Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
mami
25.05.20
Mupf68w
25.05.20
nullepuz02
24.05.20
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
peter7500:51
Vereinsmitglied Rixte00:51
Sommer6900:31
Idealist00:11
   
Besucher: 8060354
Communitymitglieder: 11898
Vereinsmitglieder: 402
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 26.05. 00:53
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Allgemeines Forum von verwitwet.de
Dies ist das allgemeine Forum von verwitwet.de (offen, von jedem Besucher einsehbar). Hier wird eigentlich über alles diskutiert, was dich bewegt. Nur wenn du Fragen oder Anregungen zur Homepage hast, gibt es hierfür ein Forum zur Homepage. Auch für den Verein gibt es ein eigenes Forum. Du kannst dir zunächst auch einfach einen Überblick über die Foren verschaffen.

Wenn du das erste Mal hier bist, solltest du dir die FAQ zu den Foren ansehen.

Werbung ist in den Foren von
verwitwet.de nicht gestattet. Solche Beiträge werden ohne Rücksprache gelöscht. Hier bitte auch keine Kontaktanzeige eintragen und auch keine Prosabeiträge (Gedichte, Lieder etc.) veröffentlichen! Für letzteres gibt es eine eigene Prosadatenbank.

Ich bin Vereinsmitglied, weil... Termine von jung verwitwet e.V.:
02.10.20 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von Alanna (66 Beiträge) am Montag, 29.April.2019, 20:10.

  Re: Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Hallo M-1981,

    für jemand, der nicht verwitwet ist, ist es meines Erachtens fast unmöglich, unsere Gefühlslagen richtig einzuordnen... Der gute Wille ist oft vorhanden, aber es bedarf eines so hohen Maßes an Empathie, dass viele daran scheitern.

    Ich habe selbst eine knapp dreijährige Tochter. Für mich war immer klar, dass der Umgang eines potentiellen neuen Partners mit meiner Kleinen maßgeblich bestimmend sein wird für meine Entscheidung, ob sich eine Bekanntschaft zu vertiefen lohnt oder nicht. Ich wünsche mir langfristig einen Partner, der bereit ist, in die Vaterrolle hineinzuwachsen. Ohne diese Bereitschaft käme eine Beziehung für mich gar nicht in Frage.
    Im Umkehrschluss würde auch ich bei Bedarf Mutterstelle an seinen Kindern vertreten.

    Ich wünsche Dir sehr, dass es Dir gelingt, Dein Gedanken- und Gefühlschaos zu sortieren und dass Du die richtigen Entscheidzúngen triffst.

    Viel Kraft für die kommende schwere Zeit!!!

    Alanna

Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von M-1981 (119 Beiträge) am Montag, 29.April.2019, 08:28.

  Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Guten Morgen,

    der 2. Todestag meiner lieben Frau steht kurz bevor (10. Mai) und seit einer Woche überkommt mich stärker werdend ein Gefühl der Leere und Schwermütigkeit.

    Es ist alles anders, ich muss unsere und meine Werte gewissermaßen alleine unseren 2 Mäusen beibringen, alleine alles aushalten und ohne ihre warmen Worte und ihre Güte auch unter Stress versuchen, das alles ruhig hinzubekommen.

    Aber es kommt mir gerade so schwer vor. Auch oder vielleicht weil es etwas schwer in der neuen Beziehung geworden ist - ich bin irgendwie verunsichert - (meine Freundin ist im März mit eingezogen und obwohl wir begonnen haben, etwas zu ändern, zickt sie oft rum - öfter als vor dem Zusammenziehen - und begründet es damit dass sie sich nicht wohl fühlen würde - es wäre ihr immer noch zu viel von meiner Frau mit hier - obwohl ich alles mitmache was wir bisher gemacht haben, alles weitere ist halt bei 3 Kindern und Arbeit nur ne Zeitfrage). Weiterhin - obwohl sie dann doch dabei ist - zickt sie vor Treffen mit Freunden von meiner Seite rum und versucht sich davon fernzuhalten, was vorher nie so war... Zudem tut es mir oft weh, wenn meine Mäuse sich über Kleinigkeiten freuen, bei denen sich ihre Mama sicherlich so wie ich gefreut hätte... meine Freundin macht das bei ihnen nicht, bei ihrem Kind aber schon...

    Dazu kommt, dass unsere Tochter derzeit immer wieder fragt was passiert wenn ich mal vor ihr sterbe...

    Am liebsten würde ich gerade alles liegen lassen, den ganzen Tag heulen und vielleicht mal nur für mich sein :-(((((((((((

    M



    *** editiert von M-1981 am Montag, 29.04.2019, 08:29 ***

Beitrag von rose13 (109 Beiträge) am Montag, 29.April.2019, 13:37.

  Re: Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Lieber M-1981,

    lass dich erstmal druecken.
    Es ist nicht einfach mit 3 Kindern. Selbst fuer ganz normale Familien ist es nicht. Und fuer so ein Patchwork mit solchen Umstaenden hinter sich, ist es noch schwieriger. Mir scheint es, dass deine Freundin noch etwas eifersuechtig ist, was deine Frau betrifft. Versuche mit ihr offen und ruhig zu reden. Frag sie, war ihr gut tun wuerde, damit sie sich bei dir zu Hause fuehlen wuerde. Ich nehme an, fuer sie ist es auch nicht einfach, weil die(der) Verstorbene normalerweise vergoettert wird (der geliebte Partner oder die geliebte Partnerin hat die Latte hoch gesetzt) und wir erwarten, dass der neue Mann/die neue Frau in unserem Leben diese hohe Erwartungen erfuellen. Gib ihr Zeit und seid offen zu einander. Anders wird es nur noch schwerer.
    Melde dich einen Tag krank und bleibe alleine zu Hause. Wenn du heulen musst, dann mach das. Danach wird es dir besser gehen. Versuch dir was Gutes zu tun oder einfach nimm die Zeit fuer dich.

    Liebe Gruesse
    Rose13

Beitrag von Lilith13 (6 Beiträge) am Montag, 29.April.2019, 16:37.

  Re: Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Hallo M,
    das klingt nicht gut. Patchwork ist ehrlich gesagt immer eine Herausforderung zu der meiner Meinung und Erfahrung nach sehr viel Einfühlungsvermögen gehört. Das scheint deine neue Freundin eher nicht zu haben. Vielleicht versuchst du dir wirklich mal Zeit zu nehmen und alle Vor- und Nachteile der neuen Beziehung aufzuschreiben und danach abzuwägen, ob man daran festhält. Du hast noch kleine Kinder die einen liebevollen Mama-Ersatz brauchen. Wenn Sie dass nicht sein kann - tust du weder dir noch deinen Kindern einen Gefallen. Traurig ist, dass ihr das doch klar gewesen sein muss vor ihrem Einzug. Deine verstorbene Frau ist ja keine Konkurrentin sondern ein Teil eures Lebens und das wird immer so sein. Ich hoffe dir geht es bald wieder besser und es gibt eine vernünftige Lösung.
    Liebe Grüße aus Sachsen
    Lilith

Beitrag von Alanna (66 Beiträge) am Montag, 29.April.2019, 20:10.

  Re: Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Hallo M-1981,

    für jemand, der nicht verwitwet ist, ist es meines Erachtens fast unmöglich, unsere Gefühlslagen richtig einzuordnen... Der gute Wille ist oft vorhanden, aber es bedarf eines so hohen Maßes an Empathie, dass viele daran scheitern.

    Ich habe selbst eine knapp dreijährige Tochter. Für mich war immer klar, dass der Umgang eines potentiellen neuen Partners mit meiner Kleinen maßgeblich bestimmend sein wird für meine Entscheidung, ob sich eine Bekanntschaft zu vertiefen lohnt oder nicht. Ich wünsche mir langfristig einen Partner, der bereit ist, in die Vaterrolle hineinzuwachsen. Ohne diese Bereitschaft käme eine Beziehung für mich gar nicht in Frage.
    Im Umkehrschluss würde auch ich bei Bedarf Mutterstelle an seinen Kindern vertreten.

    Ich wünsche Dir sehr, dass es Dir gelingt, Dein Gedanken- und Gefühlschaos zu sortieren und dass Du die richtigen Entscheidzúngen triffst.

    Viel Kraft für die kommende schwere Zeit!!!

    Alanna

Beitrag von annaresi (151 Beiträge) am Montag, 29.April.2019, 22:46.

  Re: Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Lieber M1981,
    das tut mir ganz leid, ich denke an Dich, sicher ist das sehr schwierig.
    Einen Rat kann und will ich Dir nicht schicken, wie auch. Was die Anderen, die vor mir antworteten, geschrieben haben, erscheint mir alles nicht so falsch...
    Ich möchte einfach einen Gruß senden, manchmal hilft es ja schon ein bisschen, wenn man weiß, dass man nicht allein ist, dass Andere auch sehr kämpfen und manchmal vor lauter Überforderung gar nichts mehr können - so ist das bei mir im Moment -.
    Ich denke an Dich! Gib´acht auf Dich und auf Deine Kinder!
    Annaresi

Beitrag von M-1981 (119 Beiträge) am Dienstag, 30.April.2019, 09:49.

  Re: Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Danke euch allen, die ihr geantwortet habt.
    Es ist eine Momentaufnahme, die auch in Verbindung zur aufkommenden inneren Gefühlslage kommt... an sich ist meine neue Beziehung etwas, das gut tut...
    Ich werde sehen.

    LG

Beitrag von IZett (19 Beiträge) am Dienstag, 30.April.2019, 10:39.

  Re: Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Guten Morgen M-1981,

    ich weiss wie es dir geht.
    Ich habe vor vier Wochen meine neue Beziehung beendet.
    Bei meinem neuen Partner gabe es auch einen Todesfall in der Familie, seine Tochter war vor vier Jahren gestorben.
    Ich habe mir absichtlich jemanden mit einem ähnlichem Schicksal gesucht, in der Hoffnung auf Verständnis zu treffen.
    Das ist nun aber von dem Partner und der Sichtweise abhängig.
    Ich habe ihm immer gesagt, dass mein Mann immer in meinem Herzen bleibt. Das hat er auch akzeptiert.
    Bei uns war dass Problem, dass er der Meinung war, dass eine verstorbene Tochter schlimmer ist, als der verstorbene Partner.
    Ich unterscheide da nicht.
    Ich mußte die Erfahrungen machen, dass sich leider sehr viele Menschen ihrer Trauer nicht stellen und einfach wie immer weiter machen.
    Nun hat ihn das Leben eingeholt und er hat alle Krankheiten der Welt bekommen, jede Woche etwas neues.
    Für mich sind dass Zeichen. Die Seele schreit, kümmere dich um mich, beschäftige dich mit deinem Leid.
    Ich habe solch ein Verhalten gar nicht verstanden. Es hat mir so sehr meine Energie gezogen, dass ich jetzt wieder krank bin.

    Gehe nach deinem Bauchgefühl.
    Ganz wichtig ist natürlich, dass es deinen Kindern und dir in jeder Situation mit dem neuen Partner gut geht.
    Wenn das nicht der Fall sein sollte, dann....
    Der richtige Partner wird noch kommen.

    Ich habe einen Hund. Seit dem Tod meines Mannes sind wir sehr eng.
    Es ging uns beiden damals sehr schlecht. Das schlimme ist Otto hat es schon lange vordem gespürt und wir haben die Anzeichen ignoriert.
    Wenn ich jemanden kennen lerne schicke ich meinen Hund vor, der sagt mir ganz klar, ob dieses Wesen gut für uns ist oder nicht.

    Vielleicht hat diese Sichtweise dir ein wenig geholfen.

    Liebe Grüße
    Inken

Beitrag von heischnei (101 Beiträge) am Mittwoch, 1.Mai.2019, 19:06.

  Re: Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Hallo M1981
    glaubst du, das kann die richtige Partnerin sein? So wie ich das herauslese, tut sie dir nicht gut.
    Überlege es dir.
    LG heischnei

Beitrag von Mondrose (331 Beiträge) am Sonntag, 5.Mai.2019, 12:14.

  Re: Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Lieber M, du musst dich mehreres fragen.
    Kann es sein, dass du sehr schnell, zu schnell, mit der neuen Partnerin zusammengezogen bist, vll aus Zweckgründen, weil dir mit den Kindern einiges zu viel wurde?

    Es ist ganz gewiss nicht gut, wenn deine Kinder merken, dass das Kind der Partnerin bevorzugt wird, andererseits von ihr aus wieder verständlich, da es ihr eigenes Kind ist.

    Eifersucht auf einen verstorbenen Partner hat da nichts verloren. Mir scheint, deine Partnerin ist nicht reif für so eine Beziehung und du selbst bist mit deiner Trauerarbeit noch lange nicht fertig, da hilft es auch nicht die Sachen deiner Frau zu entfernen.

    Gibt es denn keine Großeltern, Tanten, Familie, die dich unterstützen? Kannst du Teilzeit arbeiten? Deine Kinder sind noch klein, sie brauchen dich, brauchen Schutz und Sicherheit.

    Die Angst deiner Tochter, dass du mal nicht mehr sein könntest ist sehr berechtigt. Vll sieht sie sich schon als Aschenputtel, wer weiß.
    Du hast die Verantwortung für deine Kinder, die kann dir keiner abnehmen und es sollte dir wichtiger sein als eine unreife, zickige Partnerschaft., du hast noch nicht mal die Kraft dafür. Du schreibst ja, du möchtest mal nur für dich sein.

    Deine Frau hat dir 2 Riesengeschenke zurückgelassen, pass gut drauf auf.

    Drück dich mal ganz feste - Mondrose

Beitrag von cs65 (127 Beiträge) am Sonntag, 5.Mai.2019, 20:55.

  Re: Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Lieber M,
    ich denke, ich kann ein bisschen ahnen, was bei euch, bei dir, deinen Kleinen aber auch bei deiner Freundin und deren Kind passiert.
    Ich bin 5,5 Jahre verwitwet und habe seit knapp 4 Jahren einen Freund. Er hat erwachsene Kinder ich keine. Wir haben uns bewusst ganz viel Zeit gelassen mit dem Zusammenziehen und haben es in ganz kleinen Schritten vollzogen. Er war sehr viel bei mir, hat hier übernachtet und gelebt.
    Als er dann aber, das war ebenfalls Anfang März ganz hier eingezogen ist, war das für uns beide viel schwerer als geahnt. Es war noch einmal ein großer Schritt innerlich zuzulassen, dass er nun hierher gehört und quasi nicht nur zu besuch ist. An dem Abend als wir seine Wohnung geräumt hatten bin ich abends ganz früh ins Bett, weil ich im Augenblick einfach allein sein musste und habe mich in den Schlaf geweint. Meine Gedanken waren bei meinem verstorbene Mann. Auch in den nächsten Tagen.
    Es war ein erneutes Loslassen. Ich tat und tue es gerne für meinen Freund, denn er tut mir gut, wir gehören zusammen. Gleichzeitig tat diese Endgültigkeit noch einmal so weh.
    Lieber M. ich verstehe dich wirklich gut, aber auch deine neue Partnerin. Ich kann mir vorstellen, dass sie im Moment mit dir, deinen Kleinen und der Situation einfach überfordert ist und deshalb "zickt". Gleichzeitig seid ihr alle natürlich sehr sensibel. Sie musste ja auch ganz vieles los lassen und aufgeben. Nicht nur Möbel, Gegenstände usw. sondern auch die Umgebung, ihr bisheriges Leben.
    Für euch alle miteinander hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Ich wünsche euch die Kraft euch zusammen zu raufen und vor allem offen reden zu können. Reden und immer wieder reden. Ich wünsche euch, dass ihr euch nicht verliert sondern weiter zusammen findet.
    Alles Gute und liebe Grüße Claudia

Beitrag von M-1981 (119 Beiträge) am Dienstag, 7.Mai.2019, 11:36.

  Re: Alles ist anders und die Tränen kommen wieder

    Das ist ein DANKE an alle Antworten.

    Ich möchte gar nicht mehr im Einzelnen darauf eingehen und werde meinen Weg gehen.
    Schaun wir mal, wie.

    LG


  Wenn manchmal alles zum kotzen ist    Makrachi 25.5.20, 20:41 gestern
  Jung "verwitwet"   Sansibar 24.5.20, 16:50
  Ruhe?   M-1981 8.5.20, 06:17
  Re: Ruhe?   lilawitwe 9.5.20, 10:20
  Re: Ruhe?   M-1981 13.5.20, 06:12
  Re: Ruhe?   Carlchen65 9.5.20, 10:49
  Aus dem Leben, aus dem Alltag   Idealist 6.5.20, 23:24
  Einfach zum Schmunzeln   Carlchen65 6.5.20, 14:09
  Re: Einfach zum Schmunzeln   Heike18 18.5.20, 09:02
  Re: Einfach zum Schmunzeln   conny2 18.5.20, 09:49
  Re: Einfach zum Schmunzeln   Sammy2009 18.5.20, 10:38
  Re: Einfach zum Schmunzeln   blackeyes 18.5.20, 13:11
  Re: Einfach zum Schmunzeln   stinecv 18.5.20, 19:15
  Witwen - Hochzeitstag    stinecv 6.5.20, 02:44
  Re: Witwen - Hochzeitstag    Sammy2009 6.5.20, 08:49
  Re: Witwen - Hochzeitstag    Carlchen65 6.5.20, 14:17
  Re: Witwen - Hochzeitstag    RehTse 6.5.20, 15:09
  Re: Witwen - Hochzeitstag    stinecv 18.5.20, 19:29
  Re: Witwen - Hochzeitstag    Carlchen65 22.5.20, 10:09
  Tragfähiges...   Sammy2009 29.4.20, 14:35
  Trauerpodcast   steph09 8.4.20, 14:56
  Re: Trauerpodcast   leben71 12.4.20, 19:45
  Re: Trauerpodcast   tewe 12.4.20, 23:27
  Re: Trauerpodcast   Pauline123 18.4.20, 07:39
  Re: Trauerpodcast   Pauline123 18.4.20, 07:35
  Re: Trauerpodcast   stinecv 13.4.20, 20:04
  Re: Trauerpodcast   Pauline123 18.4.20, 07:44
  Re: Trauerpodcast   Heike18 15.4.20, 15:49
  Re: Trauerpodcast   Pauline123 18.4.20, 07:28
  Re: Trauerpodcast   hare2020 18.5.20, 18:07
  Trauer und Liebe(slied) II   conny2 31.3.20, 19:17
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   conny2 2.4.20, 12:16
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   conny2 5.4.20, 19:29
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   blackeyes 10.4.20, 18:36
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   Sammy2009 10.4.20, 23:10
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   blackeyes 11.4.20, 11:21
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   Sammy2009 14.4.20, 10:11
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   conny2 24.4.20, 15:04
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   blackeyes 24.4.20, 15:49
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   conny2 24.4.20, 16:04
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   Mause 25.4.20, 01:38
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   Oliver 26.4.20, 10:58
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   blackeyes 27.4.20, 11:51
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   Sammy2009 26.4.20, 18:20
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   conny2 26.4.20, 20:17
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   Sammy2009 27.4.20, 01:04
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   conny2 28.4.20, 16:27
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   Sammy2009 10.5.20, 10:00
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   blackeyes 10.5.20, 10:48
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   stinecv 12.5.20, 00:41
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   conny2 14.5.20, 16:19
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   blackeyes 14.5.20, 21:21
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   Sammy2009 14.5.20, 22:06
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   blackeyes 14.5.20, 22:38
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   Sammy2009 15.5.20, 13:52
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   Sammy2009 14.5.20, 22:03
  Re: Trauer und Liebe(slied) II   blackeyes 14.5.20, 22:31
  MV Wochenende 2020   Carlchen65 29.3.20, 19:23
  Re: Kostenloser Mini-Kurs    RenisMann 27.3.20, 14:41
  Was können wir für euch tun?   Oliver 21.3.20, 14:07
  Re: Was können wir für euch tun?   cs65 21.3.20, 15:22
  Re: Was der Tod bewirken kann   Beate68 16.3.20, 20:39
  Was der Tod bewirken kann   Holzkopf 13.3.20, 19:19
  Re: Was der Tod bewirken kann   Holzkopf 13.3.20, 20:04
  Re: Was der Tod bewirken kann   maks2708 14.3.20, 07:04
  Re: Was der Tod bewirken kann   Harmonie64 14.3.20, 10:11
  Re: Was der Tod bewirken kann   maks2708 14.3.20, 13:37
  Re: Was der Tod bewirken kann   Nafets 14.3.20, 15:09
  Re: Was der Tod bewirken kann   Heike18 14.3.20, 20:57
  Re: Was der Tod bewirken kann   utel55 15.3.20, 08:31
  Re: Was der Tod bewirken kann   MoniL 15.3.20, 14:39
  Re: Was der Tod bewirken kann   Harmonie64 14.3.20, 20:21
  Re: Was der Tod bewirken kann   conny2 15.3.20, 12:46
  Re: Was der Tod bewirken kann   Nafets 15.3.20, 15:33
  Re: Was der Tod bewirken kann   conny2 15.3.20, 19:50
  Re: Was der Tod bewirken kann   Nafets 16.3.20, 11:12
  Re: Was der Tod bewirken kann   Sammy2009 15.3.20, 17:39
  Re: Was der Tod bewirken kann   Holzkopf 16.3.20, 21:31
  34 Monate   M-1981 10.3.20, 09:42
  Re: 34 Monate   Harmonie64 10.3.20, 20:54
  Re: 34 Monate   annaresi 11.3.20, 21:38
  Zu viel   annaresi 2.3.20, 21:55
  Re: Zu viel   Jasmin2 3.3.20, 13:59
  Re: Zu viel   annaresi 3.3.20, 22:53
  Vier minus drei - alleine im Haus   knutsy 28.2.20, 18:44
  Re: Hören die Flashbacks auf?   Beate68 23.2.20, 10:59
  Re: Hören die Flashbacks auf?   lomax 23.2.20, 14:34
  Re: Hören die Flashbacks auf?   Jasmin2 24.2.20, 11:59
  Re: Hören die Flashbacks auf?   lomax 25.2.20, 20:52
  Re: Hören die Flashbacks auf?   ellisa 26.2.20, 20:45
  Re: Hören die Flashbacks auf?   conny2 26.2.20, 10:13
  Re: Hören die Flashbacks auf?   Mause 26.2.20, 12:12
  Hören die Flashbacks auf?   lomax 22.2.20, 19:19
  Re: Hören die Flashbacks auf?   Heike18 23.2.20, 09:31
  Re: Hören die Flashbacks auf?   lomax 23.2.20, 14:26
  Re: Hören die Flashbacks auf?   anmagara 26.2.20, 21:38
  Re: Hören die Flashbacks auf?   lomax 1.3.20, 11:58
  Digitale Fotografien geerbt?   Oliver 8.2.20, 15:00
  ein Jahr Witwe   lilawitwe 5.2.20, 09:04
  Re: ein Jahr Witwe   blackeyes 5.2.20, 10:56
  Re: ein Jahr Witwe   Alanna 5.2.20, 11:00
  Re: ein Jahr Witwe   Jasmin2 5.2.20, 16:25
  Re: ein Jahr Witwe   Sonne68 5.2.20, 17:47
  Re: ein Jahr Witwe   lilawitwe 5.2.20, 19:09
  Re: ein Jahr Witwe   Verloren20 5.2.20, 22:01
  Re: ein Jahr Witwe   wombel69 5.2.20, 22:30
  Geschafft   Sammy2009 1.2.20, 23:53
  Re: Geschafft   utel55 2.2.20, 08:15
  Re: Geschafft   MoniL 4.2.20, 20:27
  Re: Geschafft   Heike18 4.2.20, 21:00
  Re: Geschafft   tewe 16.3.20, 22:14
  Willkommen    Heike18 21.3.20, 08:31
  Re: Willkommen    tewe 22.3.20, 17:44
  Re: Willkommen    Heike18 23.3.20, 10:40
  TV Einsamkeit   Sansibar 1.2.20, 10:37
  Re: TV Einsamkeit   conny2 1.2.20, 18:23
  Re: TV Einsamkeit   Sansibar 2.2.20, 11:21
  Re: TV Einsamkeit   conny2 2.2.20, 15:43
  Re: TV Einsamkeit   Sansibar 2.2.20, 17:58
  Re: TV Einsamkeit   conny2 2.2.20, 19:15
  Re: TV Einsamkeit   Nafets 2.2.20, 20:00
  Re: TV Einsamkeit   conny2 2.2.20, 20:23
  Re: TV Einsamkeit   Sansibar 2.2.20, 21:00
  Re: TV Einsamkeit   maks2708 2.2.20, 11:49
  Re: TV Einsamkeit   conny2 2.2.20, 15:53
  Re: TV Einsamkeit   maks2708 2.2.20, 16:52
  Re: TV Einsamkeit   Mause 2.2.20, 16:59
  Re: TV Einsamkeit   conny2 2.2.20, 17:38
  Re: TV Einsamkeit   Nafets 2.2.20, 18:08
  Re: TV Einsamkeit   Sansibar 2.2.20, 18:24
  Re: TV Einsamkeit   Mause 3.2.20, 16:50
  Re: TV Einsamkeit   conny2 4.2.20, 15:30
  Re: TV Einsamkeit   conny2 3.2.20, 08:49
  Gruppentreffen Raum Bielefeld   hulo 31.1.20, 22:28
  Teilnehmer für Studie gesucht   Oliver 31.1.20, 16:19
  Steuerrecht, die zweite   sofiabul 30.1.20, 13:35
  Steuerrecht   sofiabul 30.1.20, 07:42
  Re: Steuerrecht   everest 30.1.20, 12:23
  es ist alles so neu und so zäh   Lesefee 18.1.20, 21:30
  Re: Halbzeit - Spendenaktion    Verloren20 20.1.20, 22:24
  Re: Halbzeit - Spendenaktion    Jasmin2 12.2.20, 09:07
  Spenderliste 2019 aktualisiert   Oliver 7.1.20, 11:35
  Hallo ihr Lieben   Andy58 6.1.20, 16:07
  Re: Hallo ihr Lieben   Andy58 6.1.20, 16:11
  Re: Hallo ihr Lieben   lilawitwe 6.1.20, 16:19
  Re: Hallo ihr Lieben   Harmonie64 6.1.20, 20:15
  Bitte um Unterstützung!   kuern 5.1.20, 20:01
  Bücher zu verschenken   Heike18 3.1.20, 14:06
  endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 2.1.20, 09:30
  Re: endlich Feiertage vorbei   MrsMerle 2.1.20, 18:09
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:25
  Re: endlich Feiertage vorbei   MrsMerle 2.1.20, 18:21
  Re: endlich Feiertage vorbei   Andreas65 2.1.20, 23:37
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:22
  Re: endlich Feiertage vorbei   Andreas65 2.1.20, 23:46
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:33
  Re: endlich Feiertage vorbei   Waldrebe 3.1.20, 12:09
  Re: endlich Feiertage vorbei   Heike18 3.1.20, 13:47
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:40
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 4.1.20, 19:31
  Re: endlich Feiertage vorbei   xenibasx 6.1.20, 12:46
  Re: endlich Feiertage vorbei   xenibasx 6.1.20, 13:10
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 6.1.20, 15:57
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 6.1.20, 22:01
  „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 24.12.19, 17:09
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 24.12.19, 18:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 24.12.19, 22:18
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Oeht 24.12.19, 23:28
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 25.12.19, 21:49
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Oeht 1.1.20, 23:21
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 25.12.19, 00:09
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 25.12.19, 08:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 25.12.19, 23:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 26.12.19, 08:26
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 26.12.19, 08:51
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 26.12.19, 09:29
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Jasmin2 26.12.19, 12:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 26.12.19, 18:08
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 25.12.19, 09:36
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Lupus3108 25.12.19, 17:58
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   annaresi 25.12.19, 18:15
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Lupus3108 25.12.19, 19:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 27.12.19, 21:02
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 27.12.19, 22:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 27.12.19, 23:12
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 27.12.19, 23:32
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 27.12.19, 23:35
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Nafets 28.12.19, 17:36
  Wie überlebt man sowas?   Markiin 22.12.19, 12:23
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 22.12.19, 12:36
  Re: Wie überlebt man sowas?   Tina77 23.12.19, 23:59
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 24.12.19, 14:46
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 24.12.19, 16:17
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 24.12.19, 22:12
  Re: Wie überlebt man sowas?   Verloren20 25.12.19, 00:25
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 25.12.19, 08:00
  Re: Wie überlebt man sowas?   sano 25.12.19, 21:16
  Re: Wie überlebt man sowas?   Verloren20 25.12.19, 21:38
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 26.12.19, 17:40
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 26.12.19, 21:12
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 27.12.19, 00:28
  Re: Wie überlebt man sowas?   MrsMerle 28.12.19, 20:11
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 28.12.19, 21:20
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 28.12.19, 21:47
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 28.12.19, 21:58
  Re: Wie überlebt man sowas?   MrsMerle 31.12.19, 17:23
  Re: Wie überlebt man sowas?   conny2 27.12.19, 15:35
  Re: Wie überlebt man sowas?   cali68 27.12.19, 17:15
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 28.12.19, 21:11
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 28.12.19, 23:37
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 29.12.19, 09:20
  20 Jahre verwitwet.de    Amarillis 21.12.19, 10:36
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Corinna 21.12.19, 11:40
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Mause 21.12.19, 14:45
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Nafets 21.12.19, 16:22
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Holzkopf 21.12.19, 16:31
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Lesegern 21.12.19, 16:42
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    rose13 21.12.19, 23:36
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    blackeyes 22.12.19, 19:28



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge
copyright © 2000-2019 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 06.03.2020 wurde diese Seite 3263079 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.33 Sekunden