Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
kscht
24.03.19
Perlie
24.03.19
Joergdinkl
24.03.19
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
zur Zeit niemand
   
Besucher: 7418662
Communitymitglieder: 11112
Vereinsmitglieder: 393
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 25.03. 02:08
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Allgemeines Forum von verwitwet.de
Dies ist das allgemeine Forum von verwitwet.de (offen, von jedem Besucher einsehbar). Hier wird eigentlich über alles diskutiert, was dich bewegt. Nur wenn du Fragen oder Anregungen zur Homepage hast, gibt es hierfür ein Forum zur Homepage. Auch für den Verein gibt es ein eigenes Forum. Du kannst dir zunächst auch einfach einen Überblick über die Foren verschaffen.

Wenn du das erste Mal hier bist, solltest du dir die FAQ zu den Foren ansehen.

Werbung ist in den Foren von
verwitwet.de nicht gestattet. Solche Beiträge werden ohne Rücksprache gelöscht. Hier bitte auch keine Kontaktanzeige eintragen und auch keine Prosabeiträge (Gedichte, Lieder etc.) veröffentlichen! Für letzteres gibt es eine eigene Prosadatenbank.

Valentins-Aktion Termine von jung verwitwet e.V.:
08.03.19 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“
05.04.19 - MV-Wochenende 2019
13.04.19 - Das Leben wieder schmecken
28.04.19 - Frühlingstreffen auf Reichenau
03.10.19 - TeenTreffen-Nord Idingen


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von Emmichelle (16 Beiträge) am Sonntag, 18.November.2018, 14:55.

  Re: Mitteilungsbedürfnis

    Danke Sansibar, für Deine offenen Worte. Nein, natürlich war mein Mann kein Heiliger. Es geht mir eigentlich nur darum, diese Sprachlosigkeit, die in langjährigen Beziehungen anscheinend mittlerweile die Regel ist, anzusprechen. Nach 25 Jahren redet man einfach nicht mehr soviel über sich, seine Gedanken, Träume und Wünsche. Da redet man über den alltäglichen Kleinkram und führt leider nur noch selten tiefsinnige Gespräche. Und mein Mann gehörte leider noch zu der Generation Männer, die über Gefühle nicht spricht. Oder nur wenig. Ich sage mir oft, dass er mich schonen wollte, mir deshalb nichts über seinen wahren Gesundheitszustand gesagt hat, weil er mich so liebte. Aber trotzdem.. wenn ich mir heute Bilder anschaue, da sehe ich doch ganz deutlich, wie er innerhalb eines halben Jahres extrem abgebaut hat. Warum ist mir das zu diesesm Zeitpunkt nicht aufgefallen? Nicht nur, weil ich ihn ja jeden Tag vor Augen hatte, nein, ich war auch zu sehr mit mir selbst beschäftigt. Der Tod meines Vaters, dann knapp 2 Jahre später der Suizid meines Sohnes, das alles hat mich blind gemacht. Und mein Mann hat mich in dieser Zeit trotz seiner eigenen gesundheitlichen Probleme aufgefangen, mir immer wieder Mut gemacht. Das ist es, womit ich hadere. Ich weiss, ich kann nichts mehr ändern, aber es belastet mich trotzdem.
    Ina

Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von Emmichelle (16 Beiträge) am Samstag, 17.November.2018, 22:32.

  Mitteilungsbedürfnis

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe gerade festgestellt, das der Beitritt in diese Community ein regelrechtes Mitteilungsbedürfnis bei mir ausgelöst hat.
    Ich habe in den diversen Foren den einen oder anderen Beitrag gelesen und mir fällt auf, ich könnte immer meine Senf dazugeben. Dabei habe ich doch einen kleinen, feinen Freundeskreis, mit dem ich reden kann. Aber: Nicht zu jeder Tages- und Nachtzeit und nicht immer spontan. Da fällt mir auf, dass ich alleine lebe. Abends kommt zwar ein guter Freund zum Essen, weil er nicht kochen kann und ich ja eh koche und dann schwätzen wir auch. Doch tagsüber bin ich doch viel allein. Und ich bin eigentlich ein kommunikativer Mensch, rede ohne Punkt und Komma. Meistens zuviel und zu lange und zu ausführlich. Viel zuviel Information für Die, die da zuhören müssen. Wehe,wenn sie losgelassen.. Da komm ich vom Stock aufs Stöcksche und vom Stöcksche aufs Hölzsche und von da zum Zahnstocher. Irgendwann weiss dann keiner mehr, worüber eigentlich gesprochen wurde, aber egal, Hauptsache, ich hab mal wieder ausführlich irgendwas erzählt, gute Ratschläge gegeben, die keiner haben wollte usw. O mein Gott, ich werde alt! und wunderlich und verschroben und anstrengend. Alles das, was ich nicht sein will. Und nur, weil der Partner fehlt, dem ich in den letzten Jahren gar nicht mehr soviel zu sagen hatte.. Leider. Und da sind sie wieder, diese Gedanken, was ich alles falsch gemacht habe in den Jahren der Beziehung. Zu spät, diese Einsichten.. Hätte, hätte Fahrradkette.. Aus die Maus, Du kannst es nicht mehr korrigieren, sage ich mir und trotzdem kreisen die Gedanken und fliessen die Tränen. Und dann sitze ich da und fluche und schimpfe und wasweissich und würde gern die Zeit zurückdrehen, alles anders, besser machen wollen und weiss doch, das DAS nicht geht. Sch...e, warum nur kommen solche Erkenntnisse immer dann, wenn man es nicht mehr ändern kann? ein Buch könnt ich schreiben mit Tausenden von Seiten, wann ich wie, wo und überhaupt Fehler gemacht, falsch oder gar nicht oder überzogen reagiert habe und wie ich es hätte besser wissen bzw. machen können.Ja, ja, ich weiss, hinterher ist man immer schlauer - oder auch nicht. Und nein, ich bin kein Troll, es ist nur - wes Herz ist voll, des Mund läuft über oder so ähnlich. So oder so ähnlich gibts ein Zitat eines schlauen Schriftstellers, wenn ich das noch so richtig im Kopf habe. Schade, dass man die Festplatte im Kopf namens Gehirn nicht so aufräumen kann wie die im PC, würde einiges erleichtern. Und wenn se gar nicht mehr will, wird se formatiert und kriegt nen Update. Wär das schön - vielleicht auch nicht. Keine Ahnung,manchmal wärs hilfreich, das Vergangene endgültig zu vergessen. So kommen dann doch wieder Dinge aus den Tiefen der Erinnerung hoch, die mann doch gar nicht mehr so genau wissen will. Aber das, was trösten würde, das ist weg: Die Stimme des Partners, wie es sich angefühlt hat, in seinem Arm zu liegen, sein Aussehen. Wenn ich keine Bilder hätte, wüsste ich nicht, wie er ausgesehen hat. Schon doof, wenn mean kein gutes Personengedächtnis hat. Da lebt man 25 Jahre mit einem Menschen zusammen und weiss nicht mehr, wie er aussah, hat keine Erinnerung an seine Sprache. Selbst im Traum sehe ich ihn nicht, ich weiss nur, dass er da ist und mit mir spricht. Leider kann ich die Träume so schlecht festhalten, wenn ich aufwache, habem sie sich schon fast gänzlich verflüchtigt. Ich würde gern etwas davon aufschreiben, aber es bleiben nur Fetzen, die nicht zusammenpassen. Schade, andere können das, ich nicht. Andere haben auch noch die Stimme im Ohr, ich nicht. Mir bleiben nur die verzweifelten Versuche, etwas Flüchtiges festzuhalten. Auch meinen Sohn kann ich mir nicht mehr vorstellen, geschweige denn seine Stimme "hören". Da ich auch keine Bilder von ihm als Erwachsenen habe, bleiben mir nur die Kinderbilder.
    Wird das besser? Tut es irgendwann nicht mehr so weh, daran zu denken? Ich hoffe es sehr, denn das sind Momente, da falle ich in das tiefe Loch, in dem ich so lange gesteckt habe und in das ich eigentlich nicht mehr will.
    Also wende ich mich der Gegenwart zu und lasse die Vergangenheit hinter mir. Denn jetzt muss ich zusehen, dass ich ein neues zu Hause finde. Das Haus, in dem ich wohne, wird wegen Strassensanierung abgerissen. Noch habe ich etwas Zeit, was Neues zu finden, doch das ist nicht so einfach. Auf der einen Seite möchte ich hier in der näheren Umgebung bleiben, andererseits zieht es mich aber auch in fernere Gefilde. Hier habe ich meine Freunde, meine "Tochter" (eine junge Nachbarin, die mich als Mutter adoptiert hat) mit ihrer Familie, mein kleines soziales Netz. Aber geplant war ja , mit meinem Mann in wärmere Gefilde zu ziehen, wenn ich dann auch Rente bekomme. Das könnte ich ja jetzt verwirklichen, denn ich muss ja sowieso ausziehen. Alleine leben will ich aber eigentlich nicht. Nein, keine neue Partnerschaft, dazu habe ich die Vorzüge de Singlelebens zu sehr schätzen gelernt. Vielleicht Familienanschluss als Omaersatz oder Hausgemeinschaft, Mehrgenerationenhaus, mal sehen, was sich ergibt. Wie gesagt, noch habe ich etwas Zeit. Vielleicht findet sich ja auch hier etwas.
    So, nun hab ich Euch für heute genug zugelabert und mit meinen Problem(chen)vollgeschüttet. Danke für Euer Verständnis und eine gute Nacht
    Ina

Beitrag von Sansibar (66 Beiträge) am Sonntag, 18.November.2018, 11:51.

  Re: Mitteilungsbedürfnis

    ......dem ich in den letzten Jahren gar nicht mehr soviel zu sagen hatte.. Leider. Und da sind sie wieder, diese Gedanken, was ich alles falsch gemacht habe in den Jahren der Beziehung. Zu spät, diese Einsichten.. Hätte, hätte Fahrradkette.. Aus die Maus, Du kannst es nicht mehr korrigieren, sage ich mir und trotzdem kreisen die Gedanken und fliessen die Tränen. Und dann sitze ich da und fluche und schimpfe und wasweissich und würde gern die Zeit zurückdrehen, alles anders, besser machen wollen und weiss doch, das DAS nicht geht. Sch...e, warum nur kommen solche Erkenntnisse immer dann, wenn man es nicht mehr ändern kann? ein Buch könnt ich schreiben mit Tausenden von Seiten, wann ich wie, wo und überhaupt Fehler gemacht, falsch oder gar nicht oder überzogen reagiert habe und wie ich es hätte besser wissen bzw. machen können.Ja, ja, ich weiss, hinterher ist man immer schlauer - oder auch nicht......


    Hallo Ina,

    war dein Mann ein Heiliger? Konnte er nicht selbst für sich denken, was ihm guttut oder nicht?
    Wenn wir uns verpartnern, tun wir das in der Regel freiwillig und können uns auch wieder trennen, wenn nichts mehr geht.
    Ich finde es sehr unglücklich, wenn man nur dem Partner an einer schwierigen Ehe die Schuld gibt, aber sich selbst ausschließlich für Versäumnisse zu martern, finde ich genauso unglücklich.
    Du hast seinerzeit die Partnerschaft so geführt, wie du es konntest und dein Mann ebenso.
    Das du nach über drei Jahren anders
    denkst, ist doch ganz natürlich und spricht komplett für dich. Warum sollte es Verwitweten da anders gehen als Geschiedenen?! Du hast aus deiner Beziehung gelernt. Ich übrigens auch. Ich denke heute auch ganz anders als noch zum Zeitpunkt meiner Ehe. Über die guten Tänze in unserer Ehe machen wir uns ja keine Gedanken bzw. nur gute, es sind die schwierigen Tänze, die wir auflösen und das ist auch gut so.

    Mir ist es anfangs auch sehr schwer gefallen, nicht mehr jederzeit einen Ansprechpartner zu haben. Mittlerweile geht es besser. Schreiben ist ein gutes Mittel, wenn man innerlich fast überläuft.

    Sansibar










Beitrag von Emmichelle (16 Beiträge) am Sonntag, 18.November.2018, 14:55.

  Re: Mitteilungsbedürfnis

    Danke Sansibar, für Deine offenen Worte. Nein, natürlich war mein Mann kein Heiliger. Es geht mir eigentlich nur darum, diese Sprachlosigkeit, die in langjährigen Beziehungen anscheinend mittlerweile die Regel ist, anzusprechen. Nach 25 Jahren redet man einfach nicht mehr soviel über sich, seine Gedanken, Träume und Wünsche. Da redet man über den alltäglichen Kleinkram und führt leider nur noch selten tiefsinnige Gespräche. Und mein Mann gehörte leider noch zu der Generation Männer, die über Gefühle nicht spricht. Oder nur wenig. Ich sage mir oft, dass er mich schonen wollte, mir deshalb nichts über seinen wahren Gesundheitszustand gesagt hat, weil er mich so liebte. Aber trotzdem.. wenn ich mir heute Bilder anschaue, da sehe ich doch ganz deutlich, wie er innerhalb eines halben Jahres extrem abgebaut hat. Warum ist mir das zu diesesm Zeitpunkt nicht aufgefallen? Nicht nur, weil ich ihn ja jeden Tag vor Augen hatte, nein, ich war auch zu sehr mit mir selbst beschäftigt. Der Tod meines Vaters, dann knapp 2 Jahre später der Suizid meines Sohnes, das alles hat mich blind gemacht. Und mein Mann hat mich in dieser Zeit trotz seiner eigenen gesundheitlichen Probleme aufgefangen, mir immer wieder Mut gemacht. Das ist es, womit ich hadere. Ich weiss, ich kann nichts mehr ändern, aber es belastet mich trotzdem.
    Ina

Beitrag von Sansibar (66 Beiträge) am Sonntag, 18.November.2018, 18:40.

  Re: Mitteilungsbedürfnis

    Ach Ina, du machst zur Zeit viel durch. Das tut mir wirklich leid für dich.
    Ich glaube, dein Mann war einfach klug. Was hätte es ihm genutzt, wenn du unter der Last zusammengebrochen wärst. Dann hätte er vllt ohne dich sein müssen und das wäre mit Sicherheit das viel größere Übel für ihn gewesen. Wenn dein Mann es anders gewollt hätte, dann hätte er es anders gemacht.
    Außerdem glaube ich, dass viele Männer "gestrickt" sind wie dein Mann. Manchmal können sie sich einfach selbst nicht eingestehen, wie krank sie wirklich sind. Bis mein Mann endlich ärztliche Hilfe in Anspruch nahm, musste noch einige Zeit das Wasser den Bach herunterlaufen. Mein Reden hat da gar nichts genützt.
    Letztendlich muss man anerkennen und akzeptieren, dass jeder Mensch seinen ureigenen Weg geht.

    Sansibar





Beitrag von Emmichelle (16 Beiträge) am Sonntag, 18.November.2018, 20:16.

  Re: Mitteilungsbedürfnis

    Ach Sansibar, er wusste nur zu gut, wie es um ihn steht. Ich habe hinterher von der Verkäuferin beim Bäcker gegenüber erfahren, dass er zu ihr gesagt hat, er würde bald sterben. Und sie hatte ihm noch geantwortet: So leicht stirbt sich's nicht. Als ich ihr die Nachricht vom Tode meines Mannes brachte, war sie ganz erschrocken und erzählte mir von diesem Gespräch. Ich weiss jetzt nicht mehr, ob es an dem Tag seines Zusammenbruches oder ein paar Tage davor war, aber es muss wohl so in dieser Zeit gewesen sein. Aber Du hast schon recht,er wollte mir wohl nicht noch mehr auf die Schultern laden.
    Ina


  Urlaub!? Alleine!?   ElkeA1957 23.3.19, 07:54
  Re: Urlaub!? Alleine!?   sidecar 23.3.19, 23:33
  Re: Urlaub!? Alleine!?   Mause 24.3.19, 00:33 gestern
  Essen-Kochen für 1   jrosi 22.3.19, 19:37
  Re: Essen-Kochen für 1   sidecar 22.3.19, 20:21
  Re: Essen-Kochen für 1   doro15 23.3.19, 19:07
  Re: Essen-Kochen für 1   ElkeA1957 23.3.19, 06:53
  Re: Essen-Kochen für 1   Ivi77 23.3.19, 14:18
  Re: Essen-Kochen für 1   Oliver 23.3.19, 18:04
  Re: Essen-Kochen für 1   leben71 23.3.19, 21:17
  Re: Essen-Kochen für 1   rose13 24.3.19, 09:41 gestern
  Re: Essen-Kochen für 1   jrosi 24.3.19, 10:55 gestern
  Re: Essen-Kochen für 1   leben71 24.3.19, 20:14 gestern
  Antidepressiva   Janneu2806 19.3.19, 22:32
  Re: Antidepressiva   Jasmin2 20.3.19, 09:31
  Re: Antidepressiva   Ivi77 21.3.19, 15:27
  Re: Antidepressiva   Janneu2806 21.3.19, 21:55
  Re: Antidepressiva   Jasmin2 22.3.19, 10:18
  Antidepressiva?   Ivi77 19.3.19, 16:03
  Re: Antidepressiva?   cali68 19.3.19, 18:26
  Re: Antidepressiva?   knutsy 19.3.19, 18:27
  Re: Antidepressiva?   Jasmin2 19.3.19, 19:21
  1 schritt vor und 2 zurück   Lesegern 16.3.19, 19:18
  Re: 1 schritt vor und 2 zurück   utel55 17.3.19, 07:33
  Re: 1 schritt vor und 2 zurück   conny2 18.3.19, 20:48
  Re: 1 schritt vor und 2 zurück   mimi777 17.3.19, 10:40
  Re: 1 schritt vor und 2 zurück   annaresi 17.3.19, 15:38
  Re: 1 schritt vor und 2 zurück   Lesegern 17.3.19, 20:58
  Re: 1 schritt vor und 2 zurück   kaihh 19.3.19, 11:42
  Re: 1 schritt vor und 2 zurück   Lesegern 22.3.19, 13:33
  Re: 1 schritt vor und 2 zurück   conny2 22.3.19, 14:59
  Nichts geht verloren   Sammy2009 16.3.19, 15:45
  Re: Nichts geht verloren   Ruf1988 18.3.19, 07:55
  Re: Nichts geht verloren   Sammy2009 18.3.19, 10:30
  Loslassen von seinen Sachen   laufmaus76 11.3.19, 11:45
  Re: Loslassen von seinen Sachen   Martha04 11.3.19, 12:42
  Re: Loslassen von seinen Sachen   Andy58 11.3.19, 13:24
  Re: Loslassen von seinen Sachen   conny2 11.3.19, 13:27
  Re: Loslassen von seinen Sachen   Ruf1988 11.3.19, 13:39
  Re: Loslassen von seinen Sachen   Bea71 11.3.19, 13:47
  Re: Loslassen von seinen Sachen   RehTse 11.3.19, 14:36
  Re: Loslassen von seinen Sachen   Martha04 12.3.19, 10:42
  Re: Loslassen von seinen Sachen   Toshi 11.3.19, 23:27
  Re: Loslassen von seinen Sachen   Piwi01 12.3.19, 21:34
  Re: Loslassen von seinen Sachen   Marischa 12.3.19, 22:51
  Re: Loslassen von seinen Sachen   utel55 21.3.19, 07:28
  Leben   Sammy2009 11.3.19, 08:48
  Re: Leben   Holzkopf 11.3.19, 12:55
  Re: Leben   Andy58 11.3.19, 13:10
  Re: Leben   Sammy2009 11.3.19, 19:06
  Re: Leben   conny2 11.3.19, 14:16
  Re: Leben   Sammy2009 11.3.19, 19:17
  Re: Leben   Yukon 11.3.19, 21:34
  Re: Leben   Sammy2009 11.3.19, 22:55
  Re: Leben   pejo1423 13.3.19, 11:07
  Und immer wieder Sonntags   ellimu 10.3.19, 12:58
  Re: Und immer wieder Sonntags   Andy58 11.3.19, 09:24
  Kindermund.....   ElkeA1957 5.3.19, 20:02
  Re: Kindermund.....   Ollichka 9.3.19, 16:35
  Re: Kindermund.....   ElkeA1957 10.3.19, 00:28
  Re: Kindermund.....   Holzkopf 10.3.19, 10:21
  Re: Kindermund.....   rubra 10.3.19, 11:53
  Re: Kindermund.....   Ollichka 10.3.19, 13:09
  Re: Kindermund.....   ElkeA1957 11.3.19, 07:36
  Bald 1. Jahrestag   sebefe 5.3.19, 10:55
  Re: Bald 1. Jahrestag   Andy58 5.3.19, 13:48
  Re: Bald 1. Jahrestag   sebefe 5.3.19, 16:33
  Re: Bald 1. Jahrestag   utel55 5.3.19, 17:26
  Re: Bald 1. Jahrestag   sebefe 5.3.19, 17:34
  Re: Bald 1. Jahrestag   Jasmin2 5.3.19, 18:22
  Re: Bald 1. Jahrestag   utel55 6.3.19, 07:22
  Re: Bald 1. Jahrestag   sebefe 6.3.19, 08:00
  Re: Bald 1. Jahrestag   leben71 6.3.19, 15:32
  Wie hält man das NIE WIEDER aus   anni61 21.2.19, 14:41
  das neue und das alte Leben   Puppe 18.2.19, 08:56
  Re: das neue und das alte Leben   leben71 21.2.19, 19:49
  Wo bist Du???   mimi777 14.2.19, 10:43
  Re: Wo bist Du???   Jasmin2 14.2.19, 10:57
  Re: Wo bist Du???   mimi777 18.2.19, 10:12
  Re: Wo bist Du???   everest 14.2.19, 16:51
  Re: Wo bist Du???   mimi777 18.2.19, 09:11
  Re: Wo bist Du???   conny2 14.2.19, 19:31
  Re: Wo bist Du???   mimi777 18.2.19, 10:02
  Re: Wo bist Du???   Fabiane 14.2.19, 23:14
  Re: Wo bist Du???   mimi777 15.2.19, 09:23
  Re: Wo bist Du???   alina 15.2.19, 11:01
  Re: Wo bist Du???   mimi777 18.2.19, 10:13
  Re: Wo bist Du???   Lights 15.2.19, 12:45
  Re: Wo bist Du???   mimi777 19.2.19, 09:19
  Re: Wo bist Du???   Sammy2009 19.2.19, 09:44
  Re: Wo bist Du???   mimi777 21.2.19, 10:19
  Re: Wo bist Du???   Tertu 18.2.19, 21:46
  Re: Wo bist Du???   mimi777 19.2.19, 09:38
  Re: Wo bist Du???   jrosi 20.2.19, 19:33
  Re: Wo bist Du???   mimi777 21.2.19, 10:12
  Re: Wo bist Du???   83Biene 24.2.19, 11:52
  Re: Wo bist Du???   mimi777 16.3.19, 08:56
  Wahnsinnsgedanken   Lauri 13.2.19, 08:09
  Re: Wahnsinnsgedanken   Carlchen65 13.2.19, 11:44
  Re: Wahnsinnsgedanken   mimi777 14.2.19, 10:13
  Re: Wahnsinnsgedanken   Bea69 21.2.19, 23:12
  Valentinstag   freund95 13.2.19, 07:57
  Re: Valentinstag   freund95 15.2.19, 17:03
  Re: Valentinstag   freund95 23.3.19, 12:40
  Re: Valentinstag   Ruf1988 21.2.19, 07:42
  Re: Valentinstag   freund95 24.2.19, 12:22
  Re: Valentinstag   freund95 18.3.19, 11:40
  Re: Valentinstag   utel55 18.3.19, 12:30
  Re: Valentinstag   freund95 18.3.19, 12:56
  Re: Valentinstag   Sammy2009 18.3.19, 12:58
  Re: Valentinstag   freund95 18.3.19, 21:50
  Re: Valentinstag   Jasmin2 20.3.19, 18:11
  Weiß nicht mehr weiter   Elli74 9.2.19, 19:23
  Re: Weiß nicht mehr weiter   Jasmin2 9.2.19, 20:13
  Re: Weiß nicht mehr weiter   sidecar 10.2.19, 13:29
  Re: Weiß nicht mehr weiter   Feuerzahn 10.2.19, 14:51
  Re: Weiß nicht mehr weiter   saitam 12.2.19, 23:01
  Psychologen und die Trauer   Sammy2009 9.2.19, 12:37
  Re: Psychologen und die Trauer   conny2 9.2.19, 16:24
  Re: Psychologen und die Trauer   cs65 9.2.19, 19:18
  Re: Psychologen und die Trauer   Jasmin2 9.2.19, 20:30
  Re: Psychologen und die Trauer   Jasmin2 10.2.19, 14:43
  Re: Psychologen und die Trauer   Sammy2009 10.2.19, 16:33
  Re: Psychologen und die Trauer   ascolina 10.2.19, 15:14
  Re: Psychologen und die Trauer   Sammy2009 10.2.19, 16:45
  Re: Psychologen und die Trauer   conny2 10.2.19, 17:52
  Re: Psychologen und die Trauer   Sammy2009 10.2.19, 18:03
  Re: Psychologen und die Trauer   M-1981 14.2.19, 10:05
  Re: Psychologen und die Trauer   Sammy2009 15.2.19, 23:43
  Grausam :-(   M-1981 8.2.19, 10:50
  Re: Grausam :-(   Holzkopf 8.2.19, 13:43
  Re: Grausam :-(   M-1981 14.2.19, 10:07
  Re: Grausam :-(   Pumbaline 8.2.19, 18:55
  Re: Grausam :-(   M-1981 14.2.19, 10:09
  Re: Grausam :-(   Pflaume 8.2.19, 18:58
  Re: Grausam :-(   M-1981 14.2.19, 10:10
  Re: Grausam :-(   leben71 9.2.19, 20:27
  Re: Grausam :-(   M-1981 14.2.19, 10:20
  Re: Grausam :-(   Tertu 21.2.19, 23:18
  Arbeiten gehen   Isiri 4.2.19, 12:27
  Re: Arbeiten gehen   Tiffy13 4.2.19, 15:05
  Re: Arbeiten gehen   laufmaus76 4.2.19, 19:05
  Re: Arbeiten gehen   Kaetzchen 4.2.19, 21:13
  Re: Arbeiten gehen   rose13 4.2.19, 23:09
  Kleine Schritte   Andy58 4.2.19, 09:57
  Re: Kleine Schritte   Sammy2009 2.3.19, 13:14
  Re: Kleine Schritte   Andy58 4.3.19, 08:00
  Re: Kleine Schritte   Sammy2009 4.3.19, 12:53
  Re: Kleine Schritte   Andy58 4.3.19, 15:37
  Wer bin ich eigentlich?   Sammy2009 2.2.19, 09:11
  Re: Wer bin ich eigentlich?   mimi777 2.2.19, 10:02
  Re: Wer bin ich eigentlich?   Lenastern 2.2.19, 12:13
  Re: Wer bin ich eigentlich?   Tiffy13 2.2.19, 13:18
  Re: Wer bin ich eigentlich?   blackeyes 2.2.19, 14:04
  Re: Wer bin ich eigentlich?   Holzkopf 2.2.19, 17:09
  Re: Wer bin ich eigentlich?   Jasmin2 3.2.19, 19:49
  Re: Wer bin ich eigentlich?   Sammy2009 4.2.19, 08:46
  Die Trauer der Kleinen....   Lenastern 25.1.19, 20:25
  Re: Die Trauer der Kleinen....   Nafets 26.1.19, 14:27
  Fernsehen heute   Nafets 24.1.19, 14:25
  Re: Fernsehen heute   leben71 24.1.19, 16:12
  Re: Fernsehen heute   Bea72 24.1.19, 18:50
  Re: Fernsehen heute   rose13 24.1.19, 23:06
  Re: Fernsehen heute   Nafets 25.1.19, 17:57
  Re: Fernsehen heute   Pumbaline 25.1.19, 19:21
  Re: Fernsehen heute   Nafets 26.1.19, 15:08
  Re: Fernsehen heute   Pumbaline 26.1.19, 22:05
  Re: Fernsehen heute   M-1981 29.1.19, 09:55
  Re: Fernsehen heute   Jasmin2 29.1.19, 14:23
  Re: Fernsehen heute   Liralu 29.1.19, 15:07
  Re: Fernsehen heute   leben71 29.1.19, 16:39
  Re: Fernsehen heute   annaresi 29.1.19, 19:56
  Re: Fernsehen heute   leben71 31.1.19, 20:05
  Re: Fernsehen heute   annaresi 31.1.19, 23:29
  Re: Fernsehen heute   Lesegern 1.2.19, 17:51
  Re: Fernsehen heute   leben71 1.2.19, 21:30
  Re: Fernsehen heute   Lenastern 30.1.19, 09:50
  Re: Fernsehen heute   M-1981 8.2.19, 10:43
  Die Trauer der Eltern   knutsy 22.1.19, 17:55
  Re: Die Trauer der Eltern   leben71 24.1.19, 16:45
  Re: Die Trauer der Eltern   knutsy 27.1.19, 19:35
  Traurige Nachricht   kiarin 21.1.19, 21:30
  Re: Traurige Nachricht   Nafets 21.1.19, 23:27
  Re: Traurige Nachricht   Oliver 22.1.19, 10:48
  Will nicht mehr   Tima44 20.1.19, 15:49
  Re: Will nicht mehr   Jasmin2 20.1.19, 17:12
  Re: Will nicht mehr   Tima44 23.1.19, 14:58
  Re: Will nicht mehr   Sansibar 20.1.19, 18:08
  Re: Will nicht mehr   Tima44 23.1.19, 15:06
  Re: Will nicht mehr   AntjeCz 21.1.19, 18:43
  Re: Will nicht mehr   Tima44 23.1.19, 15:14
  Re: Will nicht mehr   ellimu 24.2.19, 20:06
  Re: Will nicht mehr   Tima44 26.2.19, 18:40
  Der Tod will uns was lehren   SehTest 19.1.19, 00:04
  Re: Der Tod will uns was lehren   conny2 19.1.19, 09:04
  Re: Der Tod will uns was lehren   leben71 19.1.19, 17:22
  Re: Der Tod will uns was lehren   Andy58 20.1.19, 22:29
  Lesetipp   brinki 16.1.19, 19:59
  Lesetipp   Corinna 16.1.19, 12:16
  Grab   leben71 12.1.19, 21:21
  Re: Grab   Radieserl 13.1.19, 10:21
  Re: Grab   conny2 13.1.19, 10:35
  Re: Grab   Bea72 13.1.19, 15:11
  Re: Grab   FrauAntje 13.1.19, 15:21
  Re: Grab   cs65 13.1.19, 19:41
  Re: Grab   Oliver 14.1.19, 18:07
  Re: Grab   Pumbaline 13.1.19, 19:41
  Re: Grab   zahlenmaus 15.1.19, 13:24
  schon/erst zwei Jahre   FrauAntje 10.1.19, 08:25
  Re: schon/erst zwei Jahre   leben71 10.1.19, 10:43
  Re: schon/erst zwei Jahre   Pumbaline 10.1.19, 19:11
  Re: schon/erst zwei Jahre   Suse2017 13.1.19, 20:46
  Re: schon/erst zwei Jahre   Carlchen65 17.1.19, 14:19
  Wir   M-1981 8.1.19, 09:15
  Re: Wir   Pflaume 9.1.19, 05:57
  Gedanken    verysad 2.1.19, 11:15
  Gedanken   Wonne1976 1.1.19, 11:13
  Re: Gedanken   blackeyes 1.1.19, 12:19
  Re: Gedanken   verysad 1.1.19, 14:06
  Re: Gedanken   Jasmin2 1.1.19, 14:56
  Re: Gedanken   heischnei 1.1.19, 16:31
  Re: Gedanken   Efeu15 1.1.19, 16:58
  Re: Gedanken   ascolina 1.1.19, 19:28
  Re: Gedanken   utel55 1.1.19, 19:33
  Re: Gedanken   blackeyes 1.1.19, 19:43
  Re: Gedanken   goldfisch 1.1.19, 16:48
  Re: Gedanken   Lenastern 1.1.19, 23:01
  Re: Gedanken   Henning18 6.1.19, 21:31
  Re: Gedanken   annaresi 6.1.19, 23:09
  Re: Gedanken   Henning18 13.1.19, 22:31
  Re: Gedanken   annaresi 13.1.19, 23:28
  Re: Gedanken   saitam 7.1.19, 07:22
  Re: Gedanken   Henning18 13.1.19, 23:03
  Re: Gedanken   Sammy2009 7.1.19, 14:31
  Re: Gedanken   verysad 8.1.19, 15:51
  Neujahr   poorqueen6 1.1.19, 10:43
  Re: Neujahr   Tiffy13 1.1.19, 18:13



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge
copyright © 2000-2018 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 29.08.2017 wurde diese Seite 36201193 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.31 Sekunden