Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
Michi0803
17.09.21
Kekirlu
16.09.21
Horizont58
16.09.21
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
Vereinsmitglied Nafets22:16
   
Besucher: 8736466
Communitymitglieder: 12599
Vereinsmitglieder: 389
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 18.09. 21:51
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Das Forum für die "alten Hasen".
Du zählst du den alten Hasen, wenn mindestens einer der folgende Punkte auf dich zutrifft:
  • der Tod deines/r Lebenspartners/-partnerin schon einige Jahre her ist,
  • Du schon länger bei verwitwet.de bist,
  • Deine Themen sich inzwischen gegenüber der ersten Zeit geändert haben.
Hier kannst du (von jedem Besucher einsehbar) über die Themen sprechen, die in der Anfangszeit der Trauer vermutlich noch keine Rolle gespielt haben.

Ich bin Vereinsmitglied, weil... Termine von jung verwitwet e.V.:
05.09.21 - offener Videochat für alle Interessierten
05.11.21 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“
12.11.21 - Vereinswochenende 2021


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von Gudi57 (19 Beiträge) am Sonntag, 1.März.2020, 02:36.

  Re: Entwurzelt - wie geht der Weg weiter?

    Lieber Conny,

    nach einigen Wochen "Abstinenz" bin ich erst jetzt auf deinen Beitrag zum Thema "Entwurzelt" gestoßen.
    Selten hat jemand - mich selbst eingeschlossen - die Gefühle, die sich in meinem Inneren abspielen, so treffend beschrieben wie Du in deinen ersten Sätzen. Ich danke dir deshalb für deine klugen Äußerungen.
    Gerade dieser innere Protest ist etwas, womit ich jetzt, mehr als 1 1/2 Jahre nach dem Tod meines Mannes, sehr kämpfe. Ich will die unabänderliche Tatsache oft nicht wahrhaben und stelle mir vor, wie es wäre, irgendwann quasi aus einem sehr bösen Traum aufzuwachen, und alles wäre wieder gut.
    In der Trauergruppe hat man uns gesagt, wir müssten den Tod unserer Liebsten akzeptieren. Ich beginne erst allmählich zu verstehen, was das überhaupt bedeutet... nämlich genau diesen Protest und diese Gegenwehr aufzugeben. Vorher sind wir nicht fähig, zu begreifen, nach vorn zu schauen und nach vorn zu gehen.
    Akteptieren ... unumgänglich und doch so unendlich schwer ...
    Man braucht einfach Zeit, viel Zeit, um diesen Kampf zu kämpfen, und oft muss man wirklich immer nur einen einzelnen Tag nach dem anderen bewältigen ... wie ein Alkoholiker in seinem Kampf gegen die Sucht.

    Liebe Grüße
    Gudi

Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von Heike18 (179 Beiträge) am Dienstag, 4.Februar.2020, 21:36.

  Entwurzelt - wie geht der Weg weiter?

    Hallo an euch „alte Hasen“,

    mich beschäftigt seit einiger Zeit das Thema … „wie geht mein Lebensweg weiter?“
    Und da würde ich mich über ein paar Inspirationen und Erfahrungen von euch schon länger Verwitweten freuen.

    Ich bin seit 10 Monaten verwitwet und fühle mich seitdem ziemlich „entwurzelt“, d.h.
    ich fühle mich in unserem, nun meinem Zuhause nicht mehr wirklich zu Hause, weiß aber auch nicht, wo ich hin möchte.
    Ich bin nicht berufstätig, daher zwar unabhängig aber weiß nicht so richtig wohin mich mein Weg führen soll/ wird.
    Früher habe ich meinem berufstätigen Mann „den Rücken freigehalten“ und für ein gemütliches zu Hause gesorgt, bin meinem Hobbys nachgegangen und habe mich dabei sehr wohl gefühlt. Das ist nun vorbei und ich dümpel nun so durch meine Trauer und mein Leben … irgendwie ohne Richtung und Ziel. Jeder sagt mir wie toll ich das alles hinkriege und mache, aber trotzdem weiß ich eigentlich nicht weiter.
    Wie ging es euch so, wann habt ihr eine Idee vom neuen Leben entwickelt?
    Habt Ihr einfach so weitergelebt, wie vor dem Verlust ?
    Habt Ihr euer ganzes Leben verändert ?
    Oder nur in Teilen ?

    Ich würde mich über Nachrichten freuen, die mir vlt. ein bisschen weiterhelfen, gerne auch als PN wer sich hier öffentlich nicht so äußern möchte.
    Vielen lieben Dank.

    Heike

Beitrag von Jasmin2 (1615 Beiträge) am Mittwoch, 5.Februar.2020, 16:07.

  Re: Entwurzelt - wie geht der Weg weiter?

    Liebe Heike,
    deine Fragen kann ich gut verstehen, gerade nach dieser Zeit von 10 Mon., wo oft das Unabänderliche mehr und mehr ins Innerste vordringt. Der erste Schock und die nachfolgenden Erledigungen sind dann meist auf den Weg gebracht und unser Umfeld freut sich, wenn man einen toughen Eindruck macht, denn dann können sie sich auch wieder zurücknehmen.
    Wir Betroffenen hängen dann aber oft erst so richtig durch oder fühlen uns wie im Niemandsland, ohne Wegweiser und Richtungspfeile.
    Es ist aber auch nicht wirklich möglich, passende Tipps zu geben, denn wir haben alle unsere ureigene Vorgeschichte, unsere Vorlieben und Interessen.
    Mir wurde in solch einer Phase von prof. Seite empfohlen etwas zu suchen, besser noch finden, wofür ich brennen kann. Nach den vielen Jahren mit Kindererziehung, Job und Haushalt, dann die Krankheits- und Sterbebegleitung meines Mannes hatte ich aber völlig verlernt, auf meine innere Stimme zu hören und musste erst wieder lernen und ausprobieren, was mir guttut.

    Aus dem Bauch heraus würde ich erstmal sagen, besser momentan noch keine weitreichenden Entscheidungen wie Umzug o.ä.planen.
    Was dich an Aktivitäten sonst interessiert, wirst du selbst erfühlen und ggf. ausprobieren müssen.
    Ich selbst konnte aus gesundheitl. Gründen meine Arbeit nicht mehr ausüben, das kam erschwerend hinzu, keine Kollegen etc. Ich habe mich an der Uni für Studium im Alter eingeschrieben und ein paar Seminare belegt, die mich interessierten, kam dabei raus aus den vier Wänden und lernte ganz andere Menschen kennen, die mich gar nicht mit meinem Mann kannten. Zudem ein kleiner Job zur Hausaufgabenbetreuung, also eher ganz neue Tätigkeiten, später ein neuer Chor mit wieder neuen Menschen.
    Dieses Raus aus den "alten Schuhen" war für mich persönlich richtig, mit einer Gruppe, in die mein Mann und ich gemeinsam gehörten, ging es für mich irgendwann nicht mehr, da fühlte ich mich ausgeschlossen. Sie haben auch immer bemerkt, wie stark ich sei etc. Sie hatten wirklich keine Ahnung.
    Horch mal in dich hinein, ob es da etwas gäbe, was dich interessiert, wo es dich hinzieht oder auch, wo du deine Gaben einbringen könntest in ein Ehrenamt, das sinnstiftend sein könnte.

    Liebe Grüße
    Jasmin

Beitrag von conny2 (1634 Beiträge) am Donnerstag, 6.Februar.2020, 12:56.

  Re: Entwurzelt - wie geht der Weg weiter?

    Trauer ist, außer dem Schmerz, innerer Protest gegen das Verschwinden des geliebten Menschen. Dieser Protest geht oft mit dem Unwillen einher, sich dem Leben, das einem übel mitgespielt hat, (wieder) zuzuwenden. Der Tod des Lebensmenschen macht sich im überlebenden Partner/der Partnerin bemerkbar wie eine freilich unreflektierte Absage an die im philosophischen Hauptwerk von Hannah Arendt, „Vita activa“, beschriebene Lehre vom tätigen Leben. Doch nach Hannah Arendt besitzt jeder in diese Welt Geborene die Potenz, einen Anfang zu machen, also (wieder) aktiv und damit verändernd zu handeln. Die Möglichkeit, einen Anfang zu machen, ist somit die Voraussetzung eines aktiven Lebens. Daher geht es in der Trauer jedenfalls auch darum, zum tätigen Leben zurück zu finden, also den Protest gegen das Verschwinden des Lebensmenschen einzustellen. Dieser Punkt ist m.E. (erst) erreicht, wenn man in sich spürt, dass es nur noch von einem selbst abhängt, ob und wie das Leben weitergeht. Wann das der Fall ist, ist bei jedem Menschen anders. Insbesondere spielen das Lebensalter und die Lebenssituation, v.a. das Eingebundensein in eine Umgebung mit anderen tätigen Menschen, eine große Rolle. In völliger Zurückgezogenheit kann man von der Trauer m.E. nicht genesen, wohl aber in der gedanklichen und tätigen Beschränkung auf das, was wesentlich ist.

    *** editiert von conny2 am Donnerstag, 06.02.2020, 13:26 ***

Beitrag von Gudi57 (19 Beiträge) am Sonntag, 1.März.2020, 02:36.

  Re: Entwurzelt - wie geht der Weg weiter?

    Lieber Conny,

    nach einigen Wochen "Abstinenz" bin ich erst jetzt auf deinen Beitrag zum Thema "Entwurzelt" gestoßen.
    Selten hat jemand - mich selbst eingeschlossen - die Gefühle, die sich in meinem Inneren abspielen, so treffend beschrieben wie Du in deinen ersten Sätzen. Ich danke dir deshalb für deine klugen Äußerungen.
    Gerade dieser innere Protest ist etwas, womit ich jetzt, mehr als 1 1/2 Jahre nach dem Tod meines Mannes, sehr kämpfe. Ich will die unabänderliche Tatsache oft nicht wahrhaben und stelle mir vor, wie es wäre, irgendwann quasi aus einem sehr bösen Traum aufzuwachen, und alles wäre wieder gut.
    In der Trauergruppe hat man uns gesagt, wir müssten den Tod unserer Liebsten akzeptieren. Ich beginne erst allmählich zu verstehen, was das überhaupt bedeutet... nämlich genau diesen Protest und diese Gegenwehr aufzugeben. Vorher sind wir nicht fähig, zu begreifen, nach vorn zu schauen und nach vorn zu gehen.
    Akteptieren ... unumgänglich und doch so unendlich schwer ...
    Man braucht einfach Zeit, viel Zeit, um diesen Kampf zu kämpfen, und oft muss man wirklich immer nur einen einzelnen Tag nach dem anderen bewältigen ... wie ein Alkoholiker in seinem Kampf gegen die Sucht.

    Liebe Grüße
    Gudi

Beitrag von conny2 (1634 Beiträge) am Sonntag, 1.März.2020, 14:20.

  Re: Entwurzelt - wie geht der Weg weiter?

    In der Trauergruppe hat man uns gesagt, wir müssten den Tod unserer Liebsten akzeptieren
    *
    Liebe Gudi,

    das werde ich nie können, was ich fünf Jahre nach IHREM Tod ziemlich sicher weiß. Das Akzeptieren hat etwas Bejahendes, das zwar dem Tod als solchem durchaus zukommt, da Vergehen und Geborenwerden wie die zwei Seiten derselben Medaille sind, und was ich ohne weiteres akzeptieren kann. Aber bei IHREM Sterben gab es zuviel Dilettantismus, wovon ich auch mich selbst nicht ausnehme, so dass ich DIESEN Tod niemals akzeptieren, sondern nur als unabänderlich hinnehmen kann und was zu ertragen jeden Tag erlernt werden muss, auch jetzt noch, 5 Jahre danach.

    Dennoch ist nicht alles Trübsal. Ich denke an die letzte Strophe in Ricarda Huch’s Gedicht: „Nicht alle Schmerzen sind heilbar“, in der es heißt:

    Der Frühling kommt wieder mit Wärme und Helle,
    Die Welt wird ein Blütenmeer.
    Aber in meinem Herzen ist eine Stelle,
    Da blüht nichts mehr.

    http://anthologie.de/lg-015.htm

    Das verstehe ich jetzt ein bisschen anders als am Anfang der Trauer. Die nämliche Stelle gibt es zwar; da gibt es kein Vertun. Doch ich kann auch den Frühling und das Blütenmeer wieder wahrnehmen und mir vorstellen, dass SIE an meiner Seite wäre und wir Hand in Hand durch den in der Sonne liegenden Garten gingen und uns an uns und an den Blumen erfreuten. Aber mit dem Akzeptieren IHRES Todes hat das nichts zu tun. Da bin ich bockig. Das kann ich nicht, will ich nicht, mache ich nicht – und das würde mir auch nicht helfen.

    Liebe Grüße
    conny2


Beitrag von hora (56 Beiträge) am Donnerstag, 12.März.2020, 10:05.

  Re: Entwurzelt - wie geht der Weg weiter?

    Lieber conny2,

    bei mir sind es jetzt 7 Jahre her, seit mein langjähriger Lebenspartner nicht mehr lebt.
    Deine Gedanken haben sehr in mir Anklang gefunden. es geht mir ähnlich.
    Ich nehme am Leben teil, sehe die Blumen, geniesse die NAtur...aber ganz in mir drinnen liegt dieser Schatten, dieses nicht akzeptieren können/wollen. eine gewisse Unbeschwertheit ist weg...
    liebe Grüsse
    hora

Beitrag von elke1402 (53 Beiträge) am Sonntag, 22.März.2020, 11:31.

  Re: Entwurzelt - wie geht der Weg weiter?

    Liebe hora, lieber conny2,

    eure Worte sprechen mir aus der Seele. Nach jetzt bald schon 6 Jahren, empfinde ich genau das Gleiche.

    Grüße Elke

Beitrag von wing61 (7 Beiträge) am Samstag, 28.März.2020, 09:03.

  Re: Entwurzelt - wie geht der Weg weiter?

    Hallo Conny2 & Co,
    Eure Beiträge haben mich bewegt und viele Zeilen in mein Tagebuch fließen lassen - ein Ausschnitt und Dankbarkeit:

    Dicke Tränen kullern heute Morgen über meine Wangen, weil sie wieder einmal aufreißt die Wunde - diese Wunde, diese tiefe Wunde meines Lebens. Diese Narbe (diese Brosche) der verlorenen Lieben meines Lebens - die verloren meinem Herzen immer bleiben wird.
    Nun ‚weiß‘ ich, weshalb es sich so mutig anfühlte, mich vor 2 Tagen bei verwitwet.de anzumelden. Dieses Zuhause-Gefühl unter Betroffenen hilft und lässt sie mich wieder einmal öffnen, die Schmerzenstür – oder ist es die Tür meiner Liebe? Sind sie, Tränen und Schmerz und Trauer, nicht auch einfach nur Zeugen meiner Liebe zu Dir – meiner Liebe verloren und immer da.
    So oft fand ich in Gruppen und Angeboten für Trauernde Heimat -in den letzten Jahren. Heimat und Dankbarkeit. Und hier – wieder ein Stück „Familie“. Schön, dass du da bist liebe Community – schön, dass ihr da seid ihr lieben Mitmenschen.
    Gestern Abend im Chat ließ ich mich zum Lachen abholen – es tat so gut! Heute Morgen kullern dicke Tränen – es tut so gut!
    Oh du Leben, du Licht- und Schattenwesen.

    Die Sonne scheint gerade herein, draußen strecken sich die Frühlingsblüher. Ich gehe meinen Tag beginnen – JETZT!

    Aus meiner Tiefe für Euch mit besten Wünschen für einen stimmigen Tag.
    Wing61





  Kein "Zuhause" mehr ,,,   Nafets 23.7.21, 13:12
  Re: Kein "Zuhause" mehr ,,,   xenibasx 26.7.21, 16:13
  Re: Kein "Zuhause" mehr ,,,   Sammy2009 26.7.21, 20:38
  Re: Kein "Zuhause" mehr ,,,   xenibasx 27.7.21, 16:55
  Re: Kein "Zuhause" mehr ,,,   Andyana87 29.7.21, 22:29
  Re: Kein "Zuhause" mehr ,,,   Nafets 9.8.21, 00:33
  Re: Kein    Sansibar 1.9.21, 11:26
  Re: Kein    conny2 1.9.21, 19:03
  Re: Kein    blackeyes 1.9.21, 21:22
  Re: Kein "Zuhause" mehr   Nafets 1.9.21, 23:40
  Re: Kein "Zuhause" mehr   Sansibar 2.9.21, 19:36
  Re: Kein "Zuhause" mehr   everest 3.9.21, 09:21
  Re: Kein "Zuhause" mehr   Jasmin2 2.9.21, 20:53
  Re: Kein "Zuhause" mehr   annaresi 2.9.21, 22:52
  Re: Kein "Zuhause" mehr   Nafets 3.9.21, 00:03
  Re: Kein    blackeyes 3.9.21, 08:54
  Re: Kein "Zuhause" mehr   verysad 5.9.21, 12:51
  Re: Kein "Zuhause" mehr   Nafets 8.9.21, 16:57
  Re: Kein "Zuhause" mehr   Sansibar 8.9.21, 22:09
  Re: Kein "Zuhause" mehr   conny2 10.9.21, 19:53
  Re: Kein "Zuhause" mehr   Sansibar 12.9.21, 13:38
  Re: Kein "Zuhause" mehr   conny2 12.9.21, 14:18
  Re: Kein "Zuhause" mehr   Nafets 8.9.21, 22:17
  Re: Kein    conny2 2.9.21, 10:07
  seltsames Unbeteiligtsein...   Aufbruch 8.7.21, 16:32
  Re: seltsames Unbeteiligtsein...   utel55 13.7.21, 15:59
  Re: seltsames Unbeteiligtsein...   Clelia 13.7.21, 22:02
  Re: seltsames Unbeteiligtsein...   yvba71 13.7.21, 23:10
  Trauer nach zwei Jahren   Anna60 23.6.21, 13:06
  Re: Trauer nach zwei Jahren   Holzkopf 23.6.21, 16:34
  Nette Begegnung an der Kasse   Holzkopf 5.6.21, 18:26
  Re: Nette Begegnung an der Kasse   Bleu 7.6.21, 11:52
  Re: Nette Begegnung an der Kasse   Bleu 9.6.21, 13:27
  Re: Nette Begegnung an der Kasse   Clelia 18.6.21, 11:40
  Re: Nette Begegnung an der Kasse   Suliz 16.6.21, 06:30
  Keine Lust mehr auf kochen   helidor 31.5.21, 18:54
  Re: Keine Lust mehr auf kochen   Bleu 31.5.21, 20:19
  Re: Keine Lust mehr auf kochen   Jufrika 31.5.21, 20:57
  Re: Keine Lust mehr auf kochen   helidor 1.6.21, 17:54
  Gründe für das Überleben   Bleu 23.5.21, 18:54
  Re: Gründe für das Überleben   conny2 4.8.21, 14:25
  Re: Gründe für das Überleben   conny2 7.8.21, 20:53
  Re: Gründe für das Überleben   conny2 8.8.21, 17:21
  Re: Gründe für das Überleben   conny2 6.8.21, 15:55
  You never walk alone   Steve 22.5.21, 22:48
  Re: You never walk alone   Holzkopf 23.5.21, 08:58
  Re: You never walk alone   everest 23.5.21, 09:39
  Re: You never walk alone   Steve 23.5.21, 10:30
  Re: You never walk alone   Sansibar 23.5.21, 10:31
  Re: You never walk alone   Sammy2009 23.5.21, 11:42
  Re: You never walk alone   RehTse 23.5.21, 16:18
  Re: You never walk alone   Jufrika 23.5.21, 20:15
  Re: You never walk alone   annaresi 23.5.21, 22:24
  Gründe für das Überleben   Bleu 22.5.21, 16:54
  Re: Gründe für das Überleben   RehTse 23.5.21, 16:31
  Re: Gründe für das Überleben   Bleu 26.5.21, 17:58
  Kontrollverlust   Clelia 19.5.21, 10:21
  Re: Kontrollverlust   Aufbruch 19.5.21, 16:07
  Re: Kontrollverlust   Jasmin2 19.5.21, 19:05
  Re: Kontrollverlust   blackeyes 19.5.21, 20:39
  Re: Kontrollverlust   annaresi 19.5.21, 22:28
  Re: Kontrollverlust   conny2 19.5.21, 22:31
  Re: Kontrollverlust   RehTse 20.5.21, 09:50
  Re: Kontrollverlust   everest 20.5.21, 12:06
  Re: Kontrollverlust   Holzkopf 20.5.21, 14:10
  Re: Kontrollverlust   Nafets 21.5.21, 11:52
  Re: Kontrollverlust   Jufrika 21.5.21, 13:54
  Re: Kontrollverlust   Steve 21.5.21, 21:31
  Re: Kontrollverlust   Holzkopf 22.5.21, 15:02
  Re: Kontrollverlust   Nafets 22.5.21, 16:23
  Re: Kontrollverlust   Holzkopf 22.5.21, 17:33
  Re: Kontrollverlust   Holzkopf 23.5.21, 09:12
  Re: Kontrollverlust   blackeyes 23.5.21, 12:34
  Re: Kontrollverlust   Hila 23.5.21, 16:11
  Re: Kontrollverlust   Clelia 24.5.21, 00:28
  Wieder allein   Cindy313 18.5.21, 11:37
  Re: Wieder allein   sidecar 26.5.21, 01:37
  Re: Wieder allein   Jasmin2 26.5.21, 19:44
  Vom Wert der Dinge III   conny2 29.3.21, 20:25
  Re: Vom Wert der Dinge III   Sammy2009 29.3.21, 21:41
  Re: Vom Wert der Dinge III   Nafets 29.3.21, 23:44
  Re: Vom Wert der Dinge III   RehTse 30.3.21, 08:49
  Re: Vom Wert der Dinge III   Holzkopf 16.4.21, 14:30
  Re: Vom Wert der Dinge III   Clelia 16.4.21, 19:08
  Re: Vom Wert der Dinge III   lilawitwe 16.4.21, 20:18
  Re: Vom Wert der Dinge III   maks2708 17.4.21, 14:57
  Re: Vom Wert der Dinge III   Holzkopf 17.4.21, 18:05
  Re: Vom Wert der Dinge III   lilawitwe 17.4.21, 21:27
  Re: Vom Wert der Dinge III   elefanti 19.4.21, 02:44
  Re: Vom Wert der Dinge III   Billie 19.4.21, 23:02
  Re: Vom Wert der Dinge III   RoZo 17.5.21, 15:09
  Re: Vom Wert der Dinge III   conny2 18.4.21, 17:34
  Re: Vom Wert der Dinge III   Holzkopf 18.4.21, 18:11
  ....verdammt lang her......   Gabriell 17.3.21, 06:58
  Re: ....verdammt lang her......   Gabriell 17.3.21, 07:04
  Wo stehe ich?   Sammy2009 12.1.21, 15:47
  Re: Wo stehe ich?   Jasmin2 13.1.21, 12:12
  Re: Wo stehe ich?   saitam 19.1.21, 22:38
  Herbsttag   conny2 25.10.20, 14:04
  Re: Herbsttag   blackeyes 26.10.20, 09:03
  6 Jahre und DANKE   Stippi 12.10.20, 17:51
  Re: 6 Jahre und DANKE   Jasmin2 13.10.20, 18:32
  20 Jahre-die Zeit verrinnt......   morbus 23.9.20, 13:54
  Wie?   Sammy2009 23.9.20, 05:26
  Re: Wie?   blackeyes 23.9.20, 16:54
  Re: Wie?   Clelia 23.9.20, 18:53
  Re: Wie?   MoaM 26.9.20, 05:42
  Re: Wie?   Clelia 26.9.20, 09:09
  Re: Wie?   MoaM 26.9.20, 20:06
  Re: Wie?   Clelia 26.9.20, 21:03
  Re: Wie?   MoaM 28.9.20, 17:49
  Re: Wie?   Heike18 28.9.20, 18:17
  Re: Wie?   Heike18 28.9.20, 18:30
  Re: Wie?   Clelia 29.9.20, 09:12
  Re: Wie?   Clelia 29.9.20, 16:22
  Re: Wie?   RehTse 30.9.20, 09:01
  Re: Wie?   Heike18 30.9.20, 09:39
  "Vermeidung von Paaren"   Sandra0406 14.9.20, 16:38
  Re: "Vermeidung von Paaren"   Clelia 14.9.20, 20:05
  Re: "Vermeidung von Paaren"   Sandra0406 15.9.20, 19:27
  Re: "Vermeidung von Paaren"   Heike18 16.9.20, 08:24
  Re: "Vermeidung von Paaren"   Pumbaline 21.9.20, 19:53
  Re: "Vermeidung von Paaren"   Gaby 22.10.20, 15:55
  Re: "Vermeidung von Paaren"   wombel69 22.10.20, 21:59
  Re:    Mora 26.10.20, 11:43
  Geburtstag meiner Tochter   Stippi 5.8.20, 20:43
  Re: Geburtstag meiner Tochter   hora 14.8.20, 10:33
  Nachdenklich   Andy58 22.7.20, 10:45
  Re: Nachdenklich   Heike18 22.7.20, 23:14
  Re: Nachdenklich   hora 3.8.20, 14:03
  Re: Nachdenklich   Pumbaline 6.8.20, 20:17
  Wasserstandsmeldung   Sammy2009 15.7.20, 04:54
  Ich hab's geschafft........   morbus 7.7.20, 11:34
  Re: Ich hab's geschafft........   hora 14.7.20, 13:45
  Bereicherung   Holzkopf 25.6.20, 17:42
  Re: Bereicherung   Pumbaline 25.6.20, 19:41
  Re: Bereicherung   Pumbaline 25.6.20, 19:59
  Re: Bereicherung   conny2 25.6.20, 20:49
  Re: Bereicherung   Pumbaline 25.6.20, 22:27
  Re: Bereicherung   conny2 26.6.20, 07:45
  Re: Bereicherung   Holzkopf 26.6.20, 08:06
  Re: Bereicherung   Pumbaline 26.6.20, 22:02
  Re: Bereicherung   Holzkopf 27.6.20, 10:34
  Re: Bereicherung   lilawitwe 28.6.20, 09:55
  Re: Bereicherung   Nafets 28.6.20, 13:48
  Re: Bereicherung   hora 30.6.20, 10:32
  Re: Bereicherung   Sansibar 3.7.20, 21:47
  Re: Bereicherung   Sammy2009 4.7.20, 10:37
  Re: Bereicherung   conny2 5.7.20, 11:44
  Re: Bereicherung   blackeyes 4.7.20, 13:28
  Re: Bereicherung   Nafets 4.7.20, 15:47
  Re: Bereicherung   Sammy2009 5.7.20, 11:57
  Re: Bereicherung   conny2 5.7.20, 10:48
  Re: Bereicherung   blackeyes 5.7.20, 13:53
  Re: Bereicherung   Holzkopf 5.7.20, 18:05
  Re: Bereicherung   blackeyes 5.7.20, 19:35
  Re: Bereicherung   Holzkopf 5.7.20, 21:04
  Haltung verändern   Sammy2009 2.6.20, 00:16
  Re: Haltung verändern   lilawitwe 2.6.20, 08:22
  Re: Haltung verändern   Sammy2009 2.6.20, 09:39
  Telefonseelsorge   Carlchen65 6.5.20, 14:25
  Re: Telefonseelsorge   Sammy2009 6.5.20, 16:54
  Re: Telefonseelsorge   Jasmin2 6.5.20, 19:11
  ich kann grad nicht mehr...   Stippi 3.4.20, 23:50
  Meine neue Familie...   Stippi 23.2.20, 20:01
  Re: Meine neue Familie...   Nafets 27.2.20, 13:26
  Re: Meine neue Familie...   cs65 28.2.20, 17:24
  Danke    Heike18 6.2.20, 16:01
  Ein gutes neues Jahr!   olive52 1.1.20, 09:14
  Re: Ein gutes neues Jahr!   49Karin64 2.1.20, 09:43
  Einsamkeit   hora 8.12.19, 15:58
  Re: Einsamkeit   conny2 8.12.19, 19:30
  Re: Einsamkeit   conny2 9.12.19, 09:23
  Re: Einsamkeit   conny2 9.12.19, 10:29
  Re: Einsamkeit   everest 9.12.19, 14:33
  Re: Einsamkeit   Nafets 9.12.19, 18:14
  Re: Einsamkeit   conny2 10.12.19, 11:20
  Re: Einsamkeit   blackeyes 10.12.19, 14:06
  Re: Einsamkeit   Nafets 10.12.19, 15:18
  Re: Einsamkeit   blackeyes 11.12.19, 11:12
  Re: Einsamkeit   everest 10.12.19, 16:30
  Re: Einsamkeit   conny2 10.12.19, 17:11
  Re: Einsamkeit   everest 10.12.19, 17:28
  Re: Einsamkeit   conny2 11.12.19, 09:57
  Re: Einsamkeit   maks2708 10.12.19, 18:07
  Re: Einsamkeit   conny2 11.12.19, 09:59
  Re: Einsamkeit   Molly8 11.12.19, 16:08
  Re: Einsamkeit   Sansibar 8.12.19, 20:33
  Re: Einsamkeit   Carlchen65 10.12.19, 09:33
  Re: Einsamkeit   Sansibar 10.12.19, 21:38



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
copyright © 2000-2021 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 07.01.2021 wurde diese Seite 21711386 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.19 Sekunden