Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
Henry67
14.10.19
Sunny3
14.10.19
Beachgirl
13.10.19
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
cali6817:51
utel5517:51
Vereinsmitglied Tertu17:48
Petrella17:43
Vereinsmitglied Mause17:28
   
Besucher: 7704334
Communitymitglieder: 11512
Vereinsmitglieder: 418
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 15.10. 17:50
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Rund um den Verein
    Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.
    Antoine de Saint-Exupéry
Der Verein jung verwitwet e.V. will mithelfen, verwitwet.de dauerhaft für jung Verwitwete zu erhalten und weiter zu entwickeln.

Wie du mithelfen kannst, erfährst du in diesem Forum. Stelle hier einfach deine Fragen zum Verein (offen, von jedem Besucher einsehbar). Manche Fragen werden dir vielleicht in den FAQ zur Mitgliedschaft beantwortet.

Das Anmeldeformular zum Verein findest du hier.

TeenTreffen-Nord Idingen ‚das 12.‘ Termine von jung verwitwet e.V.:
03.10.19 - TeenTreffen-Nord Idingen
25.10.19 - Vereinswochenende 25.-27.10.2019
08.11.19 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von frank67 (2 Beiträge) am Freitag, 27.März.2015, 17:29.

  Re: Mehr als 30 Mitglieder weniger?

    eine mitgliedschaft ist nicht mit einer gegenleistung verbunden?????????????

    wozu dann gestaffelte beiträge?

    warum wird vom geld abhängig gemacht was man nutzen kann?

    warum so lange kündigungsfristen?

    ich denke es gibt gute gründe warum von über 10000 mitgliedern nur etwas über 200 im verein angemeldet sind



Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von smutje (103 Beiträge) am Mittwoch, 7.Januar.2015, 17:32.

  Mehr als 30 Mitglieder weniger?

    Sehe ich das richtig? Es sind mehr als 30 Vereinsmitglieder weniger im neuen Jahr? Ich denke, dass es normal ist zum Jahresende, da sich einige dann überlegen, ob es nach Jahren noch ihr Thema ist. Das ist auch sicher verständlich, dass sich die Interessen irgendwann wieder ändern und man sich für andere Dinge engagiert. Aber für den Verein ist es schon deprimierend, denn womit soll man dann planen? Ich möchte das Thema eigentlich nicht wieder aufwärmen, da es gefühlt gerade erst Thema war. Aber es sollte doch nochmal jeder dem diese Seiten gut tun überlegen, ob es ihm 4 Euro im Monat wert ist. Nach einem Jahr kann man dann wieder schauen, ob man weiter im Verein bleiben möchte oder nicht.
    Liebe Grüße
    Astrid

Beitrag von Oliver (3377 Beiträge) am Freitag, 9.Januar.2015, 12:50.

  Re: Mehr als 30 Mitglieder weniger?

    Hallo Astrid,

    ja, du siehst das richtig. Zum Jahreswechsel haben über 30 Mitglieder unseren Verein wieder verlassen. Und es ist auch richtig, dass der Rückgang der Mitgliederzahl von Dezember zum Januar normal ist.

    Natürlich schmerzt jede Kündigung, die bei mir eingeht. Aber grundsätzlich bin ich (und das sollten alle, die verwitwet.de nutzen) dankbar für jedes Communitymitglied, das sich für ein Jahr oder länger unserem Verein anschließt. Jedes Vereinsmitglied hilft mit seinem Mitgliedsbeitrag mit, dass dieses Internetportal für jung Verwitwete kostenlos zur Verfügung steht.

    Eine Kündigung der Mitgliedschaft muss selbstverständlich nicht begründet werden. Etwas verwundert bin ich aber, wenn Mitglieder ihre Kündigung damit begründen, weil sie verwitwet.de nicht mehr nutzen oder inzwischen einen neuen Partner gefunden haben.
    Für mich haben sie in den Fällen den Sinn ihrer Mitgliedschaft nicht verstanden.
    Man wird nicht Mitglied im mildtätigen Verein jung verwitwet e.V., weil man verwitwet.de nutzt oder einen Partner sucht und dafür ein (freiwilliges) Entgelt zahlen möchte.
    Eine Mitgliedschaft ist nicht mit einer Gegenleistung verbunden. Eine Mitgliedschaft sollte deshalb eingegangen werden, weil man mithelfen möchte, dieses Internetportal auch für andere Betroffene dauerhaft zu erhalten.
    Eine Mitgliedschaft ist somit ein Solidarbeitrag für alle Betroffenen, die schon da sind bzw. zukünftig hierher finden werden.
    Diese Solidarität sollte meiner Meinung nach nicht enden, wenn es einem wieder besser geht. Sie fängt eigentlich erst dann richtig an…

    Liebe Grüße
    Oliver ;-)


    P.S.: Wir hatten letztes Jahr aber auch weit über 100 Neuanmeldungen. Und deshalb ist unterm Strich die Zahl der Vereinsmitglieder auf 246 zum Jahreswechsel gestiegen... :-)

Beitrag von smutje (103 Beiträge) am Samstag, 10.Januar.2015, 11:05.

  Re: Mehr als 30 Mitglieder weniger?

    Hallo Oliver,
    es freut mich zu hören, dass das vergangene Jahr trotz allem als positiv für den Verein zu verzeichnen ist. Aber ich stimme dir auch zu, dass wir schließlich hier sind, um Hilfe zu empfangen. Und wenn wir wieder dazu in der Lage sind davon auch etwas zurückzugeben. Das kann in Form der finanziellen Unterstützung zum Erhalt des Portals sein oder auch um andere in ähnlicher Situation zu unterstützen. Es ist ja schließlich nicht uneigennützig, denn wenn wir aktiv werden, in welcher Form auch immer, hilft uns das ja auch selbst weiter.
    Also ein hoffentlich optimistischer Ausblick auf das Jahr. Und: schon wieder zwei Mitglieder mehr zur Unterstützung und es ist erst der 10.01.
    Liebe Grüße
    Astrid

Beitrag von frank67 (2 Beiträge) am Freitag, 27.März.2015, 17:29.

  Re: Mehr als 30 Mitglieder weniger?

    eine mitgliedschaft ist nicht mit einer gegenleistung verbunden?????????????

    wozu dann gestaffelte beiträge?

    warum wird vom geld abhängig gemacht was man nutzen kann?

    warum so lange kündigungsfristen?

    ich denke es gibt gute gründe warum von über 10000 mitgliedern nur etwas über 200 im verein angemeldet sind



Beitrag von Su (302 Beiträge) am Freitag, 27.März.2015, 18:18.

  Re: Mehr als 30 Mitglieder weniger?

    Lieber Frank,

    du bist seit 2012 registriert, wie ich sehe. Und du bist immer noch hier. Ich gehe davon aus, dass der Austausch dir hier hilft, so wie vielen. Das ist doch gut. Niemand wird gezwungen, in den Verein zu gehen. Aber ohne den Verein und die Spenden, wäre vieles nicht möglich. Keine Teenfreizeiten,keine Zuschüsse. Und diese Seite hier auch nicht. Verwitwete, die in ganz schwierigen finanziellen Situationen sind, könnten an manchen Dingen nicht teilnehmen. Deshalb ist es schön, dass es diese freiwillige, solidarische Unterstützung gibt.

    Liebe Grüße
    Su

Beitrag von Klaus50 (575 Beiträge) am Samstag, 28.März.2015, 12:23.

  Re: Mehr als 30 Mitglieder weniger?

    Hallo Frank,

    ich will mal versuchen, über das, was Su bereits geschrieben hat, hinausgehend zu antworten.
    Du scheinst Dich ja mit den Inhalten des Vereins, seiner Satzung und seiner Zielsetzung zumindest teilweise auseinandergesetzt zu haben.

    Du fragst:
    >> eine mitgliedschaft ist nicht mit einer gegenleistung verbunden?????????????

    Wie Du wahrscheinlich gelesen hast, ist der Verein „jung verwitwet e.V.“ ein *selbstloser* Verein, d.h., er ist als sozial tätiger Verein nach den Kriterien der Selbstlosigkeit als steuerbegünstigt anerkannt.

    Das Wort „selbstlos“ ist hier das Schlüsselwort.
    Der Duden definiert „selbstlos“ als „nicht auf den eigenen Vorteil bedacht; uneigennützig und zu Opfern bereit.“ ( http://www.duden.de/rechtschreibung/selbstlos ). Und Wiktionary sagt dazu: „das Wohlergehen anderer über das eigene stellend“ (http://de.wiktionary.org/wiki/selbstlos ).
    Das bedeutet implizit, dass eine (zumindest eine finanzielle oder sonst wie mit merkantilen Vorteilen behaftete) Gegenleistung nicht vorgesehen ist und sogar dem Vereinszweck schadet. Der Grundgedanke, mit einem kleinen Beitrag dazu beizutragen, dass Anderen Hilfe zuteil wird, ist der zentrale.

    >> wozu dann gestaffelte beiträge?

    Nicht Jede(r) kann oder will gleich viel selbstlos tun. Nicht Jede(r) kann oder will sich real in einem Verein engagieren, viele können den Vereinszweck nachvollziehen, mögen sich aber nicht selbst durch Mitarbeit einbringen. Die „Fördermitglieder“ (das sind die mit dem geringeren Beitrag) erkennen den guten Zweck des Vereins an, indem sie mit einem (vergleichsweise kleinen) Obulus zum Gelingen beitragen. Die stimmberechtigten Mitglieder zahlen etwas mehr und signalisieren damit auch, dass sie entscheidendes Interesse am Verein und seinen Zielen haben. Diese sind vielleicht auch bereit, mitzuhelfen, aktiv etwas zu tun.

    >> warum wird vom geld abhängig gemacht was man nutzen kann?

    Mit dieser Aussage widersprichst Du in gewisser Weise Deiner ersten Frage („mitgliedschaft ist nicht mit einer gegenleistung verbunden?“). In der Tat wird nicht vom Geld abhängig gemacht, ‚was man nutzen kann’. Jedes Communitymitglied hat weitgehend die gleichen Möglichkeiten und kann die gleichen Foren nutzen wie Vereinsmitglieder. Vereinsmitglieder (unabhängig davon, ob sie Fördermitglieder sind oder stimmberechtigte) sehen darüber hinaus ein Forum, das diesen Mitgliedern vorbehalten ist, in dem etwas detaillierter auf das Vereinsgeschehen eingegangen wird. Und Vereinsmitglieder haben ein paar wenige erweiterte Möglichkeiten, zumeist in Form von Vereinfachungen bei der Bedienung des Forums, als eine Art „Dankeschön“ für ihr Engagement. Diese zusätzlichen Goodies sind aber mehr ideeller Natur und stellen keinen in Geld bezifferbaren Vorteil dar – getreu der Vorgabe, *selbstlos* zu sein.

    >> warum so lange kündigungsfristen?

    Nun, ob eine Mitgliedschaft, die auf mindestens 1 Jahr angelegt ist, eine zu lange Kündigungsfrist hat, darüber kann man geteilter Meinung sein. Ich denke, dass die meisten Vereine solch eine Kündigungsfrist haben, egal ob Fußballverein, vereinsrechtlich organisierte Hilfsorganisation oder ADAC. Millionen Menschen schließen einen 2-Jahres-Mobilfunkvertrag ab, der viele hundert Euros kostet... Eine gewisse Planungssicherheit auf beiden Seiten ist hier der Gedanke.

    >> ich denke es gibt gute gründe warum von über 10000 mitgliedern nur etwas über 200 im verein angemeldet sind

    Ja, es gibt sicherlich Gründe dafür. Einer kann sein, dass ein(e) Betroffene(r) sich aufgrund der Lebenssituation einen Mitgliedsbeitrag nicht leisten kann. U.a. genau für *diese* Menschen zahlen Andere einen Vereinsbeitrag (Selbstlosigkeit…). Andere machen sich keine wirklichen Gedanken darum oder haben zu viel um die Ohren, das eigene veränderte Leben zu managen.

    Liebe Grüße – Klaus




Beitrag von Oliver (3377 Beiträge) am Sonntag, 29.März.2015, 15:20.

  Re: Mehr als 30 Mitglieder weniger?

    Hallo Frank67,

    vielen Dank für deine interessanten Fragen.
    Meine Vorredner haben ja schon einige Antworten gegeben. Ich möchte sie noch um ein paar Aspekte ergänzen.

    Aus deinen Fragen lässt sich vermuten, dass das "Gebilde" verwitwet.de und jung verwitwet e.V. noch nicht richtig verstanden ist.
    verwitwet.de ist das Internetportal, das ich seit über 15 Jahren jung Verwitweten kostenlos zur Verfügung stelle. Ich alleine betreibe dieses Portal, betreue die Community und trage dafür die Verantwortung. Jeder, der sich hier anmeldet bekommt von mir diese Leistung kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich erwarte von niemanden für meine Leistung eine Gegenleistung.
    Der Verein jung verwitwet e.V. wurde gegründet, um mich ab 01.01.2013 beim Betrieb von verwitwet.de zu unterstützen. Die Idee ist, dass jedes Communitymitglied, das verwitwet.de gut und unterstützenswert findet, sich freiwillig dem Verein anschließen kann, um einen Beitrag zum Betrieb und Erhalt des Portals zu leisten.
    Eine Mitgliedschaft im Verein ist also die Gegenleistung für die Leistung, die man selber und viele andere bereits erhalten haben bzw. noch erhalten werden.
    Eine besondere Gegenleistung vom Verein bedarf es dabei nicht. Welche Gegenleistungen sollten es auch sein?

    Zu den "gestaffelten Beiträgen" hat sich Klaus schon geäußert; ebenso zu den erweiterten Nutzungsmöglichkeiten.
    Zu Letzteren ist noch zu ergänzen, dass diese erweiterten Nutzungsmöglichkeiten aus dem oben genannten Grund nicht vom Verein sondern von mir als Betreiber von verwitwet.de zur Verfügung gestellt werden. Dies hat im Wesentlichen zwei Gründe.
    Zum einen ist das als ein Dank an die Communitymitglieder zu verstehen, die meine Arbeit durch ihre Mitgliedschaft im Verein unterstützen. Und zum anderen hat das zum Beispiel beim Chat auch Sicherheitsaspekte, da wir die Vereinsmitglieder zumindest postalisch kennen. Die erweiterten Rechte im Chat sind doch so weitreichend, dass man sie auch missbräuchlich nutzen könnte.

    Zur Zahl der Vereinsmitglieder sind noch folgende Aspekte zu ergänzen:
    jung verwitwet e.V. ist erst seit 2013 auf dem Portal aktiv. Insofern liegt die Zahl der Mitglieder bzw. der Vereinsanmeldungen im Rahmen der Erwartungen. Etwa jedes 12te neue Communitymitglied meldet sich im Laufe der Zeit auch im Verein an. Natürlich wäre es schöner, wenn es mehr wären. Aber wie es Klaus schon geschildert hat, gibt es verschiedene Gründe, warum sich Communitymitglieder nicht dem Verein anschließen.
    Aber, wie oben gesagt, die Mitgliedschaft im Verein ist freiwillig und das Portal darf ohne Erwartung einer Gegenleistung - also echt und nicht nur scheinbar kostenlos - genutzt werden.

    Liebe Grüße
    Oliver ;-)


  EXPLOSIV vom 21.11.2018   mexchen 4.12.18, 22:08
  399 Vereinsmitglieder   Oliver 31.8.18, 12:02
  TV-Tipp: NDR DAS! vom 20.08.2018   Oliver 22.8.18, 09:15
  Transparenz   Oliver 16.7.18, 11:33
  Mitgliedsbeitrag 2018   Anke 13.1.18, 12:01
  Re:    Holzkopf51 9.1.18, 13:33
  Re: Deine Kritik bzgl.    mexchen 9.1.18, 15:07
  Mitfahrgelegenheit gesucht   maks2708 3.11.17, 18:29
  Re: Mitfahrgelegenheit gesucht   mexchen 5.12.17, 09:42
  24. Vorstandssitzung   Anke 20.8.17, 22:09
  Re: 24. Vorstandssitzung   Tiernarr 21.8.17, 16:59
  Danke, verwitwet.de   accu 3.8.17, 12:45
  Re: Danke, verwitwet.de   blackeyes 4.8.17, 00:03
  Happy Birthday!   marina71 14.7.17, 18:00
  Countdown   Anke 11.7.17, 16:07
  Vorstellung des Vereins   Anke 27.2.17, 19:14
  2017 Mitgliedsbeitrag   Anke 21.1.17, 16:59
  Schade   maks2708 3.1.17, 19:22
  Re: Schade   elefanti 4.1.17, 00:33
  Re: Schade   Nafets 4.1.17, 01:23
  Re: Schade   Mause 4.1.17, 20:32
  Re: Schade   Fabiane 18.3.17, 11:35
  Re: Schade   Oliver 20.3.17, 09:24
  Mal hinter die Kulissen schauen   Mause 11.1.16, 12:52
  € 500,00-Spender gesucht   Anke 7.7.15, 10:06
  Trauer - Chaos   Rainer71 6.7.15, 16:24
  Re: Trauer - Chaos   LiebeSie 7.7.15, 16:05
  "jung" verwitwet   Mora 15.6.15, 16:06
  Re: "jung" verwitwet   Oliver 16.6.15, 10:40
  Mitgliederversammlung in Dülmen   Nobbs 19.4.15, 21:45
  Mitgliederversammlung/Vorstandswahlen   Su 11.4.15, 22:19
  jung verwitwet e.V. und Dada Peng   Su 4.2.15, 12:44
  Mitgliedschaft im Verein   Oliver 15.1.15, 16:18
  Anmeldung zum Verein   Oliver 15.1.15, 16:21
  Mitgliedsbeitrag   Oliver 15.1.15, 16:22
  Kündigung der Mitgliedschaft   Oliver 15.1.15, 16:24
  Re: Kündigung der Mitgliedschaft   Nafets 20.4.19, 17:05
  Re: Kündigung der Mitgliedschaft   Oliver 21.4.19, 12:33
  Mehr als 30 Mitglieder weniger?   smutje 7.1.15, 17:32
  Re: Mehr als 30 Mitglieder weniger?   Su 27.3.15, 18:18
  15 Jahre verwitwet.de :-)))   Corinna 21.12.14, 00:07
  Re: 15 Jahre verwitwet.de :-)))   Su 21.12.14, 15:04
  30 Cent pro Communitymitglied   Oliver 3.12.14, 15:26
  Re: 30 Cent pro Communitymitglied   Uli78 3.12.14, 20:26
  Re: 30 Cent pro Communitymitglied   Mause 4.12.14, 01:27
  Re: 30 Cent pro Communitymitglied   jole99 3.12.14, 22:40
  Re: 30 Cent pro Communitymitglied   alina 4.12.14, 14:11
  Re: 30 Cent pro Communitymitglied   Ullawo 4.12.14, 14:25
  Re: 30 Cent pro Communitymitglied   stelli 4.12.14, 15:18
  Re: 30 Cent pro Communitymitglied   Mause 5.12.14, 09:39
  Re: 30 Cent pro Communitymitglied   Mause 5.12.14, 15:44
  Re: 30 Cent pro Communitymitglied   smutje 5.12.14, 20:13
  Re: 30 Cent pro Communitymitglied   Oliver 7.12.14, 09:21
  Eine runde Zahl!   blackeyes 25.11.14, 15:36
  Re: Eine runde Zahl!   blackeyes 5.7.15, 22:15
  Zeitungsbeitrag   elefanti 10.11.14, 19:22
  betrifft Selbsthilfegruppe   Stern1607 15.10.14, 07:30
  Re: betrifft Selbsthilfegruppe   Mause 16.10.14, 07:51
  Re: betrifft Selbsthilfegruppe   Stern1607 22.10.14, 08:59
  Re: betrifft Selbsthilfegruppe   Anke 22.10.14, 21:57
  Re: betrifft Selbsthilfegruppe   jan13 16.11.14, 17:28
  Re: betrifft Selbsthilfegruppe   Mause 17.11.14, 19:03
  Re: betrifft Selbsthilfegruppe   Klaus50 17.11.14, 21:36
  Re: betrifft Selbsthilfegruppe   smutje 17.11.14, 21:40
  Infoseite ITZ aktualisiert   Oliver 1.8.14, 11:22
   14.7.2012 - 14.7.2014   Mause 14.7.14, 11:33
  Re: 14.7.2012 - 14.7.2014   Su 14.7.14, 15:27
  Re: 14.7.2012 - 14.7.2014   marion51 14.7.14, 23:00
  Re: 14.7.2012 - 14.7.2014   freund95 15.7.14, 11:20
  Anmeldungen zum Verein   Oliver 30.6.14, 14:25
  Fotos von der Messe in Bremen   Oliver 14.5.14, 11:11
  Re: Fotos von der Messe in Bremen   Anke 16.5.14, 18:40
  Mildtätig Gemeinnützig   Hessensigi 5.12.13, 16:13
  Trauer und erwachsene Kinder!   stern44 10.11.13, 18:03
  Spenden / Zuwendungsbescheinigungen   Anke 7.11.13, 21:02
  Countdown / Erinnerung   Anke 7.4.13, 10:28
  MV am 13.04. per Bahn   Klaus50 7.4.13, 11:43
  Antwort   mulle61 29.1.13, 00:22
  Re: Antwort   trebreh 30.1.13, 17:25
  Mitgliedschaft   jac65 6.1.13, 13:59
  Re: Mitgliedschaft   Oliver 6.1.13, 17:27
  ....es tut einfach nur weh   mumpi 2.12.12, 00:30
  Re: ....es tut einfach nur weh   mumpi 25.1.13, 22:14
  Re: ....es tut einfach nur weh   dace 26.2.13, 01:32
  Re: ....es tut einfach nur weh   jac65 26.2.13, 09:35
  Re: ....es tut einfach nur weh   hopemary 26.3.13, 20:55
  Re: Birgit bitte melde Dich   mumpi 6.6.13, 23:06
  Re: Birgit bitte melde Dich   Birgit67 7.6.13, 07:30
  Re: Birgit bitte melde Dich   Oliver 7.6.13, 09:44
  bin zu blöd zum löschen   mumpi 7.6.13, 10:58
  Re: bin zu blöd zum löschen   Oliver 7.6.13, 11:14
  Re: Birgit bitte melde Dich   Birgit67 8.6.13, 11:19



copyright © 2000-2019 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 07.05.2019 wurde diese Seite 6840763 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.20 Sekunden