische Runde   Mause 26.10.17, 09:32
  Re: Philosophische Runde   Vivian 26.10.17, 10:09
  Re: Philosophische Runde   Nafets 26.10.17, 10:36
  Re: Philosophische Runde   mudinjuh 26.10.17, 11:29
  Re: Philosophische Runde   blackeyes 26.10.17, 17:41
  Re: Philosophische Runde   conny2 26.10.17, 18:25
  Re: Philosophische Runde   Holzkopf 26.10.17, 19:13
  Re: Philosophische Runde   maks2708 26.10.17, 19:25
  Re: Philosophische Runde   SanneK 26.10.17, 19:49
  Re: Philosophische Runde   minigab 26.10.17, 20:09
  Re: Philosophische Runde   Louisa75 27.10.17, 00:43
  Re: Philosophische Runde   Mause 27.10.17, 20:05
  Re: Philosophische Runde   Vivian 27.10.17, 20:31
  Re: Philosophische Runde   Mause 27.10.17, 23:18
  Re: Philosophische Runde   Mause 29.10.17, 23:34
  Re: Philosophische Runde   blackeyes 30.10.17, 10:14
  Re: Philosophische Runde   conny2 30.10.17, 11:11
  Re: Philosophische Runde   Mause 31.10.17, 08:49
  Re: Philosophische Runde   Anaj 14.12.17, 18:17
  Re: Philosophische Runde   4711abc 14.12.17, 22:45
  Der Draht nach oben    Fabiane 14.10.17, 13:36
  Re: Der Draht nach oben    Molly8 14.10.17, 19:25
  In allem was wir tun ... ...   Nafets 11.10.17, 00:03
  Re: In allem was wir tun ... ...   Vivian 11.10.17, 10:12
  dunkele Zeit   finchen5 10.10.17, 11:02
  Re: dunkele Zeit   Stippi 12.10.17, 21:12
  Re: dunkele Zeit   Betti16 15.10.17, 19:51
  Re: dunkele Zeit   finchen5 17.10.17, 11:26
  1. Todestag   mafe 8.10.17, 12:37
  Re: 1. Todestag   milla2016 8.10.17, 13:11
  Re: 1. Todestag   chrissy57 8.10.17, 18:46
  Re: 1. Todestag   heischnei 8.10.17, 21:19
  Re: 1. Todestag   mafe 10.10.17, 10:07
  Re: 1. Todestag   Louisa75 10.10.17, 13:09
  Re: 1. Todestag   spanisheye 11.10.17, 09:51
  In meinem Leben (in my life)   Carlchen65 3.10.17, 11:19



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4
copyright © 2000-2018 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 29.08.2017 wurde diese Seite 18180872 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.24 Sekunden