Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
Andrea1970
13.04.21
moniswelt
13.04.21
Olia
11.04.21
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
zur Zeit niemand
   
Besucher: 8446650
Communitymitglieder: 12368
Vereinsmitglieder: 372
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 15.04. 06:29
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Allgemeines Forum von verwitwet.de
Dies ist das allgemeine Forum von verwitwet.de (offen, von jedem Besucher einsehbar). Hier wird eigentlich über alles diskutiert, was dich bewegt. Nur wenn du Fragen oder Anregungen zur Homepage hast, gibt es hierfür ein Forum zur Homepage. Auch für den Verein gibt es ein eigenes Forum. Du kannst dir zunächst auch einfach einen Überblick über die Foren verschaffen.

Wenn du das erste Mal hier bist, solltest du dir die FAQ zu den Foren ansehen.

Werbung ist in den Foren von
verwitwet.de nicht gestattet. Solche Beiträge werden ohne Rücksprache gelöscht. Hier bitte auch keine Kontaktanzeige eintragen und auch keine Prosabeiträge (Gedichte, Lieder etc.) veröffentlichen! Für letzteres gibt es eine eigene Prosadatenbank.

Trauerwochenende Termine von jung verwitwet e.V.:
18.04.21 - Videochat
11.06.21 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von Holzkopf (768 Beiträge) am Sonntag, 28.Februar.2021, 17:34.

  Re: pathologische trauer

    Nur ganz kurz:
    Ich hatte einige Monate nach dem Tod meines Mannes eine Therapie aufgenommen. Nachdem der erste Teil der Stunden verbraucht war und ich noch länger bleiben wollte, hat die Therapeutin den Antrag mit "komplizierter Trauer" begründet. Der Begriff war mir damals neu, und ich fand ihn nicht passend. Es war aber die Möglichkeit, leicht die Therapie zu verlängern. Ich habe öfters mit ihr darüber gesprochen, dass Trauer meiner Ansicht nach nicht adäquat beurteilt wird. sie war dafür aufgeschlossen.
    Aber, wie gesagt, es war ihre Möglichkeit, den Antrag schnell und problemlos durchzubekommen.
    LG
    Anke

Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von Schmitti (6 Beiträge) am Sonntag, 28.Februar.2021, 10:53.

  pathologische trauer

    Hallo zusammen,ich habe am 11.04.2020 ganz plötzlich meine große Liebe, mein Held verloren...bin schon lange in Psychologischer Behandlung,kann nicht mehr arbeiten,und auch sonst kann ich vom Leben nichts mehr meistern...Nun hat meine Therapeutin die Diagnose pathologische Trauer vorsichtig ausgesprochen...Kennt sich hier jemand damit aus,hat erfahrung? Ich bin dankbar für antworten.

    Sonja Schmitt

Beitrag von Jasmin2 (1577 Beiträge) am Sonntag, 28.Februar.2021, 13:09.

  Re: pathologische trauer

    Hallo Sonja,
    Das finde ich schwierig zu beantworten. Dass du nach nicht mal 1 jahr noch tief im Trauertal sitzt ist erstmal nicht ungewöhnlich und du musst nicht davon ausgehen, dass es so bleibt.
    Nun weiß ich nicht, warum die psychoth.diese Diagnose stellt. Braucht sie diese zur Finanzierung weiterer Behandlung vllt?

    Dann würde ich mich nicht dran stören. Ist doch egal , wie sie es nennt. Ich selbst konnte nach dieser Zeit auch nicht arbeiten, es kommt ja auch drauf an, welchen Beruf man hat. Wenn man viel geben muss in einem sozialen Beruf, ist es sicher schwerer, als wenn man Akten zu bearbeiten hat und man dabei nicht jeden Tag gleich drauf ist .

    Also bei mir persönlich ist es kräftemäßig von Jahr zu Jahr besser geworden, wobei die ersten zwei bis drei Jahre am heftigsten waren, aber nicht immer gleich. Das soll dir also keine Angst machen, es kommt einfach immer auf die indiv.Umstände an.
    Hast du mal über eine Reha nachgedacht? Das hat mir selbst sehr geholfen.

    Bei weiteren Fragen gerne melden.
    Liebe Grüße
    Jasmin

Beitrag von conny2 (1569 Beiträge) am Sonntag, 28.Februar.2021, 16:34.

  Re: pathologische trauer

    Die Psychologin ist offenbar nicht auf dem Laufenden. Heute spricht man nicht mehr von „pathologischer Trauer,“ (weil es sich dabei nicht um eine Krankheit handelt), sondern von „komplizierter Trauer“ oder von „prolongierter Trauer.“ Der Psychologin wäre das Buch „Trauern, Phasen und Chancen des psychischen Prozesses“ von Verena Kast zu empfehlen, insbesondere der Anhang von S. 137 ff:

    Zitat:

    Die komplizierte Trauer

    Der Trauerprozess ist ein natürlicher, schwieriger Wandlungsprozess. Er ist sehr belastend, gleichzeitig verbunden mit einer eigentümlichen Lebendigkeit und mit dem Gefühl, mit zentralen Erfahrungen im Leben des Menschen konfrontiert zu sein: mit Leben und Tod und damit auch mit Fragen nach Sinn, nach dem, was letztlich im Leben trägt. Im Trauerprozess lösen wir uns psychologisch gesehen vom Beziehungsselbst ab und konzentrieren uns wieder auf unser eigenes Selbst. Die Liebe, die wir erlebt haben und noch oder wieder spüren, die Freundlichkeit, die Geborgenheit - sie kann wieder anderen Menschen gegeben werden, es ist wieder möglich, sich anderen Menschen zuzuwenden und in einer neuen Weise auch gute Gefühle miteinander auszutauschen. Der Mut, sich auf andere Menschen wieder tiefer einzulassen, auch wenn man diese immer wieder verlieren kann, wächst.

    Dieser natürliche Prozess kann erschwert werden, und er kann auch zu einer länger andauernden psychischen Problematik führen: Wendet man sich in einem natürlich verlaufenden Trauerprozess wieder anderen Menschen und der Welt zu, wobei sich die Beziehung zum Verstorbenen verändert, aber durchaus erhalten bleibt als einer wichtigen Beziehung in der eigenen Biografie, bleibt bei der komplizierten Trauer auch nach mehr als einem Jahr der Verlust fast ausschließlich bestimmend für das Lebensgefühl: Noch immer beherrscht der Verlust das gesamte Denken, Verzweiflung über den Verlust, der in keiner Weise akzeptiert werden kann, schmerzliche, unstillbare Sehnsucht nach dem alten Leben mit dem Verstorbenen verbunden mit einer Unfähigkeit, auch nur kurzfristig Freude zu empfinden. Mehr noch: die Trauernden fühlen sich durchgehend dysphorisch [ = bedrückt, missmutig], leiden meistens unter einem geringen Selbstwertgefühl, fühlen sich traurig, erschöpft und sind von Schuldgefühlen gequält. Sie zeigen Anzeichen einer Depression, die verbunden ist mit weiteren Problemen, die noch darzustellen sind.

    Die komplizierte Trauer wird auch prolongierte Trauer genannt, früher auch pathologische Trauer.

    Zitatende

    PS:
    Ein Jahr ist in der Trauer keine Zeit, wie ich zuverlässig weiß. Davon abgesehen, gefallen mir auch die Bezeichnungen "komplizierte" oder "prolongierte" Trauer nicht. Menschen, die davon betroffen sind, trauern nicht kompliziert oder überlang, sondern nur anders als viele andere. Die Ursachen dafür sind m.E. in der individuellen Beziehung zu dem Verstorbenen begründet - und was ein weites und kaum verallgemeinerungsfähiges Feld ist.


    *** editiert von conny2 am Sonntag, 28.02.2021, 19:52 ***

Beitrag von Holzkopf (768 Beiträge) am Sonntag, 28.Februar.2021, 17:34.

  Re: pathologische trauer

    Nur ganz kurz:
    Ich hatte einige Monate nach dem Tod meines Mannes eine Therapie aufgenommen. Nachdem der erste Teil der Stunden verbraucht war und ich noch länger bleiben wollte, hat die Therapeutin den Antrag mit "komplizierter Trauer" begründet. Der Begriff war mir damals neu, und ich fand ihn nicht passend. Es war aber die Möglichkeit, leicht die Therapie zu verlängern. Ich habe öfters mit ihr darüber gesprochen, dass Trauer meiner Ansicht nach nicht adäquat beurteilt wird. sie war dafür aufgeschlossen.
    Aber, wie gesagt, es war ihre Möglichkeit, den Antrag schnell und problemlos durchzubekommen.
    LG
    Anke

Beitrag von Sansibar (185 Beiträge) am Sonntag, 28.Februar.2021, 16:57.

  Re: pathologische trauer

    Hallo Sonja,
    bei mir war der Einbruch 2 Jahre nach dem Supergau. Ich habe alles hingeschmissen, auch meine damalige Selbstständigkeit. Ich brauchte Ruhe. Die habe ich mir 2 Jahre genommen. Habe mich nur um mich und meine Kinder gekümmert und hatte keinen Plan wie es weitergehen soll.
    Aber es ging weiter. Mittlerweile bin ich lange wieder berufstätig, meine Kinder ausgezogen und ich bin noch einmal umgezogen.
    Ich habe mich damals nicht gefragt, ob irgendetwas pathologisch ist. Ich habe gehandelt, was mir in der damaligen Situation richtig erschien.
    In der Nachbetrachtung sieht man ja oft klarer und so ist es auch bei mir.
    Es war richtig, den Sprung ins kalte Wasser zu wagen. Heute geht es mir sehr gut mit meinen damaligen Entscheidungen. Als ich mittendrin steckte, war ich mir allerdings nicht immer so sicher. :) Ich vermute, deine Therapeutin spricht vorsichtig von pathologischer Trauer, weil du nicht schnell genug(?) auf die Füße kommst oder was ist der Grund? Es dauert lange, bis man wieder einigermaßen Boden unter den Füßen hat. Bei den meisten ist es ein Marathon und kein Sprint. Wichtig wäre auch zu wissen, ob deine Therapeutin sich mit Trauer auskennt? Vllt macht es Sinn, sich parallel mal mit einem guten
    Trauerbegleiter zu besprechen. Sansibar






Beitrag von Jasmin2 (1577 Beiträge) am Sonntag, 28.Februar.2021, 18:05.

  Re: pathologische trauer

    Hallo Sonja,
    ich finde noch wichtig zu wissen, was du damit meinst, dass du vom Lebens nichts mehr meistern kannst. Heißt das vor allem nicht arbeiten können? Oder bist du allgemein nicht mehr handlungsfähig, so dass du kaum aufstehen, essen, schlafen kannst? Wenn es letzteres ist, was es ja durchaus gibt, wäre es eine behandlungsbedürftige Depression nach meinem Kenntnisstand, dann könnten ggf. vorübergehend entsprechende Medikamente hilfreich sein. Diese wiederum kann keine Psychologin verschreiben, sondern ein Arzt, am besten Neurologe oder Psychiater.

    Liebe Grüße



  Stillstand   schnatt931 8.4.21, 15:01
  Re: Stillstand   Verzweiflu 8.4.21, 21:26
  Re: Stillstand   Aufbruch 10.4.21, 16:42
  Re: Stillstand   Sansibar 11.4.21, 09:06
  Re: Stillstand   49Karin64 12.4.21, 14:57
  Re: Stillstand   49Karin64 12.4.21, 15:01
  Re: Stillstand   Nafets 12.4.21, 21:49
  Re: Stillstand   Sansibar 14.4.21, 09:00 gestern
  Re: Stillstand   vrwtwt15 13.4.21, 11:02
  Re: Stillstand   conny2 13.4.21, 12:20
  Re: Stillstand   vrwtwt15 13.4.21, 20:35
  Re: Stillstand   conny2 14.4.21, 16:37 gestern
  Re: Stillstand   vrwtwt15 14.4.21, 18:58 gestern
  Re: Stillstand   olive52 14.4.21, 20:33 gestern
  Re: Stillstand   conny2 14.4.21, 21:05 gestern
  Re: Stillstand   blackeyes 13.4.21, 14:53
  Ist hier jemand?    Verzweiflu 5.4.21, 12:14
  Re: Ist hier jemand?    Sansibar 5.4.21, 13:55
  Re: Ist hier jemand?    Oliver 6.4.21, 18:21
  Re: Ist hier jemand?    Liese21 8.4.21, 19:42
  Re: Ist hier jemand?    Verzweiflu 8.4.21, 21:29
  Wie soll es nur weitergehen?    Verzweiflu 30.3.21, 10:28
  Re: Wie soll es nur weitergehen?    Clelia 31.3.21, 19:09
  Wer bin ich jetzt   Andyana87 24.3.21, 21:48
  Re: Wer bin ich jetzt   conny2 25.3.21, 10:37
  Re: Wer bin ich jetzt   Andyana87 26.3.21, 07:21
  Re: Wer bin ich jetzt   Tor1974 25.3.21, 17:58
  Re: Wer bin ich jetzt   Andyana87 26.3.21, 07:20
  Re: Wer bin ich jetzt   RehTse 26.3.21, 09:38
  Re: Wer bin ich jetzt   Verzweiflu 27.3.21, 10:08
  Er ist DOPPELT tot   Plou2016 22.3.21, 15:29
  Re: Er ist DOPPELT tot   Kasata 22.3.21, 18:34
  Re: Er ist DOPPELT tot   rainerba 27.3.21, 19:43
  Re: Er ist DOPPELT tot   conny2 23.3.21, 14:12
  Re: Er ist DOPPELT tot   Plou2016 24.3.21, 09:19
  Re: Er ist DOPPELT tot   lilawitwe 23.3.21, 19:03
  Re: Er ist DOPPELT tot   rainerba 30.3.21, 23:07
  Re: Er ist DOPPELT tot   Tor1974 23.3.21, 23:15
  Re: Er ist DOPPELT tot   Andyana87 27.3.21, 21:05
  Re: Er ist DOPPELT tot   rainerba 27.3.21, 19:40
  Re: Er ist DOPPELT tot   Tor1974 28.3.21, 21:25
  Re: Er ist DOPPELT tot   rainerba 29.3.21, 12:16
  Re: Er ist DOPPELT tot   conny2 29.3.21, 11:36
  Mein Herz ist gebrochen...   Harmonie64 21.3.21, 19:38
  Wie gelähmt   Plou2016 21.3.21, 15:09
  Re: Wie gelähmt   Nafets 21.3.21, 16:27
  Re: Wie gelähmt   Plou2016 21.3.21, 18:13
  Re: Wie gelähmt   Clelia 21.3.21, 17:38
  Re: Wie gelähmt   Plou2016 21.3.21, 18:12
  Hinweis zum Nachtcafé   Holzkopf 19.3.21, 15:05
  Re: Hinweis zum Nachtcafé   Clelia 20.3.21, 13:08
  Re: Hinweis zum Nachtcafé   Holzkopf 20.3.21, 13:46
  Re: Hinweis zum Nachtcafé   Kasata 20.3.21, 16:18
  Re: Hinweis zum Nachtcafé   Holzkopf 20.3.21, 17:35
  Bürokratie DRV   annaresi 3.3.21, 22:17
  Re: Bürokratie DRV   Claudia62 3.3.21, 22:54
  Re: Bürokratie DRV   Jasmin2 4.3.21, 09:03
  Re: Bürokratie DRV   annaresi 4.3.21, 22:04
  Alptraum   Verzweiflu 1.3.21, 17:46
  Re: Alptraum   blackeyes 1.3.21, 18:32
  Re: Alptraum   Harmonie64 1.3.21, 20:12
  Re: Alptraum   Alanna 1.3.21, 21:20
  pathologische trauer   Schmitti 28.2.21, 10:53
  Re: pathologische trauer   Jasmin2 28.2.21, 13:09
  Re: pathologische trauer   conny2 28.2.21, 16:34
  Re: pathologische trauer   Holzkopf 28.2.21, 17:34
  Re: pathologische trauer   Sansibar 28.2.21, 16:57
  Re: pathologische trauer   Jasmin2 28.2.21, 18:05
  Wird es je besser?   Kasata 26.2.21, 19:26
  Re: Wird es je besser?   Harmonie64 26.2.21, 21:54
  Re: Wird es je besser?   Kasata 27.2.21, 19:13
  Re: Wird es je besser?   Aufbruch 28.2.21, 18:18
  Re: Wird es je besser?   Kasata 3.3.21, 18:57
  Re: Wird es je besser?   Aufbruch 4.3.21, 16:52
  Re: Wird es je besser?   Kasata 4.3.21, 20:01
  Gedanken zum Dienstagmorgen...   Sammy2009 23.2.21, 10:19
  Fernsehsendung auf 3 Sat   49Karin64 18.2.21, 20:09
  Re: Fernsehsendung auf 3 Sat   Harmonie64 18.2.21, 22:05
  3. Todestag   Sammy2009 9.2.21, 16:40
  Re: 3. Todestag   Clelia 9.2.21, 21:13
  Trauer nach Suizid   mikaffee 31.1.21, 18:03
  Re: Trauer nach Suizid   elke1402 31.1.21, 19:25
  Re: Trauer nach Suizid   Holzkopf 1.2.21, 10:20
  Re: Trauer nach Suizid   Harmonie64 1.2.21, 14:53
  Re: Trauer nach Suizid   Claudia62 2.2.21, 14:57
  Videochat heute Nachmittag   kiarin 31.1.21, 12:47
  Trauer wird nicht besser   Biene20 23.1.21, 20:21
  Re: Trauer wird nicht besser   Alanna 23.1.21, 21:56
  Re: Trauer wird nicht besser   Wenke 24.1.21, 16:10
  Re: Trauer wird nicht besser   Harmonie64 24.1.21, 16:41
  Re: Trauer wird nicht besser   Ulli68 26.1.21, 14:51
  Re: Trauer wird nicht besser   Georg1 26.1.21, 16:02
  Re: Trauer wird nicht besser   Kasata 28.1.21, 20:44
  Re: Trauer wird nicht besser   Kama29 1.2.21, 17:03
  Re: Trauer wird nicht besser   SaWi 1.2.21, 18:40
  chat aktiv?   hamster71 15.1.21, 16:56
  Re: chat aktiv?   Simlo 15.1.21, 18:06
  Re: chat aktiv?   traute 15.1.21, 19:43
  Re: chat aktiv?   Clelia 15.1.21, 22:12
  Re: chat aktiv?   hamster71 16.1.21, 07:18
  Re: chat aktiv?   blackeyes 16.1.21, 11:32
  Re: chat aktiv?   Mause 16.1.21, 15:04
  Re: chat aktiv?   Clelia 16.1.21, 17:54
  Re: chat aktiv?   elke1402 16.1.21, 18:14
  Re: chat aktiv?   Mause 16.1.21, 19:07
  Re: chat aktiv?   Oliver 16.1.21, 19:18
  Re: chat aktiv?   hamster71 16.1.21, 20:34
  Re: chat aktiv?   elke1402 17.1.21, 11:01
  Am Regenbogen angekommen    Gudi57 11.1.21, 21:45
  Re: Am Regenbogen angekommen    DD61 12.1.21, 00:26
  Re: Am Regenbogen angekommen    alina 12.1.21, 09:29
  Re: Am Regenbogen angekommen    Harmonie64 12.1.21, 15:42
  Re: Am Regenbogen angekommen    Oliver 12.1.21, 16:35
  Re: Am Regenbogen angekommen    Guenny 12.1.21, 23:37
  Re: Am Regenbogen angekommen    manchi18 13.1.21, 21:32
  Re: Am Regenbogen angekommen    Oliver 18.1.21, 12:38
  Ein gutes neues Jahr!   Sammy2009 1.1.21, 00:17
  Re: Ein gutes neues Jahr!   wombel69 1.1.21, 01:03
  Re: Ein gutes neues Jahr!   manchi18 1.1.21, 10:00
  Re: Ein gutes neues Jahr!   blackeyes 1.1.21, 16:37
  Traurig   manchi18 30.12.20, 09:38
  Re: Traurig   RehTse 30.12.20, 09:53
  Re: Traurig   manchi18 1.1.21, 21:53
  Re: Traurig   Grace66 30.12.20, 19:10
  Musik hilft   Guenny 24.12.20, 22:25
  Re: Musik hilft   Holzkopf 25.12.20, 17:00
  Re: Musik hilft   Clelia 25.12.20, 20:28
  Re: Musik hilft   Holzkopf 26.12.20, 10:08
  Re: Musik hilft   Nafets 26.12.20, 12:19
  Re: Musik hilft   Holzkopf 26.12.20, 19:18
  Re: Musik hilft   conny2 26.12.20, 12:53
  Re: Musik hilft   Holzkopf 31.12.20, 11:42
  Re: Musik hilft   TinaE 26.12.20, 12:23
  Re: Musik hilft   Guenny 26.12.20, 22:05
  Re: Musik hilft   Anna13 27.12.20, 09:59
  Re: Musik hilft   Clelia 27.12.20, 14:58
  Re: Musik hilft   elke1402 27.12.20, 09:08
  Re: Musik hilft   blackeyes 31.12.20, 14:29
  Unerträgliche Realität    Hila 21.12.20, 12:36
  Re: Unerträgliche Realität    sidecar 22.12.20, 22:36
  Re: Unerträgliche Realität    Jasmin2 23.12.20, 11:00
  21 Jahre verwitwet.de   Oliver 21.12.20, 11:18
  Schwierige Feiertage   Guenny 12.12.20, 17:05
  Re: Schwierige Feiertage   Jasmin2 12.12.20, 18:46
  Re: Schwierige Feiertage   wombel69 12.12.20, 22:25
  Re: Schwierige Feiertage   Elevyn 13.12.20, 00:23
  Re: Schwierige Feiertage   Sammy2009 13.12.20, 04:15
  Re: Schwierige Feiertage   Anna13 13.12.20, 13:39
  Re: Schwierige Feiertage   Atlantis2 14.12.20, 18:43
  Re: Schwierige Feiertage   Rosenglanz 14.12.20, 20:17
  Re: Schwierige Feiertage   Jobesu 16.12.20, 17:56
  Re: Schwierige Feiertage   blackeyes 16.12.20, 18:46
  Re: Schwierige Feiertage   annaresi 16.12.20, 22:29
  Re: Schwierige Feiertage   Nafets 18.12.20, 16:36
  Re: Schwierige Feiertage   Nafets 24.12.20, 14:43
  Wie sich das Leben geändert hat   utel55 10.12.20, 08:58
  Schieflage   Sammy2009 8.12.20, 08:54
  Re: Schieflage   blackeyes 8.12.20, 11:38
  Re: Schieflage   Clelia 8.12.20, 16:03
  Re: Schieflage   Elevyn 8.12.20, 18:35
  Einsam in Corona Zeiten   Guenny 6.12.20, 20:50
  Re: Einsam in Corona Zeiten   Stern2020 6.12.20, 22:41
  Re: Einsam in Corona Zeiten   Elevyn 8.12.20, 08:43
  Re: Einsam in Corona Zeiten   lomax 10.12.20, 22:03
  Einsam in Corona-Zeiten?   Oliver 4.12.20, 17:17
  Zeilen, Auszüge...    M-1981 2.12.20, 04:47
  Re: Zeilen, Auszüge...    Sammy2009 2.12.20, 07:30
  Re: Zeilen, Auszüge...    blackeyes 2.12.20, 14:31
  Re: Zeilen, Auszüge...    Sammy2009 2.12.20, 15:41
  Re: Zeilen, Auszüge...    Clelia 2.12.20, 20:37
  Re: Zeilen, Auszüge...    annaresi 2.12.20, 23:11
  Re: Zeilen, Auszüge...    M-1981 3.12.20, 12:31
  Re: Zeilen, Auszüge...    blackeyes 3.12.20, 13:27
  Kontakt zur Rentenversicherung   Effka 13.11.20, 10:41
  Re: Kontakt zur Rentenversicherung   Nafets 13.11.20, 11:13
  Re: Kontakt zur Rentenversicherung   Effka 19.11.20, 10:03
  chatten   heischnei 8.11.20, 21:10
  Re: chatten   Elevyn 8.11.20, 23:02
  Re: chatten   Stille2020 15.11.20, 14:25
  Re: chatten   Elevyn 15.11.20, 20:15
  Re: chatten   heischnei 15.11.20, 20:54
  Re: chatten   heischnei 15.11.20, 21:35
  Re: chatten   Muenzi 27.11.20, 15:37
  November - Totenmonat   Alanna 4.11.20, 22:09
  Heute ist kein guter Tag 2.0   Elevyn 3.11.20, 07:27
  Re: Heute ist kein guter Tag 2.0   Elevyn 3.11.20, 23:06
  Heute ist kein guter Tag   Elevyn 2.11.20, 13:26
  Re: Heute ist kein guter Tag   RehTse 2.11.20, 16:35
  Re: Heute ist kein guter Tag   Aufbruch 2.11.20, 16:35
  Frau TV-Sendung vom 29.10.2020    Jasmin2 30.10.20, 12:05
  Re: Frau TV-Sendung vom 29.10.2020    TinaE 31.10.20, 17:06



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge
copyright © 2000-2021 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 07.01.2021 wurde diese Seite 8518649 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.39 Sekunden