Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Über uns Über uns
Neuigkeiten Neuigkeiten
Öffentlichkeitsarbeit Öffentlichkeit
Newsletter Newsletter/Berichte
Trauerbegleitung Trauerbegleitung
Mitgliedschaft Mitgliedschaft
Spenderliste Spenderliste
Newsletter Musikwünsche
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
FAQ zur Mitgliedschaft
Anmelden zum Verein
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
zur Zeit niemand
   
Besucher: 7039803
Communitymitglieder: 12151
Vereinsmitglieder: 383
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 25.05. 04:16
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Neuigkeiten
Beiträge dieser Rubrik werden teilweise auch auf der Facebook-Seite des Vereins veröffentlicht.

21.12.2017
- Zum neuen Jahr


05.12.2017
- Vereins-Workshop 2017


26.11.2017
- Messe Barnstorf


18.9.2017
- Besteuerung Verwitweter


08.2.2017
- Kollekten Jahresprojekt


23.12.2016
- Zum neuen Jahr


23.8.2016
- Newsletter VII


13.4.2016
- MV 2016


25.1.2016
- Vorstandssitzung Jan. 2016


15.11.2015
- Vorstandssitzung Nov. 2015


12.5.2015
- AG Lobbyarbeit


05.5.2015
- MV 2015


04.2.2015
- Dada Peng


24.12.2014
- Zum neuen Jahr


24.11.2014
- Nachruf


18.11.2014
- brigitte.de


04.9.2014
- ING-DiBa Spende


10.6.2014
- Hochzeit


04.6.2014
- ING-DiBa Gewinner


06.5.2014
- Messe Bremen


04.3.2014
- jung verwitwet-Telefon


03.12.2013
- Vorstandssitzung


08.11.2013
- Firmenspende


05.10.2013
- Transparenz


06.9.2013
- ungerechte Besteuerung


27.8.2013
- Trauerwochenende


09.8.2013
- Nachruf


09.7.2013
- Engagementpreis 2013


30.1.2013
- verwitwet.de und jung verwitwet e.V.


22.1.2013
- 10 Jahre in Essen


02.12.2010
- Kölner Weihnachtsmarkt


15.10.2010
- Nachruf


24.5.2010
- Pfingstfreizeit 2010


05.2.2010
- Silvester 2009


28.10.2009
- Nachruf


28.5.2009
- verwitwet.de sagt danke


12.3.2009
- Nachruf


08.3.2009
- Nachruf


02.2.2009
- Newsletter I/2009


26.1.2009
- Ortsgruppe Essen


28.10.2008
- Newsletter II-2008


18.12.2007
- Bad Hersfelder Ortsgruppe


08.8.2007
- Spende für verwitwet.de


07.8.2007
- Kölner Gruppe


26.5.2007
- Nachruf


09.4.2007
- Ortsgruppe Bad Hersfeld


14.10.2006
- Selbsthilfe in Hamburg


05.10.2006
- Trauerbegleiter


21.9.2006
- Ortsgruppe Ulm/Neu-Ulm


19.9.2006
- Ehrenamtstag in Ratingen


14.5.2006
- Ortsgruppe Ulm/Neu-Ulm


09.3.2006
- Pfingsten 2006


19.1.2006
- Silvesterfreizeit 2005/2006


04.1.2006
- Bad Hersfelder Ortsgruppen


20.12.2005
- verwitwet.de trauert


12.11.2005
- Vorstellung Badner Gruppe


09.11.2005
- 1. Treffen im Raum Marl


08.11.2005
- Ortsgruppe Köln


18.10.2005
- Pfälzertreff


10.10.2005
- Mainfrankenmesse


02.8.2005
- Wohlfühl-Wochenende


07.6.2005
- Südtreffen 2005


04.5.2005
- Workshop 2005


28.4.2005
- Südtreffen V


25.1.2005
- Nachruf


19.12.2004
- Begegnungs-Wochenende


13.12.2004
- Weißenhorn-Illertissen


02.10.2004
- Danksagung


05.9.2004
- Weißenhorn-Illertissen


25.7.2004
- Bad Hersfeld


25.7.2004
- Ortsgruppe Freising


09.7.2004
- Spendenaufruf


23.4.2004
- Badner Gruppe


14.4.2004
- Badner Gruppe


10.4.2004
- Ortsgruppe Hannover


15.2.2004
- Nachruf


10.2.2004
- Wintertreff in Eching


22.12.2003
- Feuerteufel


19.12.2003
- Ortsgruppe Oberhausen


10.12.2003
- Badner Gruppe


23.11.2003
- Ortsgruppe Hamm


02.11.2003
- Ortsgruppe Köln


15.10.2003
- Ortsgruppe Oberhausen


18.9.2003
- Ortsgruppe Oberhausen


11.9.2003
- Weißenhorn-Illertissen


09.8.2003
- Sommertreffen Eching


31.7.2003
- Ortsgruppe Hamm


26.7.2003
- Ortsgruppe Frankfurt


16.7.2003
- Badner Gruppe


18.6.2003
- Ortsgruppe Köln


11.6.2003
- 3. Südtreffen


10.6.2003
- Ortsgruppe Oberhausen


13.5.2003
- Weißenhorn-Illertissen


29.4.2003
- Weißenhorn-Illertissen


28.4.2003
- Ortsgruppe Essen


28.4.2003
- SHG Hamm


28.4.2003
- SHG Oberhausen


08.4.2003
- SHG Detmold


23.3.2003
- SHG 'Lebenswege'


23.3.2003
- SHG Marburg


23.3.2003
- SHG Bremer Land


21.3.2003
- Ortsgruppe Hamm


18.3.2003
- Ortsgruppe Frankfurt


16.3.2003
- SHG Dortmund


17.2.2003
- Badner Gruppe


17.2.2003
- Regionalgruppe Hamm


15.2.2003
- Weißenhorn-Illertissen


11.2.2003
- Ortsgruppe Oberhausen


30.1.2003
- Wintertreffen


27.1.2003
- Badner Gruppe


26.1.2003
- SHG 'Lebenswege'


26.1.2003
- SHG Heide


21.1.2003
- SHG Dortmund


15.1.2003
- Weißenhorn-Illertissen


13.1.2003
- Ortsgruppe Oberhausen


10.1.2003
- Ortsgruppe Köln


02.1.2003
- Badner Gruppe


05.12.2002
- Ortsgruppe Köln


03.12.2002
- Mitgliedsbeiträge II


29.11.2002
- Sternschnuppen


24.11.2002
- Mitgliedsbeiträge


19.11.2002
- Badner Gruppe


12.11.2002
- Ortsgruppe Köln


23.10.2002
- SHG Dortmund


29.9.2002
- startsocial2002


25.9.2002
- Grillfest 2002


25.9.2002
- 2. Südtreffen


12.9.2002
- Ortsgruppe Köln


11.7.2002
- Ortsgruppe Köln


06.6.2002
- Ortsgruppe Köln


21.5.2002
- Einladung zur Mitgliedervers.


11.5.2002
- Ortsgruppe Köln


25.4.2002
- Regionalgruppe Hamm


13.4.2002
- Ab sofort e.V.


07.4.2002
- Ortsgruppe Köln


04.3.2002
- Ortsgruppe Köln


17.2.2002
- Ortsgruppe Köln


29.1.2002
- Ich bin kein Single


09.1.2002
- Ortsgruppe Köln


18.11.2001
- Fotos online


17.11.2001
- Einleitung



Begegnungswochenende der SHG 'Lebenswege' Regionalgruppe Kaiserslautern



Vom 3. bis 5.12.2004 verbrachten 8 Erwachsene und 10 Kinder ein Begegnungswochenende im CVJM Johannishöhe, Otterberg.
Eingeladen dazu hatte die SHG Lebenswege, Regionalgruppe Kaiserslautern.

Nach der Anreise am Freitag Nachmittag wurden erst mal die Zimmer verteilt, anschließend trafen sich alle zum gemeinsamen Abendessen. Danach gab es eine kleine Vorstellungsrunde und Festlegung der „Spielregeln“ für das Wochenende. Am Abend wurden in gemütlicher Runde die Gedanken ausgetauscht und jeder konnte seine Situation darstellen. Die gegenseitigen Erfahrungsberichte brachten eine sehr schnelle und deutliche Bewertung des eigenen Schicksals.
Am Samstag waren zwei ausgebildete Erzieherinnen ganztägig für die Kinder da mit einem umfangreichem Spiele und Betreuungsangebot. Dies reichte von Basteln bis Indoor-Klettern.
Die Erwachsenen trafen sich mit Frau Petra Friedrich zum Seminar „Traueraufarbeitung“ (www.verhaltenstherapeutische-psychotherapie.de). Frau Petra Friedrich hat schon einige Trauergruppen begleitet und in die Selbständigkeit übergeben. Vielleicht etwas ungewohnt für die Teilnehmer war der Beginn des Seminars mit dem Aspekt Zukunft, um dann in vielschichtiger Weise das Thema Trauer rückblickend zu beleuchten von Phasen der Trauer, über Transformation bis hin zum Burn-out-Syndrom in der Trauer. Das Seminar war nicht auf den reinen Vortrag beschränkt, sondern gab durch die vielen Aspekte für jeden den Anstoß eigene Parallelen zum Thema zum Ausdruck zu bringen. Auch praktisch vorgeführte Szenen verdeutlichten, wie es in der Trauer zur Spaltung von Seele und Körper kommt und wie der Trauernde nur noch „funktioniert“. Jedem Einzelnen wurde auf intensive Weise bewusst, wo er wirklich steht und vermeintliche Fehleinschätzungen in Bezug auf die tatsächliche Trauerbewältigung wurden jedem deutlich. Jeder konnte eine objektivere Bewertung seiner selbst vornehmen. Eigene Stärken, die uns aus dem Prozess der Trauer erwachsen sind, wurden im Laufe des Seminars für den Einzelnen bewusst gemacht und jeder war aufgefordert, diese positiv anzunehmen. Es gab vielmals zustimmendes Kopfnicken und bestätigende Worte, wie deutlich sich jeder hier wieder fand, als die Referentin den Ablauf der Persönlichkeitsentwicklung nach dem Tod des Partners aufzeigte.

Das Seminar endete am Nachmittag und beschäftigte jeden nachhaltig. Dies konnte nach einer kleinen Pause in kreativer Form ausgelebt werden. Auch wenn sich die männlichen Teilnehmer anfangs sträubten, fanden sich alle im Kreativkeller ein, um vorweihnachtliche Dekorationen aus Naturmaterialien zu fertigen. Gerade die Männer waren sehr erstaunt über ihre kreativen Fähigkeiten. Die Leiterin des CVJM Johannishöhe stand uns mit anleitendem und gestalterischem Rat zur Seite.

Nach dem Abendessen klang der Tag für die Erwachsenen in einem auflockernden Spiele- und Erzählabend aus.

Nachdem wir uns am Sonntag mit einem ausgiebigen, festlichen Frühstück gestärkt hatten begingen Erwachsenen und Kinder einen gemeinsamen Gottesdienst. Danach ging es ans Packen und es gab nochmals Gelegenheit zu einzelnen Gesprächen, wobei von allen Teilnehmen zum Ausdruck kam, dass Ihnen das Wochenende gut getan hat.

Nach dem letzten gemeinschaftlichen Mittagessen verabschiedeten sich alle herzlich voneinander.

Bei so viel positiver Resonanz hat sich die SHG Lebenswege entschlossen in 2005 wieder ein Begegnungswochenende zu organisieren.

-> Fotos zu dem Wochenende findest du in der Fotogalerie <-


copyright © 2000-2018 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 29.08.2017 wurde diese Seite 70020 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.03 Sekunden