Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
Sullivan
11.12.19
Baldeney
11.12.19
Catherine8
11.12.19
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
Vereinsmitglied Falke09:14
Lupus310809:09
Vereinsmitglied Oliver09:06
Vereinsmitglied Mause08:51
Vereinsmitglied Wolfsfrau708:43
   
Besucher: 7783471
Communitymitglieder: 11605
Vereinsmitglieder: 428
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 12.12. 07:25
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Allgemeines Forum von verwitwet.de
Dies ist das allgemeine Forum von verwitwet.de (offen, von jedem Besucher einsehbar). Hier wird eigentlich über alles diskutiert, was dich bewegt. Nur wenn du Fragen oder Anregungen zur Homepage hast, gibt es hierfür ein Forum zur Homepage. Auch für den Verein gibt es ein eigenes Forum. Du kannst dir zunächst auch einfach einen Überblick über die Foren verschaffen.

Wenn du das erste Mal hier bist, solltest du dir die FAQ zu den Foren ansehen.

Werbung ist in den Foren von
verwitwet.de nicht gestattet. Solche Beiträge werden ohne Rücksprache gelöscht. Hier bitte auch keine Kontaktanzeige eintragen und auch keine Prosabeiträge (Gedichte, Lieder etc.) veröffentlichen! Für letzteres gibt es eine eigene Prosadatenbank.

Spendenaktion: Mit Mut durch die Flut Termine von jung verwitwet e.V.:
06.03.20 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von conny2 (1354 Beiträge) am Mittwoch, 15.Mai.2019, 21:21.

  Re: Papierkram

    Ich habe das Erbe ausgeschlagen - das auch für meinen minderjährigen Sohn. Hat jemand Erfahrung wie lange es dauert bis das Familiengericht die Bewilligung erteilt.
    *
    Die Ausschlagung erfolgt gegenüber dem Nachlassgericht. Sie wird weder bewilligt noch bestätigt.

Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von 11mar2019 (5 Beiträge) am Montag, 13.Mai.2019, 00:13.

  Papierkram

    Hallo,
    geht es Euch auch so? Der Papierkram nimmt kein Ende. Mein Mann ist vor 2 Monaten gestorben.
    Die Halbwaisenrente ist durch und nun kam noch ein neuer Fragebogen von der Krankenversicherung: da wurde gefragt, ob mein 6-jähriger Sohn Kinder hat, ob er Renten- bzw. Pensionsansprüche hat...
    Jedes Mal, wenn ich denke, jetzt hast Du es geschafft, kommt wieder ein Fragebogen.
    Wie lange hat es bei Euch gedauert?


Beitrag von Tertu (19 Beiträge) am Montag, 13.Mai.2019, 09:51.

  Re: Papierkram

    Liebe Uta,
    Ich sitze gerade im Zug auf den Weg zur Arbeit. Ich komme vom Anwalt, wo ich gerade eine Besprechung über die Verlassenschaft von meiner Frau hatte. Diesesmal hat mich mein Schwiegervater begleitet. Für mich sind 6 Monaten her und es gibt immer noch Sachen zu erledigen. Das mit den Halbwaispensionen habe ich durchgemacht und ich musste die gleiche Fragebogen in verschiedene Formularen von Deutschland und Österreich antworten. Es scheint fertig zu sein aber es war ein steiniger Weg. Heute im Gespräch war sehr hart die Tränen zu verstecken, während meinem Schwiegervater erklärt würde, dass er als Kurator vor Gericht sein muss. Ich habe geweint nicht wegen das, es ist am Ende für die Interesse meinen Kinder, ich weine weil ich sie vermisse. Der Papierkram wird irgendwann erledigt, aber sie wird nicht mehr da sein. Ich kann nur da sein für meine kleinen, und vielleicht irgendwann ein neues leben für mich erfinden.

    Ich wünsche dir alles Gute in diesem Wald von Bürokratie.

    Liebe Grüße,

    Luis



    *** editiert von Tertu am Montag, 13.05.2019, 09:55 ***

Beitrag von 11mar2019 (5 Beiträge) am Montag, 13.Mai.2019, 20:43.

  Re: Papierkram

    Lieber Luis,
    danke - es hilft, wenn auch andere kämpfen. Vielleicht mache ein einfach mal eine Bürokratiepause, damit ich nicht noch saurer werde. Mein Mann war durch seine Krankheit in den letzten Lebensmonaten sehr beeinträchtigt (er konnte nicht sprechen, er konnte nur mit einer Kanüle atmen und Ernährung mit der Magensonde) - das hat den Abschied leichter gemacht.
    Grüße
    Uta

Beitrag von IZett (19 Beiträge) am Montag, 13.Mai.2019, 10:42.

  Re: Papierkram

    Guten Morgen,

    das mit dem Papierkram ist leider so.
    Ich wurde nach meinem Umzug von der Krankenkasse gefragt, ob mein Mann mit umgezogen ist.

    Ich bekomme Post vom Finanzamt mit dem Namen meines Mannes. Er ist an der neuen Adresse gar nicht gemeldet.
    Um das Finazamt kümmert sich zum Glück mein Steuerberater.

    Leider sind die Ämter und Behörden in Bezug auf Tod sehr unsensible.

    Ich habe immer den Eindruck, die wollen mich testen.
    Wenn es mir gut geht, bekomme ich solche Post oder Fragen und dann sehen ich, ob ich darauf reagiere oder nicht.

    Liebe Grüße

    Inken

Beitrag von 11mar2019 (5 Beiträge) am Montag, 13.Mai.2019, 20:28.

  Re: Papierkram

    Hallo Inken,
    vielen Dank für Deine Nachricht - ich glaube, ich muss das auch so sehen, dass die Ämter/Krankenkassen/Finanzamt mich testen wollen. Vielleicht hilft das. Mich macht das einfach richtig sauer. Ich glaube mich stört mehr das inhaltliche Thema. Wenn das Ergebnis des Fragebogens keinen Effekt hat, kann ich mir den Fragebogen sparen. Oder wenn die Rentenversicherung den Steuerbescheid 2018 möchte. Den habe ich noch nicht, das das Finanzamt 1,5 Seiten Fragen hatte...Grüße Uta

Beitrag von IZett (19 Beiträge) am Dienstag, 14.Mai.2019, 08:05.

  Re: Papierkram

    Liebe Uta,

    ich hoffe es hilft dir hier ein wenig.
    Ich weiss wie es dir geht, mein Vater ist mit 66 Jahren an Lungenkrebs verstorben.
    Er hatte von der Diagnose bis zum Tod 5 Monate.
    Die ersten drei Monate dachten wir es ist ein Irrtum. Es ist einfach furchtbar seine liebsten so zu sehen und unbegreiflich. Das Ende war nur eine Erlösung. Ich habe Abschied nehmen können und er hat mir etwas für mein Leben mitgegeben und endlich habe ich verstanden. Ich war damals dreißig.

    Mein Mann ist an einem Aneurysma innerhalbvon 15 Minuten verstorben.Er hatte mich noch angerufen und ich habe das Telefon nicht gehört.

    Ich frage mich sehr häufig wie würde es mir gehen, wenn ich hätte Abschied genommen. Wäre es dann besser. Heute glaube ich nein.
    Er fehlt mir genauso. Es macht nichts besser oder schlechter. Der Tod ist einfach so unerwartet Schmerzhaft ganz egal wie sie gehen.

    Meine Sicht hat sich sehr geändert.Wir müssen alle gehen.Der eine früher, der andere später. Was davon besser ist,kann ich nicht sagen.

    Liebe Grüße
    Inken


Beitrag von conny2 (1354 Beiträge) am Dienstag, 14.Mai.2019, 10:21.

  Re: Papierkram

    Wenn das Ergebnis des Fragebogens keinen Effekt hat, kann ich mir den Fragebogen sparen.
    *
    Der deutsche Fragebogen und das deutsche Formular sind ein spezifisch deutscher Gräuel. Diejenigen, die daran basteln, wollen es gut machen – und schießen dabei weit über das Ziel hinaus.

    Ich bekam irgendwann von der deutschen Rentenversicherung BUND über 50 Seiten mit einer Unzahl un- und feinsinnigster Fragen geschickt. Gleichzeitig bekam ich von den Briten, von denen ich auch eine Rente bekomme, einen Brief mit drei Fragen: Wer bist du? Was willst du? Wie lautet deine Bankverbindung? So geht es auch. Aber eben nicht in Deutschland. Das ist unausrottbar, wie ich nach einem langen Leben und Berufsleben zur Genüge weiß. Wie geht man damit um? Man muss auch das noch ertragen. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass deutsche Bürokraten Vernunft oder gar Mitgefühl walten lassen. Denn wo käme man da hin?



    *** editiert von conny2 am Dienstag, 14.05.2019, 10:22 ***

Beitrag von M-1981 (115 Beiträge) am Montag, 13.Mai.2019, 10:59.

  Re: Papierkram

    Hallo Uta,

    halte durch, was natürlich bei allem Schmerz nicht einfach erscheint. Es dauerte bei mir ca. 6 Monate mit allem (Halbwaisenrente war das längste).

    LG, M

Beitrag von Sammy2009 (289 Beiträge) am Montag, 13.Mai.2019, 21:00.

  Re: Papierkram

    Der Papierkram hielt sich bei mir irgendwie in Grenzen.
    Mein Mann hatte alles vorbereitet - was ich im Fall seines Sterbens zu tun hatte. Das hatte er aus seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Ortsgerichtsvorsteher über Jahrzehnte hinweg gemacht und wusste, was alles benötigt werden würde. Ich brauchte diese Liste nur abarbeiten.

    Zum Thema Witwenrente hatte ich mir den Rentenversicherungsberater ins Haus geholt. Er hatte am Telefon gemerkt, dass es für mich schwierig war, aus dem Haus zu gehen und so bot er mir an, zu mir nach Hause zu kommen.

    Schwieriger war es mit dem Testament.
    Der befreundete Anwalt und Notar von uns sagte immer wieder zu mir, dass ich auf der Nachlass-Stelle des Amtsgerichts nachfragen solle – wegen der Testamentseröffnung.
    Es hat sich über 8 Wochen hingezogen, und dann bin ich persönlich dorthin.
    Die zuständige Sachbearbeiterin entschuldigte sich mit dem Argument, sie würden alle so schnell wie möglich arbeiten. Es brauche halt alles seine Zeit. Ich war empört und sagte „wissen Sie eigentlich, was das mit den Angehörigen macht? Wenn sie nicht wissen, wie es weitergeht?“ und sie antwortete darauf, dass sie sich das vorstellen könne, aber es ändere nichts an der Situation. Da bin ich, glaub ich, explodiert: Auf ihrem Schreibtisch stand ein Foto mit ihr, ihrem Mann und ihren beiden Kindern. Mit Blick darauf sagte ich „Nein, das können Sie nicht – Ihr Mann lebt ja noch“. Sie schaute mich betroffen an und ich drehte mich um und ging. Es war ein Dienstag. Am Freitag war das Testament in der Post…

    Ich glaube, diese Menschen hinter den Schreibtischen haben einfach überhaupt keine Vorstellung davon, wie es uns Betroffenen geht. Das weiß doch wirklich niemand, der es nicht selbst erlebt hat – nicht einmal in unserem engsten Umfeld – und diese Menschen kennen uns!

    Was ich sagen möchte – versucht, nicht so viele Emotionen hinzulegen. Es schadet Euch nur selbst… versucht, einfach bei Euch zu bleiben und das Atmen nicht vergessen.


Beitrag von cs65 (125 Beiträge) am Montag, 13.Mai.2019, 21:55.

  Re: Papierkram

    Wir haben unsere Partner verloren und stehen häufig von jetzt aufnachher ohne Rückhalt da. Die Hälfte des "wir" fehlt dauerhaft.
    Es fehlt der Kopf und die Energie für den Papierkram. Denn jedes Schreiben, jeder Fragebogen macht wieder die eigene Situation bewusst. Im Grunde will man nur in Ruhe atmen und nicht mehr...
    Auf der anderen Seite stehen aber Sachbearbeiter, die ihren Job machen (ich bin eine von ihnen) und ihr Möglichstes tun. Immer mehr Bürokratie, Vorschriften, Personaleinsparungen lassen sich auch durch immer bessere EDV nicht kompensieren.
    Zeitvorgaben für einzelne Vorgänge lassen sich leider nur einhalten, wenn pauschale Formularkataloge verschickt werden. Ich könnte hier noch vieles auflisten...
    Leider blieb bei aller Einsparung auch ein großes Teil Menschlichkeit und Kundenfreundlichkeit auf der Strecke.
    Opfer sind wir als Verwitwete aber auch "wir" Sachbearbeiter. Mehr als 8 Wochen für eine Testamentseröffnung ist keine unübliche Zeit...


Beitrag von leben71 (80 Beiträge) am Dienstag, 14.Mai.2019, 14:53.

  Re: Papierkram

    Hallo!
    Ich habe mir einen schönen Stempel mit meiner Adresse machen lassen (war auch ein bisschen, um meiner Seele klar zu machen, dass jetzt nur noch ich auf dem Stempel stehe) und seitdem donnere ich nach jedem Formular, jedem Brief, den ich in einen Briefumschlag gesteckt habe, - BAM - den Stempel drauf. Tut unheimlich gut!
    Grüße!
    Imke

Beitrag von 11mar2019 (5 Beiträge) am Dienstag, 14.Mai.2019, 22:01.

  Re: Papierkram

    Ihr habt alle ähnliche Erfahrungen machen dürfen. Es ist trotzdem schwer zu ertragen. Ich habe mir Textbausteinen überlegt, das kürzt das Bearbeiten der Post ab.
    Ich habe das Erbe ausgeschlagen - das auch für meinen minderjährigen Sohn. Hat jemand Erfahrung wie lange es dauert bis das Familiengericht die Bewilligung erteilt.

Beitrag von conny2 (1354 Beiträge) am Mittwoch, 15.Mai.2019, 21:21.

  Re: Papierkram

    Ich habe das Erbe ausgeschlagen - das auch für meinen minderjährigen Sohn. Hat jemand Erfahrung wie lange es dauert bis das Familiengericht die Bewilligung erteilt.
    *
    Die Ausschlagung erfolgt gegenüber dem Nachlassgericht. Sie wird weder bewilligt noch bestätigt.

Beitrag von cs65 (125 Beiträge) am Mittwoch, 15.Mai.2019, 22:12.

  Re: Papierkram

    Ich denke die familiengerichtliche Genehmigung ist gemeint.

    Die Bearbeitungszeit ist von Familiengericht zu Familiengericht verschieden. Hängt von vielen Faktoren ab. Belastung der Abteilung, Geschaftsverteilung, Ausfällen von Mitarbeitern...

    *** editiert von cs65 am Donnerstag, 16.05.2019, 07:43 ***

Beitrag von Tertu (19 Beiträge) am Dienstag, 14.Mai.2019, 22:54.

  Re: Papierkram

    Liebe Imke,

    Du hast immer so großartige Ideen und so schöne Wörte. Danke!
    Ich lasse mir einen Tonnenschwer Stempel machen :)

    Liebe Grüße,

    Luis

    *** editiert von Tertu am Dienstag, 14.05.2019, 22:56 ***

Beitrag von annaresi (138 Beiträge) am Dienstag, 14.Mai.2019, 23:26.

  Re: Papierkram

    Ihr Lieben,
    den "Papierkram" fand und finde ich auch ganz schrecklich.
    Nach einigen Monaten wurde es besser, ein Unterschied hat sich aber für mich klar gezeigt: Vereine, Stiftungen, Händler, kurz gesagt alles, was privat organisiert ist, ließ sich regeln. Ich habe Mails mit Textbausteinen verschickt, erhielt vernünftige Antworten und alles ging irgendwie.
    Im Gegensatz dazu hat alles was der Staat organisiert, nicht geklappt, ewig gedauert, ich wurde zigmal verletzt, musste Vieles mehrfach ausfüllen...
    Das alles war - und ist manchmal immernoch - ein einziger Alptraum für mich. In den ersten Wochen und Monaten habe ich mir ganz viel helfen lassen von Freunden und Familie und auch jetzt mache ich das noch manchmal.
    Ich wünsche allen viel Kraft!
    Annaresi

Beitrag von rose13 (107 Beiträge) am Donnerstag, 16.Mai.2019, 22:18.

  Re: Papierkram

    Hallo!

    Bei mir hat es ewig gedauert. 10 Monate bis alles durch war. Sinnlose, riesige Formulare, damit manchmal auch mein Anspruch abgelehnt wird. Aber die Formulare musste ich trotzdem ausfüllen.
    Nervig, zeitraubend, anstrengend.
    Jetzt wartet die Steuererklärung auf mich. :-(

    Viel Kraft! Irgendwann ist es erledigt.

    Liebe Grüße
    Rose13

Beitrag von Mascara (40 Beiträge) am Dienstag, 28.Mai.2019, 10:06.

  Re: Papierkram

    Liebe Uta, bei mir ist praktisch das ganze erste Jahr mit der Regelung von Formalia draufgegangen. Und als ich dann endlich alles unter Dach und Fach hatte und "der Laden wieder lief", bin ich erst richtig ins Trauerloch gefallen. Der Kampf mit den Erfordernissen war Ablenkung und mein Ziel vor Augen hieß: alles regeln und einen neuen stabilen Zustand im Äußeren herstellen. Sobald ich das erreicht hatte, musste ich leider feststellen, dass von einem stabilen Zustand im Inneren noch keine Rede sein konnte. Das hat dann ein weiteres Jahr gebraucht. ("Rückfälle" bis heute inklusive).

    Achja, und auch Post für meinen Mann kriege ich manchmal heute noch - nach zwölf (!) Jahren.


  Relaunch von verwitwet.de   Oliver 11.12.19, 15:22 gestern
  Re: Relaunch von verwitwet.de   everest 11.12.19, 17:01 gestern
  Sehr interessant   Sansibar 4.12.19, 09:59
  Re: Sehr interessant   Mittsommer 4.12.19, 10:22
  Unbeliebte Gefühle   Mittsommer 3.12.19, 19:34
  Nur zur Besuch....   cocobello 1.12.19, 10:43
  Re: Nur zur Besuch....   Wmomo 1.12.19, 11:15
  Re: Nur zur Besuch....   Mittsommer 4.12.19, 10:34
  Re: Nur zur Besuch....   Verloren20 4.12.19, 11:09
  Re: Nur zur Besuch....   M-1981 4.12.19, 14:08
  Stammtisch Raum Bielefeld   hulo 21.11.19, 09:58
  ich kann es nicht fassen.   Sternenlos 20.11.19, 11:35
  Re: ich kann es nicht fassen.   M-1981 20.11.19, 15:01
  Re: ich kann es nicht fassen.   Harmonie64 20.11.19, 16:15
  3   M-1981 20.11.19, 08:49
  Re: 3   Jasmin2 20.11.19, 14:04
  Re: 3   annaresi 20.11.19, 23:03
  Kollegin erkrankt   Tima44 13.11.19, 18:02
  Re: Kollegin erkrankt   Nafets 13.11.19, 18:44
  Sein Büro und Schreibtisch...   Sammy2009 27.10.19, 14:37
  Schwieriger Nachlass   Renegade 24.10.19, 20:26
  Re: Schwieriger Nachlass   conny2 25.10.19, 13:18
  Re: Schwieriger Nachlass   Simone1977 29.10.19, 21:38
  Re: Schwieriger Nachlass   Renegade 3.11.19, 08:20
  Re: Schwieriger Nachlass   Sammy2009 3.11.19, 11:06
  Re: Schwieriger Nachlass   Nafets 3.11.19, 16:28
  Wie geht es weiter   Georg1 21.10.19, 03:18
  Lied: Wo bist du jetzt?   gerd 16.10.19, 15:21
  Sterbevierteljahr Zahlung   Andreas65 15.10.19, 16:53
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   cali68 15.10.19, 17:53
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Nafets 15.10.19, 18:28
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Heike18 15.10.19, 19:48
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Nafets 15.10.19, 22:20
  Und es psssiert einfach so ...    Anaj 12.10.19, 21:29
  Der Verein hinter verwitwet.de   Oliver 8.10.19, 14:46
  Rentnerausweis-Vergünstigungen?   Apelia 2.10.19, 10:08
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 11:34
  Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 11:31
  Re: Tal der Tränen   DD61 30.9.19, 12:06
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 12:26
  Re: Tal der Tränen   Jasmin2 30.9.19, 12:36
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 16:49
  Re: Tal der Tränen   Bieni 30.9.19, 17:31
  Re: Tal der Tränen   kaihh 2.10.19, 20:28
  Re: Tal der Tränen   Apelia 3.10.19, 09:47
  Re: Tal der Tränen   kaihh 3.10.19, 10:10
  Re: Tal der Tränen   Apelia 3.10.19, 11:02
  "elektronischer" Nachlass   everest 27.9.19, 12:48
  Re: "elektronischer" Nachlass   GerdBerlin 27.9.19, 14:31
  Re: "elektronischer" Nachlass   everest 28.9.19, 07:58
  Re: "elektronischer" Nachlass   rose2 27.9.19, 15:55
  Re: "elektronischer" Nachlass   kaihh 7.10.19, 16:30
  Diese Stille und Leere....   DD61 27.9.19, 10:44
  Re: Diese Stille und Leere....   rose2 27.9.19, 16:15
  Re: Diese Stille und Leere....   DD61 28.9.19, 09:34
  Re: Diese Stille und Leere....   Bieni 28.9.19, 18:48
  Re: Diese Stille und Leere....   Heike18 28.9.19, 22:06
  Ja, es passiert immer wieder!   everest 27.9.19, 08:04
  Re: Ja, es passiert immer wieder!   Apelia 28.9.19, 16:03
  @everest   GerdBerlin 19.9.19, 16:22
  Glücklich   Molly8 18.9.19, 06:20
  Re: Glücklich   Sansibar 18.9.19, 12:26
  Re: Glücklich   rose2 18.9.19, 15:31
  Re: Glücklich   Molly8 18.9.19, 17:57
  Neuanfang    Sternblume 15.9.19, 21:27
  Re: Neuanfang    Tertu 15.9.19, 21:40
  Re: Neuanfang    Sternblume 16.9.19, 14:03
  Re: Neuanfang    Sansibar 15.9.19, 21:46
  Re: Neuanfang    Heike18 15.9.19, 22:00
  Re: Neuanfang    Jasmin2 16.9.19, 11:54
  Re: Neuanfang    Andy58 16.9.19, 14:35
  Re: Neuanfang    rose2 16.9.19, 21:40
  Gespräche Raum Bielefeld   hulo 15.9.19, 17:12
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   kiarin 15.9.19, 22:14
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   Steinsee 27.10.19, 21:00
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   hulo 28.10.19, 09:22
  Re Dirk: Gespräche Raum Bielefeld   Dirk63 28.10.19, 11:20
  Sorry   Molly8 13.9.19, 06:40
  Für mich sorgen   Molly8 13.9.19, 06:35
  Danach   Molly8 11.9.19, 10:37
  Nach dem Umzug   Molly8 7.9.19, 06:35
  Re: Nach dem Umzug   rose2 8.9.19, 17:19
  Re: Nach dem Umzug   Molly8 9.9.19, 05:46
  Vertraute Gefühle   Sammy2009 5.9.19, 00:37
  Re: Vertraute Gefühle   utel55 5.9.19, 08:42
  Re: Vertraute Gefühle   hora 5.9.19, 11:31
  Umzug letzter Teil   Molly8 3.9.19, 08:05
  Re: Umzug letzter Teil   Heike18 3.9.19, 10:26
  Re: Umzug letzter Teil   Treviris 3.9.19, 11:02
  Beerdigung   Ollichka 31.8.19, 19:29
  Re: Beerdigung   Pumbaline 31.8.19, 20:41
  Re: Beerdigung   Sonne68 1.9.19, 19:06
  Re: Beerdigung   hora 2.9.19, 13:59
  Umzug vorlezter Teil   Molly8 30.8.19, 17:39
  Umzug Teil 100   Molly8 27.8.19, 19:37
  Re: Umzug Teil 100   rose2 27.8.19, 20:36
  Zeit   M-1981 27.8.19, 10:26
  Umzug nächster Teil   Molly8 25.8.19, 16:02
  Re: Umzug nächster Teil   rose2 25.8.19, 18:37
  Abschied nehmen,heilen,loslassen   Heike18 21.8.19, 09:27
  Mir wird die Zeit zu lange   Molly8 21.8.19, 05:43
  Re: Mir wird die Zeit zu lange   Heike18 21.8.19, 09:14
  Re: Mir wird die Zeit zu lange   RehTse 21.8.19, 10:00
  Entdeckungen   Verlassene 20.8.19, 08:18
  Re: Entdeckungen   Holzkopf 20.8.19, 09:47
  Intensivstation   Zimti 19.8.19, 23:22
  Re: Intensivstation   Zimti 22.9.19, 19:19
  Intensivstation   Zimti 19.8.19, 21:52
  Re: Intensivstation   rose2 19.8.19, 22:11
  Re: Intensivstation   eibe1005 19.8.19, 22:51
  Trauer Tattoo   Petra28 19.8.19, 08:03
  Re: Trauer Tattoo   Heike18 19.8.19, 10:15
  Re: Trauer Tattoo   Petra28 19.8.19, 11:30
  Re: Trauer Tattoo   rose2 19.8.19, 10:19
  Re: Trauer Tattoo   Petra28 19.8.19, 11:26
  Re: Trauer Tattoo   Oliver 19.8.19, 13:24
  Re: Trauer Tattoo   Petra28 19.8.19, 13:58
  Re: Trauer Tattoo   FrauAntje 19.8.19, 21:09
  Re: Trauer Tattoo   Noa7 20.8.19, 10:20
  Re: Trauer Tattoo   Petra28 20.8.19, 13:30
  Re: Trauer Tattoo   Noa7 20.8.19, 13:53
  Re: Trauer Tattoo   Gudi57 18.9.19, 00:38
  Krank?   Verlassene 18.8.19, 13:36
  Re: Krank?   rose2 18.8.19, 15:13
  Re: Krank?   Petra28 18.8.19, 15:25
  Re: Krank?   Holzkopf 18.8.19, 16:44
  Re: Krank?   Suse79 18.8.19, 21:20
  Re: Krank?   Noa7 18.8.19, 21:30
  Re: Krank?   eibe1005 19.8.19, 22:31
  Re: Krank?   Verlassene 20.8.19, 08:08
  Re: Krank?   Anja67 24.8.19, 23:52
  Re: Krank?   Verlassene 26.8.19, 08:18
  Der erste "erste" Tag danach   olmo 17.8.19, 21:33
  Re: Der erste "erste" Tag danach   Noa7 17.8.19, 23:19
  Re: Der erste "erste" Tag danach   Heike18 18.8.19, 00:31
  Wie ein kleines Boot....   Pumbaline 17.8.19, 18:46
  Re: Wie ein kleines Boot....   utel55 17.8.19, 19:12
  Re: Wie ein kleines Boot....   Pumbaline 17.8.19, 19:18
  Re: Wie ein kleines Boot....   Petra28 18.8.19, 16:04
  Re: Wie ein kleines Boot....   Pumbaline 18.8.19, 20:55
  Re: Wie ein kleines Boot....   rose2 18.8.19, 20:24
  Re: Wie ein kleines Boot....   Pumbaline 18.8.19, 20:58
  Es ist wieder passiert   Zimti 12.8.19, 21:10
  Es ist wieder passiert   Ollichka 12.8.19, 16:53
  Re: Es ist wieder passiert   Holzkopf 12.8.19, 17:13
  Re: Es ist wieder passiert   Heike18 12.8.19, 17:48
  Re: Es ist wieder passiert   Mause 12.8.19, 18:36
  Re: Es ist wieder passiert   Ollichka 12.8.19, 19:40
  Re: Es ist wieder passiert   maks2708 12.8.19, 20:06
  Re: Es ist wieder passiert   conny2 12.8.19, 19:28
  Re: Es ist wieder passiert   Pumbaline 12.8.19, 19:31
  Re: Es ist wieder passiert   Stippi 12.8.19, 20:36
  Re: Es ist wieder passiert   Ruf1988 13.8.19, 07:21
  Re: Es ist wieder passiert   RehTse 13.8.19, 09:17
  Re: Es ist wieder passiert   Harmonie64 13.8.19, 10:07
  Re: Es ist wieder passiert   cembalist1 14.8.19, 14:07
  Re: Es ist wieder passiert   chrissy57 23.8.19, 23:37
  Re: Es ist wieder passiert   Sonne68 24.8.19, 10:31
  Re: Es ist wieder passiert   Ollichka 24.8.19, 13:39
  Re: Es ist wieder passiert   maks2708 24.8.19, 15:34
  Re: Es ist wieder passiert   rose2 24.8.19, 17:08
  Trauerbegleiter-Erfahrung?   Zimti 11.8.19, 19:47
  Umzug   Molly8 11.8.19, 13:13
  Re: Umzug   Molly8 11.8.19, 13:15
  Re: Umzug   Heike18 11.8.19, 14:36
  Re: Umzug   StAhr2010 11.8.19, 21:51



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge
copyright © 2000-2019 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 07.05.2019 wurde diese Seite 8662447 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.31 Sekunden