Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
ElisaBenet
20.01.20
Daniel98
19.01.20
Stefan75
19.01.20
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
Malwiene15:03
   
Besucher: 7843302
Communitymitglieder: 11728
Vereinsmitglieder: 390
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 21.01. 15:00
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Allgemeines Forum von verwitwet.de
Dies ist das allgemeine Forum von verwitwet.de (offen, von jedem Besucher einsehbar). Hier wird eigentlich über alles diskutiert, was dich bewegt. Nur wenn du Fragen oder Anregungen zur Homepage hast, gibt es hierfür ein Forum zur Homepage. Auch für den Verein gibt es ein eigenes Forum. Du kannst dir zunächst auch einfach einen Überblick über die Foren verschaffen.

Wenn du das erste Mal hier bist, solltest du dir die FAQ zu den Foren ansehen.

Werbung ist in den Foren von
verwitwet.de nicht gestattet. Solche Beiträge werden ohne Rücksprache gelöscht. Hier bitte auch keine Kontaktanzeige eintragen und auch keine Prosabeiträge (Gedichte, Lieder etc.) veröffentlichen! Für letzteres gibt es eine eigene Prosadatenbank.

Spendenaktion: Mit Mut durch die Flut Termine von jung verwitwet e.V.:
06.03.20 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“
27.03.20 - MV-Wochenende 2020


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von M-1981 (116 Beiträge) am Freitag, 8.Februar.2019, 10:50.

  Grausam :-(

    Gestern, zum Abendritual zum Schluss - ein Liederbuch diesmal statt Geschichte. Als Lied: Der Mond ist aufgegangen. Als unsere Tochter mit 2 in ihr eigenes Zimmer kam, sang es meine Frau oft zusammen mit mir für Sie vor dem Einschlafen.
    Das weiß unsere Tochter (jetzt 4.75, sie war 3 Jahre als meine Frau starb).
    Nach dem Lied schaut sie mich (anders als bei manchem Austesten von Grenzen oder dem Erhaschen von Aufmerksamkeit, mit dem Vorschieben des Verlustes der Mama) mit ganz traurigen, leeren Augen an, die Unterlippe zuckt und unerwartet, urplötzlich sprudelt es aus ihr raus: "Ich will zu meiner Mama". Minutenlang halte ich sie im Arm. Sie schreit und weint "Mami, Mami". Tränen rollen. Das war bisher noch nie so.
    Meine Tränen rollen heute schon den ganzen Tag. Gestern Abend konnte ich mich dann einigermaßen beruhigen und ablenken.
    Unser Sohn ist mit 2 Jahren zu klein um zu zeigen, was er davon versteht. Er sagt zwar auch manchmal traurig "Mama ist gestorben".

    Unsere Tochter erinnert sich an die Beerdigung. Fragt warum ich auf sie aufpasste, als sie eine Rose ins Grab warf. Warum sie die Mama nicht sehen durfte.

    Ich versuche ALLES ihr zu beantworten und zu erklären, werde mit ihr weinen und sie trösten.

    Oh man. Ich bin völlig fertig :-(((((((((( und dabei ging es das letzte 3/4 Jahr viel besser.

    M

    *** editiert von M-1981 am Freitag, 08.02.2019, 10:51 ***

Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von M-1981 (116 Beiträge) am Freitag, 8.Februar.2019, 10:50.

  Grausam :-(

    Gestern, zum Abendritual zum Schluss - ein Liederbuch diesmal statt Geschichte. Als Lied: Der Mond ist aufgegangen. Als unsere Tochter mit 2 in ihr eigenes Zimmer kam, sang es meine Frau oft zusammen mit mir für Sie vor dem Einschlafen.
    Das weiß unsere Tochter (jetzt 4.75, sie war 3 Jahre als meine Frau starb).
    Nach dem Lied schaut sie mich (anders als bei manchem Austesten von Grenzen oder dem Erhaschen von Aufmerksamkeit, mit dem Vorschieben des Verlustes der Mama) mit ganz traurigen, leeren Augen an, die Unterlippe zuckt und unerwartet, urplötzlich sprudelt es aus ihr raus: "Ich will zu meiner Mama". Minutenlang halte ich sie im Arm. Sie schreit und weint "Mami, Mami". Tränen rollen. Das war bisher noch nie so.
    Meine Tränen rollen heute schon den ganzen Tag. Gestern Abend konnte ich mich dann einigermaßen beruhigen und ablenken.
    Unser Sohn ist mit 2 Jahren zu klein um zu zeigen, was er davon versteht. Er sagt zwar auch manchmal traurig "Mama ist gestorben".

    Unsere Tochter erinnert sich an die Beerdigung. Fragt warum ich auf sie aufpasste, als sie eine Rose ins Grab warf. Warum sie die Mama nicht sehen durfte.

    Ich versuche ALLES ihr zu beantworten und zu erklären, werde mit ihr weinen und sie trösten.

    Oh man. Ich bin völlig fertig :-(((((((((( und dabei ging es das letzte 3/4 Jahr viel besser.

    M

    *** editiert von M-1981 am Freitag, 08.02.2019, 10:51 ***

Beitrag von Holzkopf (618 Beiträge) am Freitag, 8.Februar.2019, 13:43.

  Re: Grausam :-(

    Hallo M,
    ich habe keine kleinen Kinder mehr, aber ich bin sehr der Musik verbunden.
    Ich kann noch heute nach fünf Jahren viele Musikstücke nicht hören, ohne sehr zu weinen, an viele Stücke wage ich mich erst ganz langsam. Oft sind sie gar nicht direkt mit meinem verstorbenen Mann verbunden, sondern ich habe sie in seinen letzten Monaten (allein, er liebte andere Musik) oft gehört, wenn er sich hingelegt hatte, sie sind also "nur" mit unserem früheren gemeinsamen Leben verbunden.
    Ich weiß ja nicht, ob Du das "Der Mond ist aufgegangen" schon öfters Deiner Tochter nun allein vorgesungen hast. Wenn nein, dann war es vielleicht eine zu große seelische Strapaze, denn Musik berührt uns ja in ganz tiefen Schichten unserer Seele.
    Vielleicht sind Lieder besser, die gar nichts mit den früheren Ritualen zu tun haben.
    Wäre nur meine Idee.
    Herzlichen Gruß und meine Bewunderung, wie Du das bisher mit Deinen Kindern bewältigst.
    Anke

Beitrag von M-1981 (116 Beiträge) am Donnerstag, 14.Februar.2019, 10:07.

  Re: Grausam :-(

    Hallo Anke,

    in dem Fall muss ich wirklich sagen Danke Anke.

    Ich denke, gewohnte Dinge erinnern uns.
    Das Lied habe ich schon oft gesungen ohne eine solche Reaktion unserer Tochter.

    Es tut mir auch gut das fortzusetzen.
    Bisher zeigte sie dieselbe Reaktion nicht erneut. Bin wieder auf den Beinen was das angeht...

Beitrag von Pumbaline (100 Beiträge) am Freitag, 8.Februar.2019, 18:55.

  Re: Grausam :-(

    Hallo M-1981,

    Ich habe gerade Deinen Beitrag gelesen und kann wieder mal nur sagen... Das Leben ist oft wirklich mehr als grausam.

    Du bist noch so jung (Deine Frau war es auch) und stehst nun mit zwei kleinen Kindern allein da.
    Ihnen kann man noch nicht erklären, warum die Mama nicht wiederkommt.
    Du als Erwachsener begreifst es ja auch ganz nur ganz schwer.... Man will es auch gar nicht.

    Und das Leben geht erbarmungslos weiter.... Irgendwie.

    Kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als unsere Tochter so klein war.
    "Der Mond der ist aufgegangen " war auch eins der Lieder, das ich jeden Abend vorgesungen habe. Später ging es dann auch zu zweit.
    Diese Erinnerungen sind wertvoll und es tut mir unendlich leid, daß Du und die Kleinen es so nicht erleben dürfen.
    Es kostet viel Kraft, den Alltag mit Kindern alleine zu meistern und die eigene Trauer steht hinten an.
    Die Verantwortung ist riesengroß.

    Ich wünsche Euch liebe verständnisvoll Menschen, die auch helfen und beistehen.
    Nimm jede ehrliche Hilfe an, damit) Du durchhalten kannst.

    Diese Täler, die einen einfach nur leer und ausgebrannt zurück lassen, kennt jeder von uns... Auch nach Jahren noch.
    Es ist unglaublich schwer wieder ins "normale" Leben zurück zu finden.
    Es geht eines Tages und ich hoffe, daß Du bis dahin den Weg gehen kannst.

    LG Pumbaline



Beitrag von M-1981 (116 Beiträge) am Donnerstag, 14.Februar.2019, 10:09.

  Re: Grausam :-(

    Danke Pumbaline ... ich habe gottseidank ein gutes Umfeld, auch im Beruf.

    Ich denke wir alle müssen lernen, mit unserem Schicksal zu leben. Damit zu leben, Trauer für immer zu haben. Die Kunst ist es, wieder aufzustehen. Die Trauer irgendwann so klein zu halten, dass sie Dich nicht mit Depressionen etc. besiegt.

Beitrag von Pflaume (27 Beiträge) am Freitag, 8.Februar.2019, 18:58.

  Re: Grausam :-(

    Lieber M,

    Es ist hart, was du schilderst.
    Manchmal empfinde ich die Trauer, die man für die Kinder mitfühlt fast genauso schlimm wie die eigene. An schlimmen Tagen potenziert sich das irgendwie. Und gerade dann soll man die Kleinen trösten, lieb haben und ihnen Sicherheit geben.
    Du machst das sicher sehr gut. Alleine dass du auf alle Fragen versuchst zu antworten und alleine dass du immer da bist, ist so wertvoll.
    Du schreibst ja auch, dass ihr auch schon bessere Monate hattet. Diese bessere Zeit kommt bestimmt wieder und mit Sicherheit wird sie noch besser. Gestern Abend war ein Tiefpunkt. Vielleicht ist das heutige Abendritual schon besser! Ich wünsche es dir und deinen Kleinen!

    Alles Liebe, Pflaume

Beitrag von M-1981 (116 Beiträge) am Donnerstag, 14.Februar.2019, 10:10.

  Re: Grausam :-(

    Dankeschön ... heute ist noch die Beerdigung einer Bekannten, die nach 10 Jahren Kampf gegen einen Hirntumor nun auch sterben musste.
    Ich denke, ich werde mich vor der Beisetzung des Sarges verdrücken müssen ...

Beitrag von leben71 (83 Beiträge) am Samstag, 9.Februar.2019, 20:27.

  Re: Grausam :-(

    Ja, das ist wirklich grausam! Och Mensch, die kleine! War es dann so wie bei "uns Großen", nach dem Weinen ging´s ihr besser?

    Als ich das eben gelesen habe, habe ich an meinen Schwiegervater gedacht. Er war auch so jung, als seine Frau starb (Leukämie) und er hatte drei kleine Kinder, mein Mann war 4. Das war in Siebenbürgen/Rumänien und die Dorfgemeinschaft war der Meinung, man dürfe den Kindern das alles nicht zumuten, und hat sie daher, als die Mutter im Sterben lag bis nach der Beerdigung in den "Urlaub" in die Berge geschickt. Die Kinder kamen wieder und niemand hat ihnen erzählt, was passiert war. Das war ein riesengroßer Fehler, die drei haben immer darunter gelitten, bis ins Erwachsenenalter. Aber ihr Vater hatte bei ihnen einen ganz hohen Stellenwert, alle drei hatten eine sehr hohe Meinung von ihm, obwohl er nie in seinem Leben irgendwie über Gefühle reden konnte. Aber du scheinst das zu können und du hast die Kinder einbezogen und gehst mit ihnen zusammen durch dieses Tal und bist da, wenn die Trauer sie überwältigt. Ich glaube, dass das ganz toll ist, was du da machst, und viele andere hier mit den so kleinen Kindern auch (meine sind schon ein kleines bisschen älter).

    Hier in Frankfurt gibt es eine Kindertrauergruppe. Für meine Jungs sind die anderen Kinder da zu klein, sie wollen da nicht hin. Die Eltern werden auch "betreut", ich war einmal da und das tat gut. Vielleicht gibt es bei euch auch so etwas?
    Beste Wünsche!
    Imke

    PS: Als die Familie von meinem Mann dann nach Deutschland gekommen ist, haben sie ein Haus in Heilbronn-Kirchhausen gekauft, um die Ecke von Bad Rappenau.

Beitrag von M-1981 (116 Beiträge) am Donnerstag, 14.Februar.2019, 10:20.

  Re: Grausam :-(

    Danke.

    Sie ist weinend eingeschlafen. An den Tagen danach passierte gleiches nicht noch mal. Die wahre Geschichte die du erzählst, lässt es mir kalt den Rücken herunter laufen.
    Schon kurz nach dem Tod meiner Frau habe ich gelernt und verstanden, dass es besser ist, allen inklusive den Kindern gegenüber damit offen zu umgehen. Unsere Tochter war erst 2 Jahre alt als wir die Diagnose Krebs hatten. In dem einen Jahr in dem meine Frau noch lebte, bezogen wir unsere Tochter in alles mit ein und erklärten es ihr kindgerecht. Das ist hart und tut so weh, aber es ist wohl besser.
    Über meine Gefühle reden zu können, das habe ich meiner Frau zu verdanken..........................................

    Eine Kleinkindtrauergruppe habe ich hier nicht. Über das hiesige Forum und darüber hinaus hat es sich nicht ergeben.
    Es gibt Aktivitäten vom Kinderhospiz, aber mangels Freizeit unter der Woche - die Freizeit geht für die Zeit mit den Kindern und die alltäglichen Verpflichtungen drauf und derzeit brauchen wir die Wochenenden für uns. LG

Beitrag von Tertu (21 Beiträge) am Donnerstag, 21.Februar.2019, 23:18.

  Re: Grausam :-(

    Lieber M,

    ich leide mit euch mit, wenn ich lese das deine kleine weinend nach Mama fragte.
    Falls der Tag kommen würde, ein oder beide meine kleinen (gerade 5 und 2) wegen Mama weinen würden, würde ich mit ihnen sicher laut weinen. Mama ist vor 3 Monaten verstorben. Das versteht ganz genau mein größer, der mir vielmals schon beim weinen gesehen hat. Ich sage ihm die Wahrheit. Ich weine, weil ich mama vermisse und ich brauche eine Umarmung. Er gab mir eine automatisch. Ich habe ihm gesagt, dass er soll mir auch sagen, wenn er traurig ist und ich werde ihn umarmen. Ohne Tränen hat er mich einmal gefragt bevor schlafengehen
    Ein Tag, sehr unerwartet hat meine kleinere (2) eine Freundin ser plötzlich gefragt, "ob sie weiß wo die mama ist". Das bricht mein Herz in Tausende Teilen. Mit meinem großen haben wir ihm gesagt, dass die mama in jede Ecke unserer Wohnung, in der Luft wir atmen, im Wasser wir trinken, in den Sternen wir schauen, in unseren Herzen ist. Als ich ihm gesagt habe, dass wir zum Friedhof gehen, um Mama zu besuchen (Weihnacht, für Mamas Geburtstag), freute er sich. Er verlierte nicht sein lächeln als er nur die Kreuz mit Mamas Foto sehen konnte. Er verstand, dass Mama im Friedhof ist. Beim Begräbnis war schwierig ihm zu bringen und war nicht dabei. Mein größere (5) war dabei und hat sich vom Mama als erste mit mir verabschiedet. Heute beide sind bewusst, dass die Mama nicht mehr kommt. Mein großer sagte oft er wünscht sich er ein Zauber wäre, um mama wieder zu bringen. Ich konnte nur antworten die Wahrheit, dass das wäre auch mein größter Wunsch meines Lebens.



  es ist alles so neu und so zäh   Lesefee 18.1.20, 21:30
  Re: Halbzeit - Spendenaktion    Verloren20 20.1.20, 22:24 gestern
  Spenderliste 2019 aktualisiert   Oliver 7.1.20, 11:35
  Hallo ihr Lieben   Andy58 6.1.20, 16:07
  Re: Hallo ihr Lieben   Andy58 6.1.20, 16:11
  Re: Hallo ihr Lieben   lilawitwe 6.1.20, 16:19
  Re: Hallo ihr Lieben   Harmonie64 6.1.20, 20:15
  Bitte um Unterstützung!   kuern 5.1.20, 20:01
  Bücher zu verschenken   Heike18 3.1.20, 14:06
  endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 2.1.20, 09:30
  Re: endlich Feiertage vorbei   MrsMerle 2.1.20, 18:09
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:25
  Re: endlich Feiertage vorbei   MrsMerle 2.1.20, 18:21
  Re: endlich Feiertage vorbei   Andreas65 2.1.20, 23:37
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:22
  Re: endlich Feiertage vorbei   Andreas65 2.1.20, 23:46
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:33
  Re: endlich Feiertage vorbei   Waldrebe 3.1.20, 12:09
  Re: endlich Feiertage vorbei   Heike18 3.1.20, 13:47
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:40
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 4.1.20, 19:31
  Re: endlich Feiertage vorbei   xenibasx 6.1.20, 12:46
  Re: endlich Feiertage vorbei   xenibasx 6.1.20, 13:10
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 6.1.20, 15:57
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 6.1.20, 22:01
  „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 24.12.19, 17:09
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 24.12.19, 18:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 24.12.19, 22:18
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Oeht 24.12.19, 23:28
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 25.12.19, 21:49
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Oeht 1.1.20, 23:21
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 25.12.19, 00:09
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 25.12.19, 08:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 25.12.19, 23:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 26.12.19, 08:26
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 26.12.19, 08:51
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 26.12.19, 09:29
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Jasmin2 26.12.19, 12:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 26.12.19, 18:08
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 25.12.19, 09:36
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Lupus3108 25.12.19, 17:58
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   annaresi 25.12.19, 18:15
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Lupus3108 25.12.19, 19:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 27.12.19, 21:02
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 27.12.19, 22:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 27.12.19, 23:12
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 27.12.19, 23:32
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 27.12.19, 23:35
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Nafets 28.12.19, 17:36
  Wie überlebt man sowas?   Markiin 22.12.19, 12:23
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 22.12.19, 12:36
  Re: Wie überlebt man sowas?   Tina77 23.12.19, 23:59
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 24.12.19, 14:46
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 24.12.19, 16:17
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 24.12.19, 22:12
  Re: Wie überlebt man sowas?   Verloren20 25.12.19, 00:25
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 25.12.19, 08:00
  Re: Wie überlebt man sowas?   sano 25.12.19, 21:16
  Re: Wie überlebt man sowas?   Verloren20 25.12.19, 21:38
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 26.12.19, 17:40
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 26.12.19, 21:12
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 27.12.19, 00:28
  Re: Wie überlebt man sowas?   MrsMerle 28.12.19, 20:11
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 28.12.19, 21:20
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 28.12.19, 21:47
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 28.12.19, 21:58
  Re: Wie überlebt man sowas?   MrsMerle 31.12.19, 17:23
  Re: Wie überlebt man sowas?   conny2 27.12.19, 15:35
  Re: Wie überlebt man sowas?   cali68 27.12.19, 17:15
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 28.12.19, 21:11
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 28.12.19, 23:37
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 29.12.19, 09:20
  20 Jahre verwitwet.de    Amarillis 21.12.19, 10:36
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Corinna 21.12.19, 11:40
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Mause 21.12.19, 14:45
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Nafets 21.12.19, 16:22
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Holzkopf 21.12.19, 16:31
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Lesegern 21.12.19, 16:42
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    rose13 21.12.19, 23:36
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    blackeyes 22.12.19, 19:28
  WEIHNACHTEN   Sammy2009 17.12.19, 15:27
  Re: WEIHNACHTEN   Gudi57 20.12.19, 02:33
  Re: WEIHNACHTEN   M-1981 20.12.19, 08:42
  Zum Relaunch   KappesTim 15.12.19, 19:23
  Re: Zum Relaunch   Oliver 18.12.19, 13:03
  Re: Zum Relaunch   Corinna 19.12.19, 11:26
  Relaunch von verwitwet.de   Oliver 11.12.19, 15:22
  Re: Relaunch von verwitwet.de   everest 11.12.19, 17:01
  Sehr interessant   Sansibar 4.12.19, 09:59
  Re: Sehr interessant   Mittsommer 4.12.19, 10:22
  Unbeliebte Gefühle   Mittsommer 3.12.19, 19:34
  Nur zur Besuch....   cocobello 1.12.19, 10:43
  Re: Nur zur Besuch....   Wmomo 1.12.19, 11:15
  Re: Nur zur Besuch....   Mittsommer 4.12.19, 10:34
  Re: Nur zur Besuch....   Verloren20 4.12.19, 11:09
  Re: Nur zur Besuch....   M-1981 4.12.19, 14:08
  Stammtisch Raum Bielefeld   hulo 21.11.19, 09:58
  ich kann es nicht fassen.   Sternenlos 20.11.19, 11:35
  Re: ich kann es nicht fassen.   M-1981 20.11.19, 15:01
  Re: ich kann es nicht fassen.   Harmonie64 20.11.19, 16:15
  3   M-1981 20.11.19, 08:49
  Re: 3   Jasmin2 20.11.19, 14:04
  Re: 3   annaresi 20.11.19, 23:03
  Kollegin erkrankt   Tima44 13.11.19, 18:02
  Re: Kollegin erkrankt   Nafets 13.11.19, 18:44
  Sein Büro und Schreibtisch...   Sammy2009 27.10.19, 14:37
  Schwieriger Nachlass   Renegade 24.10.19, 20:26
  Re: Schwieriger Nachlass   conny2 25.10.19, 13:18
  Re: Schwieriger Nachlass   Simone1977 29.10.19, 21:38
  Re: Schwieriger Nachlass   Renegade 3.11.19, 08:20
  Re: Schwieriger Nachlass   Sammy2009 3.11.19, 11:06
  Re: Schwieriger Nachlass   Nafets 3.11.19, 16:28
  Wie geht es weiter   Georg1 21.10.19, 03:18
  Lied: Wo bist du jetzt?   gerd 16.10.19, 15:21
  Sterbevierteljahr Zahlung   Andreas65 15.10.19, 16:53
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   cali68 15.10.19, 17:53
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Nafets 15.10.19, 18:28
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Heike18 15.10.19, 19:48
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Nafets 15.10.19, 22:20
  Und es psssiert einfach so ...    Anaj 12.10.19, 21:29
  Der Verein hinter verwitwet.de   Oliver 8.10.19, 14:46
  Rentnerausweis-Vergünstigungen?   Apelia 2.10.19, 10:08
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 11:34
  Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 11:31
  Re: Tal der Tränen   DD61 30.9.19, 12:06
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 12:26
  Re: Tal der Tränen   Jasmin2 30.9.19, 12:36
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 16:49
  Re: Tal der Tränen   Bieni 30.9.19, 17:31
  Re: Tal der Tränen   kaihh 2.10.19, 20:28
  Re: Tal der Tränen   Apelia 3.10.19, 09:47
  Re: Tal der Tränen   kaihh 3.10.19, 10:10
  Re: Tal der Tränen   Apelia 3.10.19, 11:02
  "elektronischer" Nachlass   everest 27.9.19, 12:48
  Re: "elektronischer" Nachlass   GerdBerlin 27.9.19, 14:31
  Re: "elektronischer" Nachlass   everest 28.9.19, 07:58
  Re: "elektronischer" Nachlass   rose2 27.9.19, 15:55
  Re: "elektronischer" Nachlass   kaihh 7.10.19, 16:30
  Diese Stille und Leere....   DD61 27.9.19, 10:44
  Re: Diese Stille und Leere....   rose2 27.9.19, 16:15
  Re: Diese Stille und Leere....   DD61 28.9.19, 09:34
  Re: Diese Stille und Leere....   Bieni 28.9.19, 18:48
  Re: Diese Stille und Leere....   Heike18 28.9.19, 22:06
  Ja, es passiert immer wieder!   everest 27.9.19, 08:04
  Re: Ja, es passiert immer wieder!   Apelia 28.9.19, 16:03
  @everest   GerdBerlin 19.9.19, 16:22
  Glücklich   Molly8 18.9.19, 06:20
  Re: Glücklich   Sansibar 18.9.19, 12:26
  Re: Glücklich   rose2 18.9.19, 15:31
  Re: Glücklich   Molly8 18.9.19, 17:57
  Neuanfang    Sternblume 15.9.19, 21:27
  Re: Neuanfang    Tertu 15.9.19, 21:40
  Re: Neuanfang    Sternblume 16.9.19, 14:03
  Re: Neuanfang    Sansibar 15.9.19, 21:46
  Re: Neuanfang    Heike18 15.9.19, 22:00
  Re: Neuanfang    Jasmin2 16.9.19, 11:54
  Re: Neuanfang    Andy58 16.9.19, 14:35
  Re: Neuanfang    rose2 16.9.19, 21:40
  Gespräche Raum Bielefeld   hulo 15.9.19, 17:12
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   kiarin 15.9.19, 22:14
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   Steinsee 27.10.19, 21:00
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   hulo 28.10.19, 09:22
  Re Dirk: Gespräche Raum Bielefeld   Dirk63 28.10.19, 11:20
  Sorry   Molly8 13.9.19, 06:40
  Für mich sorgen   Molly8 13.9.19, 06:35
  Danach   Molly8 11.9.19, 10:37
  Nach dem Umzug   Molly8 7.9.19, 06:35
  Re: Nach dem Umzug   rose2 8.9.19, 17:19
  Re: Nach dem Umzug   Molly8 9.9.19, 05:46
  Vertraute Gefühle   Sammy2009 5.9.19, 00:37
  Re: Vertraute Gefühle   utel55 5.9.19, 08:42
  Re: Vertraute Gefühle   hora 5.9.19, 11:31
  Umzug letzter Teil   Molly8 3.9.19, 08:05
  Re: Umzug letzter Teil   Heike18 3.9.19, 10:26
  Re: Umzug letzter Teil   Treviris 3.9.19, 11:02
  Beerdigung   Ollichka 31.8.19, 19:29
  Re: Beerdigung   Pumbaline 31.8.19, 20:41
  Re: Beerdigung   Sonne68 1.9.19, 19:06
  Re: Beerdigung   hora 2.9.19, 13:59
  Umzug vorlezter Teil   Molly8 30.8.19, 17:39



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge
copyright © 2000-2019 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 07.05.2019 wurde diese Seite 10146461 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.42 Sekunden