Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
frausobo
22.01.20
dieloewin
22.01.20
Februar20
21.01.20
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
San8104:53
   
Besucher: 7847084
Communitymitglieder: 11730
Vereinsmitglieder: 390
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 23.01. 05:11
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Allgemeines Forum von verwitwet.de
Dies ist das allgemeine Forum von verwitwet.de (offen, von jedem Besucher einsehbar). Hier wird eigentlich über alles diskutiert, was dich bewegt. Nur wenn du Fragen oder Anregungen zur Homepage hast, gibt es hierfür ein Forum zur Homepage. Auch für den Verein gibt es ein eigenes Forum. Du kannst dir zunächst auch einfach einen Überblick über die Foren verschaffen.

Wenn du das erste Mal hier bist, solltest du dir die FAQ zu den Foren ansehen.

Werbung ist in den Foren von
verwitwet.de nicht gestattet. Solche Beiträge werden ohne Rücksprache gelöscht. Hier bitte auch keine Kontaktanzeige eintragen und auch keine Prosabeiträge (Gedichte, Lieder etc.) veröffentlichen! Für letzteres gibt es eine eigene Prosadatenbank.

Spendenaktion: Mit Mut durch die Flut Termine von jung verwitwet e.V.:
06.03.20 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“
27.03.20 - MV-Wochenende 2020


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von mimi777 (62 Beiträge) am Montag, 8.Juli.2019, 10:41.

  In 7 Tagen

    Hallo,

    in genau einer Woche ist mein geliebter Mann einfach so gestorben. Alles was heute vor genau einem Jahr noch so selbstverständlich war, wurde von einer Sekunde auf die andere über Kopf geworfen. Ich kann es fast gar nicht glauben, das es jetzt schon fast 12 Monate, das sogenannte erste Trauerjahr um ist. Aber was bedeuten Daten und Zahlen? Trotzdem graut mir vor dem 15.07. Wie war das erste Jahr...Nach dem gefühlten 3 monatigen fast nur Weinen, nicht glauben können, irgendwie versuchen etwas ungeschehen zu machen, was nicht mehr veränderbar war, ging das Denken los. Die ganzen Fragen, die sicherlich viele von Euch kennen: was habe ich übersehen, hätte ich etwas merken können, warum habe ich nichts gehört, als er zusammen gebrochen ist, eigentlich war die Grundfrage- was habe ich falsch gemacht?- Dann kam eine Zeit in der es milder wurde. Seit ca. 2 Monaten kommen andere Schmerzwellen, nicht mehr so lang anhaltend dafür jedoch intensiver. Mir hat man hier im Forum geschrieben, in solch einem Moment auf die Atmung zu achten, das ist wirklich hilfreich. In dem ganzen Jahr ist mir auch aufgefallen, wie sehr das Umfeld bemüht war, ja nicht mit meiner Trauer meinem Schmerz und meiner Sehnsucht konfrontiert zu werden. Leider gab es nur wenige, die ehrlich und empathisch damit umgehen konnten. Mittlerweile verstehe ich, das es oftmals die Hilflosigkeit dieser Menschen war. Für mich als Trauernde, war es so, dass mich das zusätzlich unter Stress gesetzt hat, als wäre mit mir etwas nicht ok, weil ich traurig bin. Das habe ich nun auch ablegen können. Viel hat mir entweder das stille Mitlesen und auch der Austausch hier im Forum geholfen. Auch das Lesen von sogenannter Trauerliteratur empfand ich als hilfreich. Im Sprechen und Denken ist es immer noch ein Wir. Mein Mann hat einmal zu mir gesagt, egal wo auch immer ich bin, ich bin immer bei Dir, das tröstet mich und ich glaube ganz fest daran. Ich hoffe so sehr, das es ihm dort wo er jetzt ist gut geht. Das treibt mich auch immer wieder an, da ich nicht will, das er traurig ist oder sich Sorgen um mich macht. Letzens habe ich in einer Talkshow von einer Spitzensportlerin, die durch einen Sportunfall Querschnitt gelähmt ist, den Satz gehört: ich habe nicht die Kontrolle darüber das was geschehen ist, zu verändern, ich habe jedoch die Kontrolle darüber, die Entscheidung zu treffen, das Beste daraus zu machen. Dieser Satz ist bei mir hängen geblieben. Weiß nur noch nicht wie umzusetzen? Was ich auch gelernt habe ist, das es stimmt, die Liebe ist stärker als der Tod
    Das war jetzt ganz schön viel, musste mal raus.

    Ich wünsche uns allen viel Kraft, Mut und Menschen um uns, die uns verstehen.

    Liebe Grüße an Euch

Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von mimi777 (62 Beiträge) am Montag, 8.Juli.2019, 10:41.

  In 7 Tagen

    Hallo,

    in genau einer Woche ist mein geliebter Mann einfach so gestorben. Alles was heute vor genau einem Jahr noch so selbstverständlich war, wurde von einer Sekunde auf die andere über Kopf geworfen. Ich kann es fast gar nicht glauben, das es jetzt schon fast 12 Monate, das sogenannte erste Trauerjahr um ist. Aber was bedeuten Daten und Zahlen? Trotzdem graut mir vor dem 15.07. Wie war das erste Jahr...Nach dem gefühlten 3 monatigen fast nur Weinen, nicht glauben können, irgendwie versuchen etwas ungeschehen zu machen, was nicht mehr veränderbar war, ging das Denken los. Die ganzen Fragen, die sicherlich viele von Euch kennen: was habe ich übersehen, hätte ich etwas merken können, warum habe ich nichts gehört, als er zusammen gebrochen ist, eigentlich war die Grundfrage- was habe ich falsch gemacht?- Dann kam eine Zeit in der es milder wurde. Seit ca. 2 Monaten kommen andere Schmerzwellen, nicht mehr so lang anhaltend dafür jedoch intensiver. Mir hat man hier im Forum geschrieben, in solch einem Moment auf die Atmung zu achten, das ist wirklich hilfreich. In dem ganzen Jahr ist mir auch aufgefallen, wie sehr das Umfeld bemüht war, ja nicht mit meiner Trauer meinem Schmerz und meiner Sehnsucht konfrontiert zu werden. Leider gab es nur wenige, die ehrlich und empathisch damit umgehen konnten. Mittlerweile verstehe ich, das es oftmals die Hilflosigkeit dieser Menschen war. Für mich als Trauernde, war es so, dass mich das zusätzlich unter Stress gesetzt hat, als wäre mit mir etwas nicht ok, weil ich traurig bin. Das habe ich nun auch ablegen können. Viel hat mir entweder das stille Mitlesen und auch der Austausch hier im Forum geholfen. Auch das Lesen von sogenannter Trauerliteratur empfand ich als hilfreich. Im Sprechen und Denken ist es immer noch ein Wir. Mein Mann hat einmal zu mir gesagt, egal wo auch immer ich bin, ich bin immer bei Dir, das tröstet mich und ich glaube ganz fest daran. Ich hoffe so sehr, das es ihm dort wo er jetzt ist gut geht. Das treibt mich auch immer wieder an, da ich nicht will, das er traurig ist oder sich Sorgen um mich macht. Letzens habe ich in einer Talkshow von einer Spitzensportlerin, die durch einen Sportunfall Querschnitt gelähmt ist, den Satz gehört: ich habe nicht die Kontrolle darüber das was geschehen ist, zu verändern, ich habe jedoch die Kontrolle darüber, die Entscheidung zu treffen, das Beste daraus zu machen. Dieser Satz ist bei mir hängen geblieben. Weiß nur noch nicht wie umzusetzen? Was ich auch gelernt habe ist, das es stimmt, die Liebe ist stärker als der Tod
    Das war jetzt ganz schön viel, musste mal raus.

    Ich wünsche uns allen viel Kraft, Mut und Menschen um uns, die uns verstehen.

    Liebe Grüße an Euch

Beitrag von RehTse (167 Beiträge) am Dienstag, 9.Juli.2019, 12:06.

  Re: In 7 Tagen

    Liebe mimi,

    vielen geht es so, dass die Zeit rund um den Todestag noch einmal besonders schlimm ist - vor allem beim ersten Todestag. Auch die Schuldgefühle, die du beschreibst, kennen sicherlich viele von uns.

    Von mir selbst weiß ich, dass alles - ganz langsam, Schritt für Schritt - besser geworden ist. Der zweite Todestag war längst nicht mehr so schmerzhaft wie der erste. Diese ewigen Gedanken "Was habe ich falsch gemacht? Hätte ich mehr tun können/müssen?" hörten irgendwann auf. Und den Satz der Sportlerin (meinst du die Bahnradfahrerin Kristina Vogel?) kenne ich ähnlich vom französischen Autor Jean Anouilh: "Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht." Auch das war und ist für mich ein Leitsatz. Wir können nicht mehr ändern, was geschehen ist. Wir müssen damit leben. Unser Leben ist kostbar und unsere Liebsten hätten bestimmt gewollt, dass wir das Beste daraus machen.

    Ich wünsche dir sehr, dass du die nächsten Tage gut überstehst. Dass du die Trauer und den Schmerz noch einmal zulässt, aber auch, dass du Mut schöpfst für deine Zukunft. Und irgendwann einen Weg siehst, wie dein neues Leben aussehen kann.

    Alles Liebe!
    RehTse

Beitrag von mimi777 (62 Beiträge) am Samstag, 20.Juli.2019, 09:48.

  Re: In 7 Tagen

    Liebe RehTse,

    erst einmal vielen Dank für Deine Zeilen. Es tut gut zu lesen, das es irgendwann einmal milder wird. Ja ich meinte die Bahnradfahrerin Kristina Vogel. Für mich waren die Tage vor dem ersten Todestag viel schlimmer, als der eigentliche Tag. Ich hatte so große Befürchtungen, ihn noch einmal zu verlieren, das hört sich vielleicht komisch an, aber es war so ein Gefühl, (als ob ich die Macht darüber hätte), wenn ich diesen Tag zulasse, gebe ich mein Mann auf. Als würde ich dadurch seinen Tod akzeptieren. Kognitiv weiß ich zwar, das dem nicht so ist, aber emotional fühlte es sich so an. Wenn ich das vergangene Jahr zurück betrachte, stimmt es schon, so wie viele es schreiben, dass es eher ein Überleben ist. Andererseits merke ich auch, das ich nicht mehr da stehe, wie noch vor einem Jahr. Wenn es mal wieder ganz schlimm ist, glaube ich ganz fest an Jürgens Aussage: "egal wo ich bin, ich bin immer bei Dir". Und ganz sicher wollen unsere Lieben, dass wir uns nicht aufgeben.
    Ich wünsche allen hier viel Kraft, gute Unterstützung und hoffe, dass wir alle uns in dieser so ungewollten Situation irgendwie zurecht finden.
    Liebe Grüße
    mimi

Beitrag von laufmaus76 (19 Beiträge) am Sonntag, 14.Juli.2019, 19:53.

  Re: In 7 Tagen

    Liebe Mimi,

    in Deinen Zeilen habe ich mich irgendwie, irgendwo wieder erkannt. Am 21.Juli vor einem Jahr wurde auch hier brutal alles anders. Das einzige was mich dabei tröstet, ist der Gedanke, er war zufrieden und glücklich war, als er vor den Augen seiner Brüder einfach zusammenbrach. Ich wünsche Dir viel Kraft für den 15.7. ich werde auf jeden Fall in Gedanken bei Dir/Euch sein unbekannterweise.

    Liebe Grüße
    Tanja

Beitrag von mimi777 (62 Beiträge) am Samstag, 20.Juli.2019, 09:30.

  Re: In 7 Tagen

    Liebe Tanja,

    danke für Deine lieben Zeilen, es war trostreich zu wissen, das jemand an mich denkt. Nun ist es bei Dir (wie ich Deinen Zeilen entnehmen konnte) morgen die gleiche Situation und ich werde in Gedanken ganz fest bei Dir sein. Mich tröstet es immer, das wir vorher einen so schönen gemeinsamen Tag und Abend hatten. Für mich war vor einer Woche der Tag davor deutlich schlimmer, als der eigentliche Todestag. Ich habe mir übrigens den ganzen Tag frei gehalten, bin auch nicht zum Grab gegangen, ich wollte für alles Raum haben ohne mich erklären zu müssen. An dem "Tag" war ich komischerweise innerlich sehr ruhig. Im Nachhinein betrachtet waren die Tage/Wochen davor viel heftiger. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, denke an Dich und Deine Menschen. Fühle Dich gedrückt.
    Alles Liebe für Dich und viele Grüße
    Anja

Beitrag von Madeira08 (3 Beiträge) am Freitag, 26.Juli.2019, 17:06.

  Re: In 7 Tagen

    Hallo Ihr Lieben,

    ich hänge mich hier nochmal dran, weil der erste Todestag auch gerade mein Thema ist. In zwei Tagen, also am 28.07. ist es soweit. Ich bin seit bestimmt 3 Wochen sehr unruhig und schlafe schlecht. Die Kinder haben gerade Sommerferien und so sind wir zum Glück viel unterwegs und ich bin abgelenkt.
    Wie oben schon beschrieben, ist es auch für mich unglaublich, dass es schon 12Monate her ist. Was für ein Jahr.... aber auch gut zu sehen, dass ich es wirklich überstanden habe und es den Kindern im Großen und ganzen auch gut geht. Ich hätte es nicht gedacht....
    Besonders in den letzten Tagen war ich sehr mit dem Gedanken beschäftigt, was vor einem Jahr war bzw. wie sich alles zugetragen hat. Das ist sehr schmerzhaft.
    Lange habe ich überlegt, wie ich den ersten Todestag verbringen möchte. Jetzt habe ich mich entschieden, es auf mich zukommen zu lassen. Bestimmt bringe ich mit den Kindern einen schönen Sommerstrauß ans Grab. Alles andere werden wir sehen. Vielleicht kommen abends ein paar gute Freunde und wir sitzen zusammen. Aber das werde ich im Laufe des Tages entscheiden.
    Morgen wird meine Jüngste 4 Jahre alt. Irgendwie grausam, das diese beiden Tage so nah beieinander liegen. Aber auf der anderen Seite ist es auch genau das, was mich das erste Jahr hat überstehen lassen: die Freude an den Kindern und die Aufgabe, ihnen ein schönes Leben zu bieten. Genau so wie mein Mann es sich gewünscht hätte.

    Liebe Grüße!


  es ist alles so neu und so zäh   Lesefee 18.1.20, 21:30
  Re: Halbzeit - Spendenaktion    Verloren20 20.1.20, 22:24
  Spenderliste 2019 aktualisiert   Oliver 7.1.20, 11:35
  Hallo ihr Lieben   Andy58 6.1.20, 16:07
  Re: Hallo ihr Lieben   Andy58 6.1.20, 16:11
  Re: Hallo ihr Lieben   lilawitwe 6.1.20, 16:19
  Re: Hallo ihr Lieben   Harmonie64 6.1.20, 20:15
  Bitte um Unterstützung!   kuern 5.1.20, 20:01
  Bücher zu verschenken   Heike18 3.1.20, 14:06
  endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 2.1.20, 09:30
  Re: endlich Feiertage vorbei   MrsMerle 2.1.20, 18:09
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:25
  Re: endlich Feiertage vorbei   MrsMerle 2.1.20, 18:21
  Re: endlich Feiertage vorbei   Andreas65 2.1.20, 23:37
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:22
  Re: endlich Feiertage vorbei   Andreas65 2.1.20, 23:46
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:33
  Re: endlich Feiertage vorbei   Waldrebe 3.1.20, 12:09
  Re: endlich Feiertage vorbei   Heike18 3.1.20, 13:47
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:40
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 4.1.20, 19:31
  Re: endlich Feiertage vorbei   xenibasx 6.1.20, 12:46
  Re: endlich Feiertage vorbei   xenibasx 6.1.20, 13:10
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 6.1.20, 15:57
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 6.1.20, 22:01
  „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 24.12.19, 17:09
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 24.12.19, 18:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 24.12.19, 22:18
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Oeht 24.12.19, 23:28
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 25.12.19, 21:49
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Oeht 1.1.20, 23:21
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 25.12.19, 00:09
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 25.12.19, 08:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 25.12.19, 23:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 26.12.19, 08:26
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 26.12.19, 08:51
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 26.12.19, 09:29
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Jasmin2 26.12.19, 12:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 26.12.19, 18:08
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 25.12.19, 09:36
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Lupus3108 25.12.19, 17:58
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   annaresi 25.12.19, 18:15
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Lupus3108 25.12.19, 19:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 27.12.19, 21:02
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 27.12.19, 22:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 27.12.19, 23:12
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 27.12.19, 23:32
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 27.12.19, 23:35
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Nafets 28.12.19, 17:36
  Wie überlebt man sowas?   Markiin 22.12.19, 12:23
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 22.12.19, 12:36
  Re: Wie überlebt man sowas?   Tina77 23.12.19, 23:59
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 24.12.19, 14:46
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 24.12.19, 16:17
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 24.12.19, 22:12
  Re: Wie überlebt man sowas?   Verloren20 25.12.19, 00:25
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 25.12.19, 08:00
  Re: Wie überlebt man sowas?   sano 25.12.19, 21:16
  Re: Wie überlebt man sowas?   Verloren20 25.12.19, 21:38
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 26.12.19, 17:40
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 26.12.19, 21:12
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 27.12.19, 00:28
  Re: Wie überlebt man sowas?   MrsMerle 28.12.19, 20:11
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 28.12.19, 21:20
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 28.12.19, 21:47
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 28.12.19, 21:58
  Re: Wie überlebt man sowas?   MrsMerle 31.12.19, 17:23
  Re: Wie überlebt man sowas?   conny2 27.12.19, 15:35
  Re: Wie überlebt man sowas?   cali68 27.12.19, 17:15
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 28.12.19, 21:11
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 28.12.19, 23:37
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 29.12.19, 09:20
  20 Jahre verwitwet.de    Amarillis 21.12.19, 10:36
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Corinna 21.12.19, 11:40
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Mause 21.12.19, 14:45
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Nafets 21.12.19, 16:22
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Holzkopf 21.12.19, 16:31
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Lesegern 21.12.19, 16:42
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    rose13 21.12.19, 23:36
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    blackeyes 22.12.19, 19:28
  WEIHNACHTEN   Sammy2009 17.12.19, 15:27
  Re: WEIHNACHTEN   Gudi57 20.12.19, 02:33
  Re: WEIHNACHTEN   M-1981 20.12.19, 08:42
  Zum Relaunch   KappesTim 15.12.19, 19:23
  Re: Zum Relaunch   Oliver 18.12.19, 13:03
  Re: Zum Relaunch   Corinna 19.12.19, 11:26
  Relaunch von verwitwet.de   Oliver 11.12.19, 15:22
  Re: Relaunch von verwitwet.de   everest 11.12.19, 17:01
  Sehr interessant   Sansibar 4.12.19, 09:59
  Re: Sehr interessant   Mittsommer 4.12.19, 10:22
  Unbeliebte Gefühle   Mittsommer 3.12.19, 19:34
  Nur zur Besuch....   cocobello 1.12.19, 10:43
  Re: Nur zur Besuch....   Wmomo 1.12.19, 11:15
  Re: Nur zur Besuch....   Mittsommer 4.12.19, 10:34
  Re: Nur zur Besuch....   Verloren20 4.12.19, 11:09
  Re: Nur zur Besuch....   M-1981 4.12.19, 14:08
  Stammtisch Raum Bielefeld   hulo 21.11.19, 09:58
  ich kann es nicht fassen.   Sternenlos 20.11.19, 11:35
  Re: ich kann es nicht fassen.   M-1981 20.11.19, 15:01
  Re: ich kann es nicht fassen.   Harmonie64 20.11.19, 16:15
  3   M-1981 20.11.19, 08:49
  Re: 3   Jasmin2 20.11.19, 14:04
  Re: 3   annaresi 20.11.19, 23:03
  Kollegin erkrankt   Tima44 13.11.19, 18:02
  Re: Kollegin erkrankt   Nafets 13.11.19, 18:44
  Sein Büro und Schreibtisch...   Sammy2009 27.10.19, 14:37
  Schwieriger Nachlass   Renegade 24.10.19, 20:26
  Re: Schwieriger Nachlass   conny2 25.10.19, 13:18
  Re: Schwieriger Nachlass   Simone1977 29.10.19, 21:38
  Re: Schwieriger Nachlass   Renegade 3.11.19, 08:20
  Re: Schwieriger Nachlass   Sammy2009 3.11.19, 11:06
  Re: Schwieriger Nachlass   Nafets 3.11.19, 16:28
  Wie geht es weiter   Georg1 21.10.19, 03:18
  Lied: Wo bist du jetzt?   gerd 16.10.19, 15:21
  Sterbevierteljahr Zahlung   Andreas65 15.10.19, 16:53
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   cali68 15.10.19, 17:53
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Nafets 15.10.19, 18:28
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Heike18 15.10.19, 19:48
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Nafets 15.10.19, 22:20
  Und es psssiert einfach so ...    Anaj 12.10.19, 21:29
  Der Verein hinter verwitwet.de   Oliver 8.10.19, 14:46
  Rentnerausweis-Vergünstigungen?   Apelia 2.10.19, 10:08
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 11:34
  Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 11:31
  Re: Tal der Tränen   DD61 30.9.19, 12:06
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 12:26
  Re: Tal der Tränen   Jasmin2 30.9.19, 12:36
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 16:49
  Re: Tal der Tränen   Bieni 30.9.19, 17:31
  Re: Tal der Tränen   kaihh 2.10.19, 20:28
  Re: Tal der Tränen   Apelia 3.10.19, 09:47
  Re: Tal der Tränen   kaihh 3.10.19, 10:10
  Re: Tal der Tränen   Apelia 3.10.19, 11:02
  "elektronischer" Nachlass   everest 27.9.19, 12:48
  Re: "elektronischer" Nachlass   GerdBerlin 27.9.19, 14:31
  Re: "elektronischer" Nachlass   everest 28.9.19, 07:58
  Re: "elektronischer" Nachlass   rose2 27.9.19, 15:55
  Re: "elektronischer" Nachlass   kaihh 7.10.19, 16:30
  Diese Stille und Leere....   DD61 27.9.19, 10:44
  Re: Diese Stille und Leere....   rose2 27.9.19, 16:15
  Re: Diese Stille und Leere....   DD61 28.9.19, 09:34
  Re: Diese Stille und Leere....   Bieni 28.9.19, 18:48
  Re: Diese Stille und Leere....   Heike18 28.9.19, 22:06
  Ja, es passiert immer wieder!   everest 27.9.19, 08:04
  Re: Ja, es passiert immer wieder!   Apelia 28.9.19, 16:03
  @everest   GerdBerlin 19.9.19, 16:22
  Glücklich   Molly8 18.9.19, 06:20
  Re: Glücklich   Sansibar 18.9.19, 12:26
  Re: Glücklich   rose2 18.9.19, 15:31
  Re: Glücklich   Molly8 18.9.19, 17:57
  Neuanfang    Sternblume 15.9.19, 21:27
  Re: Neuanfang    Tertu 15.9.19, 21:40
  Re: Neuanfang    Sternblume 16.9.19, 14:03
  Re: Neuanfang    Sansibar 15.9.19, 21:46
  Re: Neuanfang    Heike18 15.9.19, 22:00
  Re: Neuanfang    Jasmin2 16.9.19, 11:54
  Re: Neuanfang    Andy58 16.9.19, 14:35
  Re: Neuanfang    rose2 16.9.19, 21:40
  Gespräche Raum Bielefeld   hulo 15.9.19, 17:12
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   kiarin 15.9.19, 22:14
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   Steinsee 27.10.19, 21:00
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   hulo 28.10.19, 09:22
  Re Dirk: Gespräche Raum Bielefeld   Dirk63 28.10.19, 11:20
  Sorry   Molly8 13.9.19, 06:40
  Für mich sorgen   Molly8 13.9.19, 06:35
  Danach   Molly8 11.9.19, 10:37
  Nach dem Umzug   Molly8 7.9.19, 06:35
  Re: Nach dem Umzug   rose2 8.9.19, 17:19
  Re: Nach dem Umzug   Molly8 9.9.19, 05:46
  Vertraute Gefühle   Sammy2009 5.9.19, 00:37
  Re: Vertraute Gefühle   utel55 5.9.19, 08:42
  Re: Vertraute Gefühle   hora 5.9.19, 11:31
  Umzug letzter Teil   Molly8 3.9.19, 08:05
  Re: Umzug letzter Teil   Heike18 3.9.19, 10:26
  Re: Umzug letzter Teil   Treviris 3.9.19, 11:02
  Beerdigung   Ollichka 31.8.19, 19:29
  Re: Beerdigung   Pumbaline 31.8.19, 20:41
  Re: Beerdigung   Sonne68 1.9.19, 19:06
  Re: Beerdigung   hora 2.9.19, 13:59
  Umzug vorlezter Teil   Molly8 30.8.19, 17:39



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge
copyright © 2000-2019 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 07.05.2019 wurde diese Seite 10198020 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.37 Sekunden